Modul-Quellcode wird nicht angezeigt

Alles rund um Module und Plugins in CONTENIDO 4.9.
Antworten
jkkoko
Beiträge: 4
Registriert: So 17. Feb 2013, 14:52
Kontaktdaten:

Modul-Quellcode wird nicht angezeigt

Beitrag von jkkoko » Sa 23. Feb 2013, 18:56

Hallo liebes Forum :)

Ich hab ein Problem mit meinen Modulen in contenido. Sie funktionieren zwar, aber wenn ich versuche sie zu bearbeiten, fehlt bei manchen der Eingabe bzw Ausgabequellcode.
Kann mir bitte jmd helfen? :)

MFG Marius

xmurrix
Beiträge: 2744
Registriert: Do 21. Okt 2004, 11:08
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Modul-Quellcode wird nicht angezeigt

Beitrag von xmurrix » Mi 27. Feb 2013, 02:08

Mach am Besten ein Update auf die neueste Version von CONTENIDO 4.9.0, zur Zeit ist es die 4.9.0 RC1.

Schau nach, ob im Dateisystem (cms/data/modules/{modul_name}/) die Module vorhanden sind und ob sie eventuell in der Datenbank in der Tabelle con_mod vorhanden sind. Wenn der Modulcode in er Tabelle vorhanden ist, aber nicht auf dem Dateisystem, dann müsstest du die Synchronisation der Module über das Backend anstoßen.

Gruß
xmurrix

jkkoko
Beiträge: 4
Registriert: So 17. Feb 2013, 14:52
Kontaktdaten:

Re: Modul-Quellcode wird nicht angezeigt

Beitrag von jkkoko » Mo 4. Mär 2013, 16:45

Also in der DB sind sie vorhanden...

Wie stoße ich denn so eine Synchronisation an? :)

xmurrix
Beiträge: 2744
Registriert: Do 21. Okt 2004, 11:08
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Modul-Quellcode wird nicht angezeigt

Beitrag von xmurrix » Mo 4. Mär 2013, 22:11

Im Backend hast du unter "Style -> Module" links oben den Link "Module synchronisieren".

Bin davon ausgegangen, dass dies funktionieren sollte, aber wenn ich mir den Code so ansehe, sieht es nicht danach aus. Es liest das Modulverzeichnis aus und legt Einträge in der Tabelle an, falls das Modul nicht in der Tabelle vorhanden ist.

Hast du eine Neuinstallation gemacht oder ein Update?

Schau doch mal nach, ob du im Modulverzeichnis (cms/data/modules/) jeweils die Modulordner und darin die Modulcodes (cms/data/modules/{modul_name}/php/{modul_name}_input.php und cms/data/modules/{modul_name}/php/{modul_name}_output.php) hast.

Gruß
xmurrix

bodil
Beiträge: 135
Registriert: Fr 7. Okt 2011, 04:10
Kontaktdaten:

Re: Modul-Quellcode wird nicht angezeigt

Beitrag von bodil » Fr 25. Mai 2018, 11:52

Da hab ich ein ganz ähnliches Problem.
Ich habe ein 4.8.x auf 4.8.20 geupdated (aber nicht getestet) und dann auf 4.9.12 geupdated.
  • Anschließend waren alle Module in der DB vorhanden.
  • Der Quellcode wurde unter Style -> Module nicht angezeigt.
  • Ein Synchronisieren hat dazu geführt, dass die Module, die tatsächlich auch im Einsatz sind, im Dateisystem angelegt wurden, allerdings sind die Dateien leer. Alle anderen Module sind verschwunden. Auch in der DB.
  • Außerdem gab es eine Meldung, das Modul könne nicht geschrieben werden. (Obwohl ja Verzeichnisse und Dateien angelegt wurden.)
  • Der Quellcode wird bei den verbliebenen Modulen nicht angezeigt.
  • Schreibe ich jetzt Code in die Module, landet der auch im Dateisystem. In der DB existiert bei den verbliebenen Modulen noch der Originalquellcode.
Kann mir das jemand erklären?
Vielen Dank!
Bodil

Oldperl
Beiträge: 4031
Registriert: Do 30. Jun 2005, 22:56
Wohnort: Eltmann, Unterfranken, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Modul-Quellcode wird nicht angezeigt

Beitrag von Oldperl » Sa 26. Mai 2018, 16:58

Servus,
bodil hat geschrieben:
Fr 25. Mai 2018, 11:52
Kann mir das jemand erklären?
Klar! 8)
Das Setup hat nicht die entsprechenden Rechte zum Schreiben, bzw. die Daten sind nicht korrekt schreib bar, in die Dateien im Modulverzeichnis. Das Gefährliche dabei ist, das es aber die Einträge trotzdem aus der DB entfernt. Das ist ein Bug im Setup. Daher sollte man vor Updates und Upgrades auch immer ein Backup der DB machen.

