Frage zur Rechten bei Artikelversionierung

Alles rund um Module und Plugins in CONTENIDO 4.9.
Antworten
homtata
Beiträge: 960
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 14:41
Kontaktdaten:

Frage zur Rechten bei Artikelversionierung

Beitrag von homtata » Do 21. Sep 2017, 07:58

Hallo, ich habe eine Verständnisfrage, erstmal zur Artikelversionierung:

Im Advanced-Modus kann ich ja mit Entwürfen arbeiten und diese dann "veröffentlichen". Nun finde ich aber nirgends eine Einstellung zur Rechtevergabe der Versionierungsschritte (Entwurf erstellen, Entwurf veröffentlichen), und die normale Rechtevergabe "Artikel online setzen" in der Benutzersteuerung schlägt hierauf nicht an.
Kann man die Artikelversionierung tatsächlich nicht feiner mit Rechten ausstatten? Darf JEDER, der den Artikel überarbeiten darf, ihn auch veröffentlichen?

Das wäre schade, denn ich wollte das mit dem Workflow-Tool kombinieren, dann würde ich dort die Schritte gehen:
- Gruppe 1 darf über die Artikelversionierung die Inhalte nur überarbeiten in neue Entwürfe
- Gruppe 2 darf das überprüfen, dann den Entwurf veröffentlichen oder über den Workflow den Prozess zurückgeben an Gruppe 1.

Oder geht das über andere Mittel, und ich sehe es nur nicht?

frederic.schneider_4fb
Beiträge: 966
Registriert: Do 15. Apr 2004, 17:12
Wohnort: Eschborn-Niederhöchstadt
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Rechten bei Artikelversionierung

Beitrag von frederic.schneider_4fb » Do 21. Sep 2017, 09:04

Du kannst grundsätzlich doch Benutzern und Gruppen die Rechte geben bzw. verweigern, Artikel zu bearbeiten bzw. Artikel online zu stellen. Wobei sich letzteres lediglich auf den Veröffentlichungsstatus bezieht. Die Artikelversionierung differenziert tatsächlich rechtemäßig nicht mehr: Du kannst also nicht unterscheiden, wer Artikel bearbeiten und wer entscheiden darf, welche Version auf "live" geschaltet wird. Sobald jemand das Recht hat, die Artikelversionierung zu benutzen, darf er innerhalb von ihr "alles". Fändest Du es denn besser, wenn wir hier eine Differenzierung einbauen würden und wie würdest Du sie Dir vorstellen? Ich bin offen für Ideen!
Frederic Schneider
Entwickler bei der four for business AG

homtata
Beiträge: 960
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 14:41
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Rechten bei Artikelversionierung

Beitrag von homtata » Do 21. Sep 2017, 10:47

Hallo Frederic,
stell dir einfach mal einen Behördenmoloch vor.

- Die Verwaltungangestellte soll eigentlich Texte pflegen, aber der Amtsleiter will auf der Seite NIX online gehen lassen, bevor es nicht durch seine Hände ging. Er will nur nicht die Arbeit haben, den Grundtext zu ändern.
- Da wäre es sinnvoll, wenn sich die Rechte anpassen ließen, so dass man sagt: Es gibt Redakteure, die dürfen eben neue Entwürfe erstellen, bearbeiten, Rollbacks machen, und andere dürfen die Überarbeitungen dann live stellen.
- und wenn man das jetzt noch mit dem Workflow kombinieren könnte, dann könnte man darüber auch noch eine Kaskade von Benachrichtigungen erstellen, um die Änderungen und gewünschten Freigaben dem nächst "Höheren" mitzuteilen.

So in der Art ;-)

Ich muss tatsächlich mit einer Kollegin etwas in der Art abbilden bzw. wurde es angefragt. Das heißt nun aber, dass wir es so nicht machen können. Der Workflow allein kennt diese Entwurfsmodus-Geschichte nicht, verhindert also nicht, dass Änderungen erstmal nicht gezeigt werden. Die Artikelversionierung hingegen verhindert nicht, dass ein Sachbearbeiter das Ding ungewollt vor der Kontrolle live schaltet.
Immerhin können wir das jetzt so einschätzen und dafür kein Angebot abgeben. Wir werden das anders regeln müssen.
Danke schonmal soweit! Bin gern bereit für weiteres Feedback, wenn du noch Ideen brauchst.

Faar
Beiträge: 1309
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 16:23
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Rechten bei Artikelversionierung

Beitrag von Faar » Do 21. Sep 2017, 14:19

Schön wäre es, wenn man so sachen auch als Exel Datei oder ein Array bearbeiten/importieren könnte, wenn es zu komplex wird.
Die Krux ist ja, dass man jetzt schon im Backend Schwierigkeiten hat, das bei größeren Seiten noch zu überblicken. Wenn man das an einem Tabellen-Programm von irgendeinem Office bearbeiten könnte und dann importieren, als csv oder XML vielleicht. Natürlich auch gut, wenn man die Rechte auch exportieren könnte.
Aber vielleicht sehe ich das auch zu einfach oder der Nutzen ist zu gering? :?
Fliegt der Bauer übers Dach, ist der Wind weißgott nicht schwach.

homtata
Beiträge: 960
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 14:41
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Rechten bei Artikelversionierung

Beitrag von homtata » Do 21. Sep 2017, 14:27

Rechte im- oder exportieren wäre SUPER. Was hab ich mir das Feature schon gewünscht. So wie Mandanteneinstellungen....

Seelauer
Beiträge: 184
Registriert: So 22. Jan 2006, 21:03
Wohnort: Mal da, mal da
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Rechten bei Artikelversionierung

Beitrag von Seelauer » Do 21. Sep 2017, 15:53

Jungs, Ihr sprecht mir aus der Seele. So ein Rechte-Import und -Export wäre ein Traum.
Guten Gruß
Seelauer.

frederic.schneider_4fb
Beiträge: 966
Registriert: Do 15. Apr 2004, 17:12
Wohnort: Eschborn-Niederhöchstadt
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Rechten bei Artikelversionierung

Beitrag von frederic.schneider_4fb » Fr 22. Sep 2017, 10:45

Danke für Eure Anregungen. Ich bereite das die Tage mal auf und mache daraus Tickets für spätere Versionen. Kurzfristig werden wir das (4.9.13) natürlich nicht mehr umsetzen
Frederic Schneider
Entwickler bei der four for business AG

Antworten