WYSIWYG Editor gibt keine Links aus

Alles rund um Module und Plugins in CONTENIDO 4.9.
ulides
Beiträge: 34
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 14:51
Kontaktdaten:

WYSIWYG Editor gibt keine Links aus

Beitrag von ulides » Do 25. Aug 2016, 11:14

Mein TinyMCE gibt keine Links aus, weder intern, noch extern, noch interne pdfs. Selber kann ich im html welche erzeugen, aber das möchte ich keinem Redakteur zumuten. Ich habe 4.9.9 installiert.

Hat jemand das gleiche Problem und kann mir helfen? Im Forum habe ich nichts gefunden und auch das Durchstöbern der Einstellungen hat nichts ergeben.

McHubi
Beiträge: 1118
Registriert: Do 18. Nov 2004, 23:06
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: WYSIWYG Editor gibt keine Links aus

Beitrag von McHubi » Fr 26. Aug 2016, 08:07

Hallo Ulides,
Ich habe 4.9.9 installiert.
Frische Installation oder update?
Sind die Icons im Tiny für die Erstellung von Links ausgegraut? Werden sie überhaupt angezeigt?
Umschreib das Problem bitte etwas konkreter, ggf. auch mit Screenshots. Dann fällt es allen leichter sich das Problem besser vorstellen zu können.
seamless-design.de
"Geht nicht!" wohnt in der "Will nicht!"-Strasse.

(NEU!) Das Handbuch zur Version 4.10: CONTENIDO für Einsteiger (4.10)

Das Handbuch zur Version 4.9: CONTENIDO für Einsteiger (4.9)

rethus
Beiträge: 1827
Registriert: Di 28. Mär 2006, 11:55
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: WYSIWYG Editor gibt keine Links aus

Beitrag von rethus » Fr 26. Aug 2016, 13:59

Zuerst: Upgrade auf 4.9.11
Dann bitte das Problem anschaulicher beschreiben... ggf. mit Screenshots. Je besser das Problem beschrieben ist, um so besser können wir helfen.
Could I help you... you can help me... buy me a coffee . (vielen ❤ Dank an: Seelauer, Peanut, fauxxami )

xstable - Onlineshops, Hosting, Domains und Webentwicklung
suther.de - Webentwicklung, IT-Service, IT-Beratung, Linux-Administration

Software... ein Blick wert: GoogleCalender Eventlist, xst_dynamic_contentType

ulides
Beiträge: 34
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 14:51
Kontaktdaten:

Re: WYSIWYG Editor gibt keine Links aus

Beitrag von ulides » Fr 26. Aug 2016, 19:37

Hallo,
und erstmal vielen Dank für die Antwort(en). Hier meine:
– frische Installation
– die Icons sind nicht grau. Es sieht so aus, als ob alles funktioniert, bis zum dem Zeitpunkt, wo man auf "Einfügen" klickt. Das erzeugt ein leeres Feld, wo eben noch das verlinkte pdf/die Webeite aufgelistet stand. Das popup-Fenster ist weiterhin da, man kann den Browser benutzen um die Uploads zu durchsuchen, alles funktioniert, bis man auf "Einfügen" klickt. Das wirkt wie Eintrag löschen, statt Link erzeugen.
Ich mache den Update und werde berichten!
Danke,
Ulides

ulides
Beiträge: 34
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 14:51
Kontaktdaten:

Re: WYSIWYG Editor gibt keine Links aus

Beitrag von ulides » Fr 26. Aug 2016, 21:06

Oh weh, leider bleibe ich beim Update hängen: ich habe alle Verzeichnisse wie beschrieben umbenannt. Nun wollte ich im Intenet die Domain nach dem Muster http://<ihre_domain>/setup/ aufrufen und bekomme eine Fehlermeldung! Da die Website ganz neu eingerichtet wird und ich auf einer Probeseite von 1&1 arbeite, habe ich auch das "cms" noch eingefügt und contenido, aber ich bekomme jedes Mal nur die Fehlermeldung 404. Dann habe ich mich ausgeloggt, aber das hat auch nichts gebracht; auch die Cache leeren blieb ohne Erfolg.
Was nun? Ein neues Problem hatte ich gar nicht erwartet... :(

ulides
Beiträge: 34
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 14:51
Kontaktdaten:

Re: WYSIWYG Editor gibt keine Links aus

Beitrag von ulides » So 28. Aug 2016, 20:54

Hallo nochmal,
jetzt habe ich den Update auf die 4.9.11 Version gemacht. Das ist aber nur teilweise gelungen. Ich kann mich einloggen, die Struktur/Navigation ist noch da, aber nicht die Artikel selber. Die Templates sind da, aber nicht die Layouts; die Laoyouts sind als Namen noch da, aber leer. Die Module sind da, aber ebenso leer, wie die Layouts und es gibt einen Verweis, dass ich keine Rechte besitze, das Modul zu ändern. Kein einziges CSS-Dokument ist mehr da, auch nicht die des Demomandanten. Alle Uploads sind nicht mehr vorhanden.

