Original AdvancedMod Rewrite 4.6.15

MyAccount
Beiträge: 383
Registriert: Do 17. Jul 2003, 10:21

Beitrag von MyAccount » Mo 22. Okt 2007, 11:12

Verstehe nicht ganz die Fragen nach einer neuen Bundle-Version von stese. Ich hab ein Update von 4.6.8mr auf die neue 4.6.23 gemacht. Bisher habe ich keine Fehler entdeckt. ModRewrite läuft. ;)

mvf
Beiträge: 1758
Registriert: Mo 1. Aug 2005, 00:35
Wohnort: in der schönen Hallertau, mitten im Hopfen
Kontaktdaten:

Beitrag von mvf » Mo 22. Okt 2007, 11:18

MyAccount hat geschrieben:Verstehe nicht ganz die Fragen nach einer neuen Bundle-Version von stese. Ich hab ein Update von 4.6.8mr auf die neue 4.6.23 gemacht. Bisher habe ich keine Fehler entdeckt. ModRewrite läuft. ;)
interessant :?

kannst du kurz (oder doch besser detalliert) beschreiben wie du das update genau gemacht hast?
eigentlich sollten dabei die änderungen von stese verloren gegangen sein, da er dateien im core um code ergänzt hat.

oder wurden gar in der 4.6.23 die MR ergänzungen von stese schon eingearbeitet? (hatte noch keine zeit die neue version anzuschauen, sorry)
Grüsse, Guido

"A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools."
Mostly Harmless - Douglas Adams

KrissKrass
Beiträge: 86
Registriert: Mi 2. Jun 2004, 16:01
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von KrissKrass » Mo 22. Okt 2007, 16:45

mvf hat geschrieben:
MyAccount hat geschrieben:Verstehe nicht ganz die Fragen nach einer neuen Bundle-Version von stese. Ich hab ein Update von 4.6.8mr auf die neue 4.6.23 gemacht. Bisher habe ich keine Fehler entdeckt. ModRewrite läuft. ;)
interessant :?

kannst du kurz (oder doch besser detalliert) beschreiben wie du das update genau gemacht hast?
eigentlich sollten dabei die änderungen von stese verloren gegangen sein, da er dateien im core um code ergänzt hat.

oder wurden gar in der 4.6.23 die MR ergänzungen von stese schon eingearbeitet? (hatte noch keine zeit die neue version anzuschauen, sorry)
Genau das würde mich auch interessieren!
Verstehe ich das richtig MyAccount, dass du einfach das normale Update von Contenido für die Version 4.6.23 über das 4.6.15mr bundle von stese installiert hast?

Gruß
Christoph

delinquent
Beiträge: 184
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 12:15
Kontaktdaten:

Beitrag von delinquent » Di 23. Okt 2007, 13:44

Man kann ja beispielsweise hergehen und das 4.6.15_mr Paket von stese mittels WinMerge mit dem 4.6.23 vergleichen und die ModRewrite-Modifikationen von stese in das neue Paket einpflegen. :wink:

KrissKrass
Beiträge: 86
Registriert: Mi 2. Jun 2004, 16:01
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von KrissKrass » Di 23. Okt 2007, 14:56

delinquent hat geschrieben:Man kann ja beispielsweise hergehen und das 4.6.15_mr Paket von stese mittels WinMerge mit dem 4.6.23 vergleichen und die ModRewrite-Modifikationen von stese in das neue Paket einpflegen. :wink:
Genau das habe ich ja bereits getan, wenn du meinen Post weiter vorne gelesen hattest.
Auf den ersten Blick war auch alles richtig, jedoch erkannte er die ModRewrite weiterleitungen nicht mehr. Daher habe ich dann erst wieder das 4.6.15mr installiert und habe in diesem Thread hier nach einer Lösung gesucht.

mvf
Beiträge: 1758
Registriert: Mo 1. Aug 2005, 00:35
Wohnort: in der schönen Hallertau, mitten im Hopfen
Kontaktdaten:

Beitrag von mvf » Di 23. Okt 2007, 20:11

hallo commuity

ich stehe mit stese immernoch lose in kontakt. stese hat leider momentan derzeit null ressourcen um sich weiter um die MR version zu kümmern.
und wenn ich ganz ehrlich bin kann ich ihn auch verstehen!

stese hat sich sehr lange um die MR version gekümmert, und diese immer wieder und wieder manuell in neue release eingebaut. an dieser stelle möchte ich mich persönlich (und ich denke ich im namen vieler zu sprechen) ganz herzlich bei stese bedanken. für die arbeit an sich, den support den er geleistet hat, den traffic den er zur verfügung gestellt hat und eben generell ;)

