Update MySQL 5.7 auf 8.0

Fragen zur Installation von CONTENIDO 4.10? Probleme bei der Konfiguration? Hinweise oder Fragen zur Entwicklung des Systemes oder zur Sicherheit?
Faar
Beiträge: 1724
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 16:23
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Update MySQL 5.7 auf 8.0

Beitrag von Faar » Fr 7. Mai 2021, 16:09

Ok, mit User root und phpMyAdmin ist das denkbar einfach:
Man klickt in phpmyadmin oben im Breadcrumb Menü auf "Server" (bei vielen wird da noch :localhost oder etwas anderes dahinter stehen).
Dann hat man Allgemeine Einstellungen und Server-Infos vor sich und oben die Reiter, wobei einer "Variablen" heißt.
Diesen klickt man an und dann tut sich eine lange Liste an Variablen auf.
Man kann runter srcollen, bis man bei der Variablen strict_mode ist (oder sucht die übers Suchfeld) und schaltet die von ON auf OFF.

Man kann auch die Variable sql_mode nehmen und diese anpassen.
Ich würde hier zuerst alles kopieren und sichern, was da drin steht, wie z.B.
ONLY_FULL_GROUP_BY,STRICT_TRANS_TABLES,NO_ZERO_IN_DATE,NO_ZERO_DATE,ERROR_FOR_DIVISION_BY_ZERO,NO_ENGINE_SUBSTITUTION

Und dann nur noch NO_ENGINE_SUBSTITUTION rein schreiben.

Und siehe da, das Setup zeigt keine Probleme mehr mit dem Strict mode. :)

Bleibt mir nur noch das Problem mit chown und den Dateieigner-Rechten.
Das möchte ich so lösen, dass ich einen FTP User anlege und diese in einer Gruppe mit dem PHP-User setze und die Rechte dann aller Dateien und Verzeichnisse mit chown darauf setze.
Hört sich einfacher an als es ist... über Konsole. :?
Fliegt der Bauer übers Dach, ist der Wind weißgott nicht schwach.

Antworten