Die Website heisst jetzt <meineDomain>/CONTENIDO_4.9.11/contenido/, während ich mich vor dem Update auf: <meineDomain>/contenido/ eingeloggt habe.

Wenn ich auf den Klienten klicke, wo vorher meine Website zu sehen war, bekomme ich jetzt den Header des Backends zu sehen.

Als ich den Update machte konnte ich das Setupverzeichnis nur über das CONTENIDO_4.9.11verzeichnis anwählen. Ich hatte angenommen, wenn das Update so funktioniert, muss das wohl so seine Richtigkeit haben, aber das lag ich wohl falsch.

Ich bin froh, dass ich mich noch einloggen kann, aber wie kann ich das wieder hinbiegen?

Hoffentlich wisst Ihr einen Weg!
Schonmal Danke!
ulides

homtata
Beiträge: 1064
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 14:41
Kontaktdaten:

Re: WYSIWYG Editor gibt keine Links aus

Beitrag von homtata » So 28. Aug 2016, 21:48

Also mit etwas Glück ist in der Datenbank nicht zuviel Unsinn passiert - vielleicht hast du auch ein Backup, mit dem du zur Not die Datenbank zurückspielen kannst.

Du hast das Update falsch angegangen und den ganzen Contenido_4911-Ordner ZUSÄTZLICH hochgeladen, anstatt die Unterordner darin zu nehmen und damit die vorhandenen gleichnamigen Online-Ordner zu ersetzen (dabei ist /contenido komplett zu ersetzen - am besten den alten umbenennen und die 4911-Version neu hochladen, während /data und /cms überschrieben werden können - dort werden nur einige wenige Dateien ersetzt).

DANACH läuft dann das Setup in /setup, das auf der gleichen Ebene liegen muss wie /contenido und /cms.
Korrigiere diese Pfadstrukturen, mach ein DB-Backup, lass das Update nochmal laufen, und hoffe auf gut Glück. Ansonsten: DB-Backup (sofern vorhanden) zurückspielen, alte Ordnerstruktur wieder herstellen und die dazu passende Setuproutine zur Not nochmal durchlaufen lassen.

Bisschen Backgroundinfo: die Module liegen als Unterordner in /cms/data/. Da der alte Pfad ungleich dem neuen ist, sind natürlich auch die alten Module nicht da. Gleiches gilt für die Layouts und die Uploads. Dass die Artikel nicht da sind, ist ein bisschen spooky und die eigentliche Crux an der Geschichte... Wenn du jetzt nicht dummerweise eine Neuinstallation sondern wirklich nur ein Update für die 4.9.11 gemacht hast, dann sollte das in der Datenbank no0ch da sein (falls du die gleichen Datenbankinfos genommen hast wie für die alte Installation). Wenn du eine Neuinstallation ausgelöst hast, sind die Artikel weg, dann hilft nur ein vorheriges Backup. Vielleicht kommste auch über 1&1 noch an ein Datenbankbackup des Vortags.

LG

ulides
Beiträge: 34
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 14:51
Kontaktdaten:

Re: WYSIWYG Editor gibt keine Links aus

Beitrag von ulides » So 28. Aug 2016, 23:54

Ich habe versucht, nach Deinen Anweisungen die Daten hochzuladen und umzubenennen mit dem Ergebnis, dass ich mich nun nicht mehr einloggen kann. ich bekomme nur noch eine Fehlermeldung: Seite nicht gefunden. Nun habe ich über eine Stunde versucht, das Problem zu lösen und ich frage mich, ob ich nicht besser alles neu hochladen soll. So viel war auf der Seite noch nicht drauf, es würde vielleicht schneller gehen, als dieses verfahrene Konstrukt zu reparieren? :cry:
ulides
Dateianhänge
DatenFilezilla.png
DatenFilezilla.png (33.79 KiB) 1942 mal betrachtet

homtata
Beiträge: 1064
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 14:41
Kontaktdaten:

Re: WYSIWYG Editor gibt keine Links aus

Beitrag von homtata » Mo 29. Aug 2016, 06:47

Hallo ulides,
danke für den Screenshot - er zeigt, dass jetzt quasi GAR nix mehr stimmt. Du fängst an, die Ordner neu zu verschachteln, was unnötig ist.
Die Ordnerstruktur gehört genau so, wie sie im heruntergeladenen Paket ist. Alle Ordner dort gehören genau so entweder ins Rootverzeichnis des Servers ODER in einen festen Projektordner. Du darfst jetzt nur nicht damit beginnen, für die Updates neue Projektordner anzulegen - die Updates spielen sich genau in DEN Ordnern ab, die schon online sind, nur dass halt einige Ordner komplett ersetzt werden sollten und in anderen nur einige Dateien zu überschreiben sind. Im Moment fehlt in jedem deiner Screenshots ein oder mehrere Ordner je Hauptordner. So fehlt jetzt z.B. der Ordner /contenido auf der Hauptebene - solange ist auch kein Login möglich. Und in /cms steht nicht das, was da eigentlich hingehört, sonder eine verkrüppelte weitere Unterinstanz von Contenido.