SEO urls sind für mich, und auch viele agenturen mit denen ich in kontakt stehe und die contenido einsetzen, ein absolutes must-have. ich denke alleine die nachfrage in diesem thread zeigt es mehr als deutlich.

bitte nicht missverstehen und ich möchte weder den core entwicklern zu nahe treten noch gross kritik üben, aber die offene frage warum ein derartiges feature nicht seinen weg in das core gefunden hat steht nach wie vor offen!

nach rücksprache mit stese, hat er es uns frei gestellt sein werk weiter zu pflegen und somit sind wir nun alle gefragt. in einem ersten schritt habe ich die änderungen aus der 4.6.15 MR in die neue 4.6.23 übernommen.

alles weitere dazu in einem neuen faden.
Grüsse, Guido

"A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools."
Mostly Harmless - Douglas Adams

SarahSchoeneberg
Beiträge: 6
Registriert: Sa 29. Sep 2007, 21:56
Kontaktdaten:

Beitrag von SarahSchoeneberg » Mi 24. Okt 2007, 18:50

Ich bin am verzweifeln. Ich habe es jetzt auf 3 Servern exakt nach Anleitung installiert und habe immer den selben Fehler.

Die Links werden zwar umgewandelt.
Also zum Beispiel:
domainname.de/contenido/erste-schritte/

allerdings kommt beim Aufruf die Fehlermeldung:
Not Found
The requested URL /contenido/erste-schritte/ was not found on this server.

In dem Ordner /contendido liegt die _.htaccess.
Die Server sind alle definitiv Modrewrite fähig.

Woran liegt das? :cry: :cry:

mvf
Beiträge: 1758
Registriert: Mo 1. Aug 2005, 00:35
Wohnort: in der schönen Hallertau, mitten im Hopfen
Kontaktdaten:

Beitrag von mvf » Mi 24. Okt 2007, 18:58

SarahSchoeneberg hat geschrieben: In dem Ordner /contendido liegt die _.htaccess.
die _.htaccess umbennen in .htaccess ;)
und dann checken ob die rewrite base in der .htaccess passt.

lies mall die installationsdatei die dem text beiliegt, wenn nix mehr geht dann sende mir eine PN am besten mit skypeID or iChat namen.

wenn die links schon umgeschrieben werden dann ist das i.d.r. schnell behoben
Grüsse, Guido

"A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools."
Mostly Harmless - Douglas Adams

SarahSchoeneberg
Beiträge: 6
Registriert: Sa 29. Sep 2007, 21:56
Kontaktdaten:

Beitrag von SarahSchoeneberg » So 28. Okt 2007, 12:15

Danke :) Jetzt funktioniert es.

Bleibt noch ein Problem. Undzwar ist das Layout ein bisschen zerschossen nachdem ich das bestehende Contenido-System mit dieser Version erneuert habe. Zum Beispiel stehen die Menüpunkte jetzt statt wie vorher nebeneinander, untereinander. Ich gehe mal davon aus dass ich ein paar Dateien auf dem FTP zu viel überschrieben habe. Hat jemand eine Vermutung um welche es sich handelt, damit ich diese zurücksichern kann?

Besten Dank noch mal!

mvf
Beiträge: 1758
Registriert: Mo 1. Aug 2005, 00:35
Wohnort: in der schönen Hallertau, mitten im Hopfen
Kontaktdaten:

Beitrag von mvf » So 28. Okt 2007, 12:27

SarahSchoeneberg hat geschrieben:Zum Beispiel stehen die Menüpunkte jetzt statt wie vorher nebeneinander, untereinander
riecht nach css und/oder templates
Grüsse, Guido

"A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools."
Mostly Harmless - Douglas Adams

matt.loker
Beiträge: 200
Registriert: Mo 7. Mai 2007, 09:05
Kontaktdaten:

Beitrag von matt.loker » So 2. Dez 2007, 16:01

hallo ich bin es wieder mal :),
und wieder mit einem Problem.

Ich hab gerade bei einer Bekannten Contenido mit Original AdvancedMod Rewrite 4.6.15 installiert. Danaben läuft auch noch OSCommerce.
Die Ordnerstruktur sieht so aus:
Root -> contenido
Root -> shop

Ich möchte nun, dass Mod Rewrite nicht auf den Shop-Ordner und die ganze darunterliegende Ordnerstruktur angewendet wird. Also habe ich die .htaccess wie folgt angepasst.

