Homepage und Ladezeiten - ist das noch normal?

Hier können Links zu Seiten eingestellt und diese diskutiert werden.

Moderator: Moderatoren

Ypsilon
Beiträge: 4
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 18:54
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Homepage und Ladezeiten - ist das noch normal?

Beitrag von Ypsilon » Sa 6. Sep 2008, 18:23

Hi zusammen!

Meine http://www.Neurologienetz.de Seite läuft unter der aktuellen Version von Contenido.
Nur die Ladezeiten sind kriminell (z.B. auf die Navigation (Stellenmarkt klicken). Ist das normal? Liegt es tatsächlich am Programm oder am Server (Strato). Wäre ein Serverumzug sinnvoll??
Nach umfangreichem Stöbern im Forum scheint Strato wohl bekanntermaßen langsam zu sein.
Kann man den die Server bei den Providern testen? Oder muß man sich auf die ein oder andere Empfehlung hier verlassen (z.B. Hosteurope o. Variomedia)

Wäre für Ratschläge sehr dankbar!

Patrick

xmurrix
Beiträge: 2743
Registriert: Do 21. Okt 2004, 11:08
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Homepage und Ladezeiten - ist das noch normal?

Beitrag von xmurrix » Sa 6. Sep 2008, 20:40

Ypsilon hat geschrieben:...Nur die Ladezeiten sind kriminell (z.B. auf die Navigation (Stellenmarkt klicken). Ist das normal? Liegt es tatsächlich am Programm oder am Server (Strato). Wäre ein Serverumzug sinnvoll??...
Eventuell lässt sich das Paket wechseln oder der Server, frag mal bei Strato nach.

Da bei der Ausgabe der Seitem zum Teil viele DB Abfragen stattfinden, wird das der Flaschenhals bei dir sein. Du könntest das Cachen der Ausgabe aktivieren. Dann werden die Seiten gecached, beim nächsten Aufruf ist die Verarbeitungzeit erheblich kürzer.

Konfigurieren lässt sich das Cachen in der Datei /contenido/includes/config.misc.php ab Zeile 177

Code: Alles auswählen

$cfg["cache"]["disable"] = true;      // true fuer deaktivieren, false fuer aktivieren
$cfg["cache"]["dir"]	 = "cache/";  // cache ordner, liegt in /cms/, php braucht schreibrechte
$cfg["cache"]["lifetime"]= 3600;      // cachedauer, hier 1 std.
Wenn manche Artikel vom Cachen ausgenommen werden sollen, lässt sich das über die Mandanteneinstellung definieren, einfach einen neuen Eintrag nach folgendem Beispiel machen:

Code: Alles auswählen

Typ     Name            Wert
cache   excludeidarts   12,34,54,234
Wichtig ist dabei zu wissen, dass manche Änderungen nicht sofort wirksam sein können, weil die Ausgabe im Frontend aus dem Cache kommt. Dann muss man manuell die Cachedateien löschen.

Wenn du das Cachen verwenden willst, solltest du auch folgenden Post durchlesen:
http://forum.contenido.org/viewtopic.php?t=22251

Alternativ könntest du auch das Navigationsmodul cachen, das sollte auch die Geschwindigkeit verbessern. Von kummer gibt es da eine Lösung, die dafür geeignet wäre.

Gruß
xmurrix
Zuletzt geändert von xmurrix am Mo 9. Feb 2009, 00:13, insgesamt 1-mal geändert.

Ypsilon
Beiträge: 4
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 18:54
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

DAnke

Beitrag von Ypsilon » Di 16. Sep 2008, 22:44

Hi,

ist eingerichtet. Wurde ein bißchen schneller aber ist immer noch zu lahm wie ich finde.
Also entweder es liegt an Contenido oder am Server. Werd mir mal die verschiedenen SEite hier angucken um zu gucken ob sie ähnlich umfangreich sind wie meiner und obs genauso langsam geht.

Aber wahrscheinlich hilft nur ein Serverumzug.

Trotzdem danke für den Tip!

Patrick

OliverL
Beiträge: 870
Registriert: Do 28. Jun 2007, 09:28
Kontaktdaten:

Beitrag von OliverL » Mi 17. Sep 2008, 09:04

Moin,

ich hatte mal ein Problem mal bei 1&1. Habe mal gehört das STRATO AG mit den Servern von 1&1 arbeitet (ohne Gewährleistung).

Details:
Das Problem war bei mir die DB.
Die Lösung eingfach eine neue DB anlegen und diese versuchen.

Weil die 1&1-MySQL-Server nicht als Verbund sondern als einzelne Maschinen da stehen (warum auch immer). Solltest du zufällig mit der neuen DB auf einen schnelleren Server kommen wird die Site auch erheblich schneller.

deine & meine Site:
... jedoch muss ich anmerken das deine Site schon wesentlich schneller ist als meine Problem-Site damals.


mfg
Oliver

PS: Ich würde meine Site immer bei kleinen Firmen laufen lassen die eigene Server haben. Die Performance und der Service ist dort um ein vielfaches besser (und wenn mann nach und nach kleine Änderungen macht kommt das fast schon einem Root-Zugang gleich).

phpchris
Beiträge: 438
Registriert: Fr 28. Mai 2004, 16:07
Kontaktdaten:

Beitrag von phpchris » Mi 17. Sep 2008, 13:48

Geht zu Hetzner dann ist das Problem vorbei...

xmurrix
Beiträge: 2743
Registriert: Do 21. Okt 2004, 11:08
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von xmurrix » Mi 17. Sep 2008, 14:03

Dann musst du wohl wirklich den Provider, den DB-Sever oder das Paket wechseln.