McHubi
Beiträge: 1118
Registriert: Do 18. Nov 2004, 23:06
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: WYSIWYG Editor gibt keine Links aus

Beitrag von McHubi » Mo 29. Aug 2016, 10:43

Hallo Ulides,
danke für den Screenshot - er zeigt, dass jetzt quasi GAR nix mehr stimmt.
So viel war auf der Seite noch nicht drauf, es würde vielleicht schneller gehen, als dieses verfahrene Konstrukt zu reparieren?
Möchte fast blind sagen: ja. Vor allem vermeidest Du dadurch evtl. "Spätfolgen", falls sich trotz allem noch irgendein Mist in der DB hält und erst viel später auffällt. Ich würde das an Deiner Stelle jetzt so machen: Wirf alles runter und spiel Deine Backups ein. Dann schaust Du im heruntergeladenen Downloadpaket der 4.9.11 mal in den Ordner "docs". Dort findest Du Anleitungen für die Installation und die Aktualisierung von Contenido. Wichtig: Nimm die für die Aktualisierung der 4.9! Dort ist im Prinzip alles genau beschrieben und da Du vermutlich kaum "Extrawürste" programmiert hast, kannst und solltes Du Dich dort Buchstabe für Buchstabe dran halten. Dann klappt das auch. :wink:

Viel Erfolg!
seamless-design.de
"Geht nicht!" wohnt in der "Will nicht!"-Strasse.

(NEU!) Das Handbuch zur Version 4.10: CONTENIDO für Einsteiger (4.10)

Das Handbuch zur Version 4.9: CONTENIDO für Einsteiger (4.9)

ulides
Beiträge: 34
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 14:51
Kontaktdaten:

Re: WYSIWYG Editor gibt keine Links aus

Beitrag von ulides » Di 30. Aug 2016, 19:46

So... um auf Nummer Sicher zu gehen, habe ich ganz von vorne wieder angefangen: Neue Datenbank, neues Contenido. Leider hat es bei der Neuinstallation auch schon ein bisschen gehakt. Als ich die Rechte neu eingestellt hab, hat die Webseite des Hosters meine Angaben zwar angezeigt, aber dann nicht angenommen, so dass ich gar keine Rechte mehr hatte. Das hatte ich allerdings erst bemerkt, als es bei der Installation die entsprechenden Fehlermeldungen kamen. Ich habe dann die Installation abgebrochen und neu angefangen, aber irgendwas muss doch schief gelaufen sein, denn ich bekomme jetzt einige Fehlermeldungen:
- gleich beim Einloggen bekomme ich die Meldung, dass /homepages/35/d625778339/htdocs/logs Daten enthält, aber gelöscht werden kann (wo kann man das machen?)
- das neu eingerichtete Navigationsmodul sagt mir, dass ich das neue Template nicht einfügen kann, weil ich die Rechte nicht habe, zeigt mir aber die gerade frisch eingereichte Datei durchaus an (ändern der Rechte im ControlCenter bei 1und1 hat nichts gebracht, auch nach mehrmaligem Aus- und Einloggen und leeren der Cache)
Meine Seiten/meine Navigation wird nicht angezeigt. Es kommt immer nur die Fehlerseite des Demomandanten.
Ich hatte einen neuen Mandanten angelegt, statt den Demomandanten umzubenennen – den bekomme ich jetzt nicht wieder weg.
Ich bin drauf und dran, wieder alles zu löschen und von vorne anzufangen! Gibt's einen schnelleren/besseren Ausweg?

Und übrigens: das ursprüngliche Problem ist nicht gelöst. Das Verlinken funktioniert immer noch nicht.

