anmerkung: contenido-cvs-2005-10-21.tar

Gesperrt
m.wohlers
Beiträge: 93
Registriert: Di 25. Mai 2004, 16:11
Wohnort: Bad Aibling
Kontaktdaten:

anmerkung: contenido-cvs-2005-10-21.tar

Beitrag von m.wohlers » Sa 22. Okt 2005, 19:12

Hallo Community!

Ein paar Kleinigkeiten, die mir im Snapshot vom 21.10.2005 aufgefallen sind...

In der contenido\classes\class.upload.php findet sich neu:

Code: Alles auswählen

 		if ($isdbfs)
		{
			$filesize = $dbfs->getSize($fullfile);
		} else {
			if (file_exists($fullfule))
			{
				$filesize = filesize($fullfile);
			}
		}
Sollte das $fullfule nicht eher $fullfile heissen? :D

Ausserdem kann die "thumbs.db" aus dem Verzeichnis "setup\images\steps\" raus...

Aber das sieht langsam schon richtig gut aus... gutes Gelingen für das anstehende Release!

Mit freundlichen Grüssen,
Michael Wohlers

emergence
Beiträge: 10600
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 12:49
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von emergence » So 23. Okt 2005, 19:25

ich war so frei und hab den titel geändert...
und häng gleich noch was ran...

conlib/db_mysqli.inc

function table_names()

Code: Alles auswählen

    $h = mysqli_query("show tables", $this->Link_ID);
sollte

Code: Alles auswählen

    $h = @mysqli_query($this->Link_ID, "show tables");
sein...
*** make your own tools (wishlist :: thx)

emergence
Beiträge: 10600
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 12:49
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von emergence » So 23. Okt 2005, 19:50

doch etwas überrascht das zu finden

conlib/db_mysql.inc

Code: Alles auswählen

  	if ($cfg["nolock"] == true)
  	{
  		return 0;
  	}
das

Code: Alles auswählen

return 0;
muss

Code: Alles auswählen

return true;
sein...

edit:
hätt ich ohne das posting -> http://www.contenido.org/forum/viewtopic.php?t=9786 nicht so schnell bemerkt
ach ja das fällt in die kategorie blocker
Zuletzt geändert von emergence am So 23. Okt 2005, 20:12, insgesamt 2-mal geändert.
*** make your own tools (wishlist :: thx)

emergence
Beiträge: 10600
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 12:49
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von emergence » So 23. Okt 2005, 19:56

ist wahrscheinlich aus testgründen im gegensatz zu db_mysql.inc entfernt worden...

db_mysqli.inc beinhaltet vor den meisten mysqli_* aufrufen keine @ zeichen mehr...

sieht man am besten wenn man beide dateien vergleicht...
*** make your own tools (wishlist :: thx)

emergence
Beiträge: 10600
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 12:49
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von emergence » So 23. Okt 2005, 20:22

hatte ich schon mal vor ewigkeiten gepostet und momentan keine lust mehr zum suchen...

das errorlog.txt ist rückwärts aufgelistet... nach jedem linebreak spring er in die zeile darüber... klingt blöd und ist ziemlich unlesbar...

in der include.system_sysvalues.php

findet sich

Code: Alles auswählen

$upgErrorLogBuffer = fgets($upgErrorLogHandle, 16384) . $upgErrorLogBuffer; 
ändern in

Code: Alles auswählen

$upgErrorLogBuffer.= fgets($upgErrorLogHandle, 16384);
das selbe gilt auch für

Code: Alles auswählen

$errorLogBuffer = fgets($errorLogHandle, 16384) . $errorLogBuffer;
sollte

Code: Alles auswählen

$errorLogBuffer .= fgets($errorLogHandle, 16384);
sein...
*** make your own tools (wishlist :: thx)

emergence
Beiträge: 10600
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 12:49
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von emergence » Mo 24. Okt 2005, 11:08

die ordner
setupng
und
po_add_on
sollten aus dem cvs_head snapshots entfernt werden.

po_add_on ist obsolet (auch lt. HerrB)

und der inhalt von
setupng ist ja nach setup gewandert...
*** make your own tools (wishlist :: thx)

timo
Beiträge: 6284
Registriert: Do 15. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Da findet ihr mich nie!
Kontaktdaten:

Beitrag von timo » Mo 24. Okt 2005, 11:40

emergence hat geschrieben:hatte ich schon mal vor ewigkeiten gepostet und momentan keine lust mehr zum suchen...

das errorlog.txt ist rückwärts aufgelistet... nach jedem linebreak spring er in die zeile darüber... klingt blöd und ist ziemlich unlesbar...

in der include.system_sysvalues.php

findet sich

Code: Alles auswählen

$upgErrorLogBuffer = fgets($upgErrorLogHandle, 16384) . $upgErrorLogBuffer; 
ändern in

Code: Alles auswählen

$upgErrorLogBuffer.= fgets($upgErrorLogHandle, 16384);
das selbe gilt auch für

Code: Alles auswählen

$errorLogBuffer = fgets($errorLogHandle, 16384) . $errorLogBuffer;
sollte

Code: Alles auswählen

$errorLogBuffer .= fgets($errorLogHandle, 16384);
sein...
ähm ja, das war ne Anforderung, daß die Inhalte der errorlog.txt rückwärts aufgelistet werden sollen...also neuste Einträge nach oben...ich habs nur umgesetzt...

Die Ordner po_addon sowie setupng sind nur in den Snapshots vorhanden, nicht im eigentlichen CVS - ich werde mal das Verzeichnis bereinigen, damit die Verzeichnisse verschwinden.

jost
Beiträge: 322
Registriert: Mo 10. Jan 2005, 20:12
Kontaktdaten:

Beitrag von jost » Mo 24. Okt 2005, 11:47

"Po-addon" - und ich wundete mich schon, was ein Hintern bei Contenido zu suchen hat.

emergence
Beiträge: 10600
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 12:49
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von emergence » Mo 24. Okt 2005, 12:01

timo hat geschrieben:ähm ja, das war ne Anforderung, daß die Inhalte der errorlog.txt rückwärts aufgelistet werden sollen...also neuste Einträge nach oben...ich habs nur umgesetzt...
mein obligatorisches -> ähm...
ist ja okay wenn jeder eintrag in einer zeile steht...
aber
bei sql statements die über mehrere zeilen gehen darf man dann immer von unten nach oben lesen... und das ist nicht hilfreich...
das ist immer dann intressant wenn man einträge aus dem errorlog ließt und sich überlegen muss von unten nach oben oder umgekehrt...
der smiley passt -> :roll:
ich wollte es nur gesagt haben...


die anderen kleinigkeiten nicht aus dem thread vergessen... ;-)
ich hab keine lust mehr auf lock table fehlermeldungen in der 4.6
*** make your own tools (wishlist :: thx)

timo
Beiträge: 6284
Registriert: Do 15. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Da findet ihr mich nie!
Kontaktdaten:

Beitrag von timo » Mo 24. Okt 2005, 16:59

so den rest habe ich auch korrigiert

die mysqli-Extension wird jetzt übrigens im Setup automatisch verwendet wenn sie vorhanden ist, ansonsten nur die mysql (sofern beide vorhanden sein sollten, wie z.b. bei opensuse). MySQLi funktioniert nach meinen ersten Tests hervorragend ;)

Gesperrt