Beim aktivierten Cache gibt es nur ein paar einfache und kleinere DB-Abfragen, das ist nicht der Rede wert. Dann kommt die Ausgabe von der gecachten Version der Seite, d. h. auch der PHP-Interpreter muss nicht einmal viel Arbeiten.

Die Ursache kann am hoffnungslos überlastetem DB-Server oder sogar am HTTP-Server liegen.

Gruß
xmurrix
Zuletzt geändert von xmurrix am Mo 9. Feb 2009, 00:14, insgesamt 1-mal geändert.

tinof
Beiträge: 197
Registriert: Mi 24. Jan 2007, 20:38
Wohnort: Kirchberg / Sa.
Kontaktdaten:

Beitrag von tinof » Mi 17. Sep 2008, 19:22

Bei mir waren mal Amok laufende Cron - Jobs das Problem

http://forum.contenido.org/viewtopic.ph ... 667#114667

Ist vielleicht noch ein Versuch wert.
Für die Freizeit : www.hobbybrauer.de

Ypsilon
Beiträge: 4
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 18:54
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Ypsilon » Mi 17. Sep 2008, 21:06

Danke Danke Danke

... für die informativen Antworten. Ich denke tatsächlich wird ein Serverumzug vonnöten sein. Vorher versuch ichs mal mit einer neuen Datenbank.

Gruß

Patrick

hohorstmann
Beiträge: 270
Registriert: Do 27. Apr 2006, 02:38
Wohnort: Tief im Westen
Kontaktdaten:

Beitrag von hohorstmann » Di 21. Okt 2008, 09:48

Hallo Ypsilon,

ich habe bei DENIC gesehen, dass Du zu Hosteurope gewechselt bist. Der Seitenaufbau dort ist gigantisch gut (heute 10:30).
Welchen Vertrag hast Du dort gewählt - ich möchte nämlich auch mit einigen Domäns weg von 1&1.

Gruß, Ho

Ypsilon
Beiträge: 4
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 18:54
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Ypsilon » Di 21. Okt 2008, 19:18

Hi,
habe das Paket:
http://www.hosteurope.de/produkt/WebPack-Pro-L

gewählt.

Es geht im Vergleich zu Strato wirklich seeeehr viel schneller.
Meine Seite hat inzwischen über 400 Unterseiten, vielleicht lags auch daran.
Aber bis jetzt hatte ich noch keinen (der bei Strato TÄGLICH üblichen) Internal Server Errors !

Bin zufrieden. Das Arbeiten in COntenido geht schneller, der SEitenaufbau ist deutlich schneller.
Meine Seiten http://www.pro-neuro.de und http://www.zns-mannheim.de habe ich bei 1&1. Die Seiten sind vom Umfang allerdings sehr klein. Die Bearbeitung ist dort aber auf jeden Fall besser als bei Strato.
Was hast Du bei 1&1 für Probleme?

Gruß

Patrick

aSoahc
Beiträge: 49
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 13:55
Kontaktdaten:

Re: Homepage und Ladezeiten - ist das noch normal?

Beitrag von aSoahc » Fr 6. Feb 2009, 16:12

Hi Zusammen,

mein Contenido läuft seit kurzem bei http://www.all-inkl.com in der Version 4.8.10.
Das funktioniert besonders gut, seitdem ich das Caching auf diesem Weg aktiviert habe und zusätzlich die Datenbank auf die entsprechende Version5 umgezogen wurde.
Daher hier mal erwähnt - viele Dank für den guten Support bei http://www.all-inkl.com - und für den Hinweis mit dem Caching. :D

Gruß aSoahc

micro2001
Beiträge: 76
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 10:44
Kontaktdaten:

Re: Homepage und Ladezeiten - ist das noch normal?

Beitrag von micro2001 » Sa 8. Mai 2010, 07:55

Hallo zusammen. Ich nutze auch den contenido-internen Cache. Mein Problem ist, dass - egal welche Werte ich in der config.misc.php eintrage - die aufgerufene Seite nach 1 stunde wieder neu generiert wird. Eigentlich wollte ich ca. 7 Tage eintragen (-;

Hat evtl. jemand eine Lösung?

Grüße, Ralph

xmurrix
Beiträge: 2743
Registriert: Do 21. Okt 2004, 11:08
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Homepage und Ladezeiten - ist das noch normal?

Beitrag von xmurrix » Sa 8. Mai 2010, 10:15

Hallo micro2001,

die Einstellungen in der config.misc.php bringen leider nichts, weil das Caching eigentlich weiterhin andere Konfigurationsvariablen verwendet.

Die einzige Einstellung, die aus config.misc.php verwenendet wird, ist $cfg["cache"]["disable"], alles andere wird noch in der Datei "cms/includes/concache.php" gesetzt. Setze dort die Variable $cfgConCache['lifetime'], dann klappt es auch mit dem Caching.

Dies sollte meiner Meinung nach korrigiert werden, bringt mehr Verwirrung als es hilft...

Gruß
xmurrix

micro2001
Beiträge: 76
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 10:44
Kontaktdaten:

Re: Homepage und Ladezeiten - ist das noch normal?

Beitrag von micro2001 » Sa 8. Mai 2010, 10:19

Hallo xmurrix,

danke für deinen Hinweis. Teste das nachher direkt an.

Viele Grüße,
Ralph

micro2001
Beiträge: 76
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 10:44
Kontaktdaten:

Re: Homepage und Ladezeiten - ist das noch normal?

Beitrag von micro2001 » Di 11. Mai 2010, 09:16

Hallo zusammen,

das Caching funktioniert nun einwandfrei.
Besteht die Möglichkeit einzelne Artikel vom Caching auszuschließen? Ich meine, ich hätte in irgendeinem Thread mal etwas darüber gelesen.

Danke und Grüße,
Ralph

Antworten