Code: Alles auswählen

#AddHandler php-cgi .php .php4

<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine on

# achtung bitte basisverzeichnis anpassen!
RewriteBase /contenido/cms/


# ausnahmen für verzeichnisse der mod_rewrite regel:
# verzeichnisse ausschließen
RewriteRule ^usage/.*$ - [L]

# das kann beliebig erweitert werden:
RewriteRule ^shop/.*$ - [L]
RewriteRule ^shop/admin/.*$ - [L]
# RewriteRule ^verzeichnis3/.*$ - [L]
# RewriteRule ^verzeichnis4/.*$ - [L]


# dank an panti aus dem contenido-forum fuer 
# rewrite rule ohne abschließenden slash in der url

RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/(.*).html$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2&parts[]=$3&parts[]=$4&parts[]=$5&parts[]=$6&parts[]=$7&parts[]=$8&artname=$9 [QSA,L]
RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2&parts[]=$3&parts[]=$4&parts[]=$5&parts[]=$6&parts[]=$7&parts[]=$8 [QSA,L]
RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/\.]+)$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2&parts[]=$3&parts[]=$4&parts[]=$5&parts[]=$6&parts[]=$7&parts[]=$8 [QSA,L]

RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/(.*).html$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2&parts[]=$3&parts[]=$4&parts[]=$5&parts[]=$6&parts[]=$7&artname=$8 [QSA,L]
RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2&parts[]=$3&parts[]=$4&parts[]=$5&parts[]=$6&parts[]=$7 [QSA,L]
RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/\.]+)$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2&parts[]=$3&parts[]=$4&parts[]=$5&parts[]=$6&parts[]=$7 [QSA,L]

RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/(.*).html$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2&parts[]=$3&parts[]=$4&parts[]=$5&parts[]=$6&artname=$7 [QSA,L]
RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2&parts[]=$3&parts[]=$4&parts[]=$5&parts[]=$6 [QSA,L]
RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/\.]+)$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2&parts[]=$3&parts[]=$4&parts[]=$5&parts[]=$6 [QSA,L]

RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/(.*).html$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2&parts[]=$3&parts[]=$4&parts[]=$5&artname=$6 [QSA,L]
RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2&parts[]=$3&parts[]=$4&parts[]=$5 [QSA,L]
RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/\.]+)$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2&parts[]=$3&parts[]=$4&parts[]=$5 [QSA,L]

RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/(.*).html$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2&parts[]=$3&parts[]=$4&artname=$5 [QSA,L]
RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2&parts[]=$3&parts[]=$4 [QSA,L]
RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/([^/\.]+)$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2&parts[]=$3&parts[]=$4 [QSA,L]

RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/(.*).html$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2&parts[]=$3&artname=$4 [QSA,L]
RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/([^/]+)/$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2&parts[]=$3 [QSA,L]
RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/([^/\.]+)$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2&parts[]=$3 [QSA,L]

RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/(.*).html$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2&artname=$3 [QSA,L]
RewriteRule ^([^/]+)/([^/]+)/$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2 [QSA,L]
RewriteRule ^([^/]+)/([^/\.]+)$ front_content.php?parts[]=$1&parts[]=$2 [QSA,L]

RewriteRule ^([^/]+)/(.*).html$ front_content.php?parts[]=$1&artname=$2 [QSA,L]
RewriteRule ^([^/]+)/$ front_content.php?parts[]=$1 [QSA,L]
RewriteRule ^([^/\.]+)$ front_content.php?parts[]=$1 [QSA,L]

RewriteRule ^(.*).html$ front_content.php?artname=$1 [QSA,L]
RewriteRule ^$ front_content.php [QSA,L]
</IfModule>
Problem ist , dass nichts passiert.
Geben ich ein www.diedomain/shop greift Modwrite und ich komme zu www.diedomain.de/deutsch/home meinem Contenido Startverzeichniss.
Setze ich in den Ordner "Shop" eine .htaccess mit dem code

Code: Alles auswählen

<IfModule mod_rewrite.c>
  RewriteEngine off
</IfModule>
ein ist Mod Rewrite aus und ich komme in den Ordner "Shop". Damit wär ich ja super zufrieden wär da nicht ein Problem. Ich komme nicht in den Adminbereich von OScommerce.
Wenn ich eingebe www.diedomain/shop/admin dann komme ich wieder ins Contenido Startverzeichniss - sollte aber nicht Mod Rewrite aus sein nachdem ich mittels .htaccess die Rewrite Engine ausgeschaltet habe?
Im Ordner "Admin" befindet sich eine .htaccess in der folgendes drinsteht

Code: Alles auswählen

# SERVCONTROL - ZEILE MUSS BESTEHEN BLEIBEN #
AuthUserFile	/peeeep/peeeep/shop/admin/.htpass
AuthName	test_name
AuthType	Basic
require		valid-user
# SERVCONTROL ENDE #
Wirkt sich diese vielleicht darauf aus?