Ich bin gerad nicht so richtig glücklich...
ulides

homtata
Beiträge: 1064
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 14:41
Kontaktdaten:

Re: WYSIWYG Editor gibt keine Links aus

Beitrag von homtata » Di 30. Aug 2016, 22:40

Ich denke, du verkomplizierst grad einiges, weil du dich nicht an die vorgegebenen Trampelpfade hältst. Mandant umbennant, Demomandant behalten? Da muss man schon wissen, was man tut. Es wäre einfacher, du würdest die in der ZIP-Datei enthaltenen Ordner wie /cms, /data/, /contenido und /setup in den Root des Servers packen und mal ganz normal die Setuproutine laufen lassen, basta. Das Umbenennen des Mandanten erfordert spezielles Vorgehen, lass das erstmal weg.
Die Fehlermeldung mit dem /log ist schon schräg, weil die normalerweise ein altes Verzeichnis betrifft, das mal in /cms/log lag, da aber nicht mehr hingehört. Die Tatsache, dass er htdocs/log anmeckert, lässt schon vermuten, dass die Ordnerstruktur auf deinem Server einfach nicht dem entspricht, was die Installation von Contenido erfordert. Jetzt geh erstmal streng nach Handbuch vor...

ulides
Beiträge: 34
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 14:51
Kontaktdaten:

Re: WYSIWYG Editor gibt keine Links aus

Beitrag von ulides » Mi 31. Aug 2016, 20:33

DateinstrukturNeuInst-2.png
(96.83 KiB) Noch nie heruntergeladen
DateinstrukturNeuInst-1.png
(68.8 KiB) Noch nie heruntergeladen
Hallo,
Ich habe ALLES neu installiert, noch einmal völlig von vorne angefangen, bis zur Contenido-Anwendung, die ich auch von contenido.org neu heruntergeladen habe. Dann Schritt für Schritt alles installiert und neu eingefügt, genau nach Anweisungen in pdf und Handbuch. Die Layouts wieder einzurichten war auch kein Problem. Als ich aber mein Modul wieder einrichten wollte, ging es nicht: die php Datei ließ sich problemlos in das neue Modul kopieren, aber als ich dann die "get.tpl" Datei bestücken wollte, bekam ich folgende Fehlermeldung: "Ihnen fehlen die Schreibberechtigungen für dieses Modul:"
Beim Bilder hochladen bekomme ich folgende Fehlermeldung: "Es können nur Dateien bis zu einer Größe von 64.0 MiB hochgeladen werden. " obwohl ich insgesamt nur 44kb hochgeladen habe. Die Fehlermeldung kommt jedes Mal, egal ob ich ein Bild per "browse" hochlade oder mehrere per Hochschieben. Überhaupt taucht die Fehlermeldung auf, wenn ich nur auf die Datein hochladen Seite gehe.
Und, last, but not least: die Verlinkung funktioniert immer noch nicht.
Ich bin jetzt echt total gefrustet!
Ich hänge mal die Dateienstruktur an; man kann auch die Rechteverteilung sehen... (Im Ordner Franz ist die derzeitige Index-Seite, die besagt, dass BALD die Webseite wieder auftaucht) Ich hoffe, das hilft.
ulides

homtata
Beiträge: 1064
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 14:41
Kontaktdaten:

Re: WYSIWYG Editor gibt keine Links aus

Beitrag von homtata » Mi 31. Aug 2016, 21:14

hast du auch die Schreibrechte für cms/data und alle Unterordner korrekt gesetzt, so dass überhaupt Schreibrechte bestehen? z.B. 755 oder 775? Es wäre bei 1&1 zwar seltsam, aber sind der FTP-User und der Webuser identisch? Kommen die Fehlermeldungen mit den Schreibberechtigungen und der Dateigröße aus dem Contenido oder beim FTP-Zugriff?
Die Dateiordnerstruktur scheint jetzt erstmal ok.

Was die Verlinkung angeht: hast du denn Contenido/Tiny-Vorerfahrung und bist du sicher, dass du keinen Anwenderfehler machst? Oder hast du Erfahrung und es ist jetzt das erste Mal, dass Contenido bei den dir gängigen Vorgehensweisen so spinnt? Sorry, wenn ich das so direkt frage, aber für uns "Helfer" macht das unter Umständen einen Unterschied. Wenn du KEINE Erfahrung hast: Gewünschten Text markieren, dann auf das Linksymbol (Kette) klicken, rechts von der ersten Zeile im neuen Fenster das Symbol auswählen - das öffnet alle Artikel und Uploads. Dort etwas auswählen, per Klick übernehmen - das übernimmt den Link ins Popup-Fenster, dann dieses Speichern/Schließen. Ich habe noch in keiner Installation erlebt, das DAS nicht klappt...

Faar
Beiträge: 1532
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 16:23
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: WYSIWYG Editor gibt keine Links aus

Beitrag von Faar » Mi 31. Aug 2016, 21:23

homtata hat geschrieben:hast du auch die Schreibrechte für cms/data und alle Unterordner korrekt gesetzt, so dass überhaupt Schreibrechte bestehen? z.B. 755 oder 775?
In den beiden Bildern haben die Datei nur 604 als Rechte stehen.
Das heißt, der Datei-"Besitzer" darf lesen und schreiben.
Die Gruppe darf gar nichts, absolut nichts.
Und Besucher dürfen nur lesen.

Das sollte zumindest 644 sein und nicht 604.
Fliegt der Bauer übers Dach, ist der Wind weißgott nicht schwach.

Antworten