Gruß aus Franken

Ortwin
CONTENIDO 4.9 Entwickler-Handbuch - Publikation auf medium.com zu meinem angedachten Entwickler-Buch zu CONTENIDO 4.9
ConLite 2.0, alternatives und stabiles Update von Contenido 4.8.x
phpBO Search Advanced - das neue Suchwort-Plugin für CONTENIDO 4.9
Mein Entwickler-Blog

bodil
Beiträge: 135
Registriert: Fr 7. Okt 2011, 04:10
Kontaktdaten:

Re: Modul-Quellcode wird nicht angezeigt

Beitrag von bodil » Sa 26. Mai 2018, 17:15

Hmmmmm ... wenn es die Rechte nicht hätte, dann könnte es GAR KEINE Module ins Dateisystem schreiben. Es schreibt aber einige (die, die tatsächlich im Einsatz sind) rein, andere nicht.

(Da es ein sehr kleines Projekt ist, habe ich mich mittlerweile entschieden, die Seite neu aufzusetzen und die Inhalte zu kopieren.)

rethus
Beiträge: 1826
Registriert: Di 28. Mär 2006, 11:55
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Modul-Quellcode wird nicht angezeigt

Beitrag von rethus » Di 29. Mai 2018, 00:03

Das Problem von jkkoko ist genauso simpel wie ärgerlich. Es ist ein Problem mit dem Zeichensatz.

Je nach Konfiguration tritt exakt das von dir geschilderte Problem auf... Du siehst z.B. ein Modul-Quellcode nach dem Update... änderst nichts am Quelltext sondern klickst nur auf speichern und das Modulfeld ist plötzlich leer. (Oder wie von dir geschildert, obwohl es in der DB (bzw. liegt es in 4.9 j a auf der Platte im Modulverzeichnis) ist, wird es gar nicht erst angezeigt)

Hab gerade nen langen Tag mit 2 App-Liveschaltungen (IOS & Android) hinter mir, daher hab ich gerade nicht mehr 100% auf dem Schirm, wie rum das Problem gestrickt war... ich glaube aber es lag daran, dass wenn du Contenido auf UTF-8 eingestellt hast, und noch ISO-8859-1 Zeichen im Sourcecode verblieben sind, dass dann dieses Problem Auftirtt.

Kannst es testen, indem du im Backend von Contendio die Sprache wieder auf ISO-8859-1 setzt und dir das gleiche Modul dann nochmal im Contenido-Backend anschaust. Dann musst du halt allee ISO-Zeichen in den Modulen finden und ersetzen.
Wenn du n vernünftiges Betriebssystem wie Linux oder Mac hast, kannst du die Modul-Dateien auch direkt via Iconv säubern. Bei Interesse einfach mal danach suchen. Ansonsten achtest du halt darauf, das die Dateien von deiner Entwicklungsumgebung in UTF-8 gespeichert werden.

Später das Umstellen auf UTF-8 nicht vergessen!

Viel Erfolg, und geb bitte ein kurzes Feedback, ob es daran lag.
Could I help you... you can help me... buy me a coffee . (vielen ❤ Dank an: Seelauer, Peanut, fauxxami )

xstable - Onlineshops, Hosting, Domains und Webentwicklung
suther.de - Webentwicklung, IT-Service, IT-Beratung, Linux-Administration

Software... ein Blick wert: GoogleCalender Eventlist, xst_dynamic_contentType

Faar
Beiträge: 1476
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 16:23
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Modul-Quellcode wird nicht angezeigt

Beitrag von Faar » Di 29. Mai 2018, 09:39

rethus hat geschrieben:
Di 29. Mai 2018, 00:03
Das Problem von jkkoko ist genauso simpel wie ärgerlich. Es ist ein Problem mit dem Zeichensatz.
Ich hatte das auch ab und zu, dass der Zeichensatz nicht stimmte und dann kein Modulcode mehr angezeigt wurde.
Oft half dann auch, den Code in einen Editorkopieren und dann zurück in das Textfeld des Moduls kopieren und speichern.

Aber manchmal lag es auch daran, dass die XML Datei nicht stimmte und/oder die Namen der Moduldateien nicht oder die Pfade nicht.
Da half dann nur Arbeit über FTP am Modul.
Fliegt der Bauer übers Dach, ist der Wind weißgott nicht schwach.

Antworten