Ich hoffe mir kann jemand helfen denn ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe doch in der root .htaccess die verzeichnisse ausgeschlossen - ich verstehe nicht warum Mod Rewrite trotzdem einsetzt.

Grüße
matt

matt.loker
Beiträge: 200
Registriert: Mo 7. Mai 2007, 09:05
Kontaktdaten:

Hat keiner eine Idee?

Beitrag von matt.loker » Fr 14. Dez 2007, 12:52

Hallo Leute,
wollte nur mal nachfragen ob vielleicht doch jemand eine Idee zu meinem oben beschriebenen Problem hat. Vielen Dank!

Matt

wosch

Re: Hat keiner eine Idee?

Beitrag von wosch » Fr 14. Dez 2007, 21:52

matt.loker hat geschrieben:Hallo Leute,
wollte nur mal nachfragen ob vielleicht doch jemand eine Idee zu meinem oben beschriebenen Problem hat. Vielen Dank!

Matt
Nur so ein Gedankengang, ohne Gewähr, aber der Logik nach ...

Setz doch mal in der .htacces im Verzeichnis admin foldendes ein:

Code: Alles auswählen

<IfModule mod_rewrite.c> 
  RewriteEngine off 
</IfModule>
# SERVCONTROL - ZEILE MUSS BESTEHEN BLEIBEN # 
AuthUserFile   /peeeep/peeeep/shop/admin/.htpass 
AuthName   test_name 
AuthType   Basic 
require      valid-user 
# SERVCONTROL ENDE #

matt.loker
Beiträge: 200
Registriert: Mo 7. Mai 2007, 09:05
Kontaktdaten:

Re: Hat keiner eine Idee?

Beitrag von matt.loker » So 16. Dez 2007, 13:16

wosch hat geschrieben: Nur so ein Gedankengang, ohne Gewähr, aber der Logik nach ...

Setz doch mal in der .htacces im Verzeichnis admin foldendes ein:

Code: Alles auswählen

<IfModule mod_rewrite.c> 
  RewriteEngine off 
</IfModule>
# SERVCONTROL - ZEILE MUSS BESTEHEN BLEIBEN # 
AuthUserFile   /peeeep/peeeep/shop/admin/.htpass 
AuthName   test_name 
AuthType   Basic 
require      valid-user 
# SERVCONTROL ENDE #
auch dass hatte keinen Erfolg. Ich kommen weiter, anstatt in www.diedomain/shop/admin, bei www.diedomain.de/deutsch/home raus. Ich werd noch verrückt echt!

hab ich den die .haccess richtig angepasst?

Code: Alles auswählen

# ausnahmen für verzeichnisse der mod_rewrite regel:
# verzeichnisse ausschließen
RewriteRule ^usage/.*$ - [L]

# das kann beliebig erweitert werden:
RewriteRule ^shop/.*$ - [L]
RewriteRule ^shop/admin/.*$ - [L]
# RewriteRule ^verzeichnis3/.*$ - [L]
# RewriteRule ^verzeichnis4/.*$ - [L]


# dank an panti aus dem contenido-forum fuer
# rewrite rule ohne abschließenden slash in der url 

matt.loker
Beiträge: 200
Registriert: Mo 7. Mai 2007, 09:05
Kontaktdaten:

Beitrag von matt.loker » Mo 7. Jan 2008, 18:56

Hallo Zusammen,
frohes neues Jahr erstmal :).

Ich hoffe ich erscheine nicht unhöflich, aber mein oben genanntes Problem besteht leider immer noch. Ich wär wirklich dankbar für jede Hilfe oder jeden Tipp den ihr mir geben könnt da die Seite, bei der das Problem aufgetreten ist, jetzt ohne ModRewrite läuft und ihr ganzes Suchmaschinenranking so langsam aber sicher in den Keller fährt.


EDIT:

Ich glaub ich habe die Ursache gefunden wieso es mich, wenn ich den Ordner shop/admin betreten möchte, immer wieder auf die Startseite von contenido führt.
Es liegt an

Code: Alles auswählen

require		valid-user
was sich im Admin-Ordner in der .htaccess befindet. Wenn ich es herauskommentiere, dann funktioniert alles wie es sollte. Aber herauskommentieren geht nicht, weil dann jeder Zugang zum Adminbereich von OsCommerce hat.
Habt ihr eine Idee wie ich das Problem, wo die Ursache jetzt bekannt ist, lösen kann?

Grüße
Matt

Gesperrt