Kontaktformular Modul 4.9

Alles rund um Module und Plugins in CONTENIDO 4.9.
Christina5
Beiträge: 22
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 12:28
Kontaktdaten:

Re: Kontaktformular Modul 4.9

Beitrag von Christina5 » Fr 1. Apr 2016, 11:29

Hallo zusammen,

ich bin großer Fan des df_Kontaktmoduls.
Ich habe es als Rückrufformular eingebunden und würde nun gerne einen AdWords Conversiontracking Code dahinter legen.
Kann mir jemand helfen, an welcher Stelle ich den einbinde (innerhalb des Moduls oder der Klasse)? Google stellt nur eine HTML Anleitung zur Verfügung. Ich bin aber überfragt, an welcher Stelle ich in den php's das einbinde, zumal ja keine neue HTML-Seite ausgegeben wird, wenn das Formular erfolgreich versendet wurde, sondern nur das Modul neu geladen wird. Alle meine bisherigen Versuche haben dazu geführt, dass meine Seite lahm liegt :oops:

Beim Tracking Code kann ich zwischen den Optionen "Schlüsselseite anzeigen" oder "Klicken auf eine Schaltfläche" wählen. Bei beiden weiß ich nicht, wohin ich das Tracking Script setzen muss :(

Danke für Eure Hilfe!
Christina

rethus
Beiträge: 1826
Registriert: Di 28. Mär 2006, 11:55
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Kontaktformular Modul 4.9

Beitrag von rethus » Fr 1. Apr 2016, 13:22

Ich bin aber überfragt, an welcher Stelle ich in den php's das einbinde, zumal ja keine neue HTML-Seite ausgegeben wird, wenn das Formular erfolgreich versendet wurde, sondern nur das Modul neu geladen wird. Alle meine bisherigen Versuche haben dazu geführt, dass meine Seite lahm liegt
Nun, ich hab das Kontakt-Modul nicht vor Augen, aber der einzige Weg es so einzubinden, dass es NUR bei absenden des Formulars 'trackt', ist den Code in die Bestätigungsseite einzubinden (.... Danke, wir haben Ihre Anfrage erhalten).
Dies bedeutet aber, das das Modul nicht "die eigene Seite" wieder aufruft, sondern eine neue Seite.

Zur not könntest du dir ggf. mit einem IFRAME in der bestätigungsseite behelfen ;)
Could I help you... you can help me... buy me a coffee . (vielen ❤ Dank an: Seelauer, Peanut, fauxxami )

xstable - Onlineshops, Hosting, Domains und Webentwicklung
suther.de - Webentwicklung, IT-Service, IT-Beratung, Linux-Administration

Software... ein Blick wert: GoogleCalender Eventlist, xst_dynamic_contentType

Christina5
Beiträge: 22
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 12:28
Kontaktdaten:

Re: Kontaktformular Modul 4.9

Beitrag von Christina5 » Fr 1. Apr 2016, 13:59

Ja, genau das ist das Problem, dass keine neue Seite aufgerufen wird...

Das mit dem iframe wäre ne Idee. Das teste ich gleich mal, danke für den Tip.

Faar
Beiträge: 1446
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 16:23
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Kontaktformular Modul 4.9

Beitrag von Faar » Fr 1. Apr 2016, 14:48

Hallo Christina,

ich hatte für die 4.8 Version eine Weiterleitung eingebaut aber bisher noch nicht in die 4.9 Version übertragen.
Vielleicht schaffe ich das heute noch und dann stelle ich es zum Download ein.


Edit: Ich habe das Modul angepasst und auf meiner 4.9.9 Installation getestet.
Es steht als Version 2.2 zum Download bereit.

VG,
Faar
Fliegt der Bauer übers Dach, ist der Wind weißgott nicht schwach.

Christina5
Beiträge: 22
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 12:28
Kontaktdaten:

Re: Kontaktformular Modul 4.9

Beitrag von Christina5 » Mi 6. Apr 2016, 09:12

Faar hat geschrieben:Hallo Christina,

ich hatte für die 4.8 Version eine Weiterleitung eingebaut aber bisher noch nicht in die 4.9 Version übertragen.
Vielleicht schaffe ich das heute noch und dann stelle ich es zum Download ein.


Edit: Ich habe das Modul angepasst und auf meiner 4.9.9 Installation getestet.
Es steht als Version 2.2 zum Download bereit.

VG,
Faar

Oh, das wäre ja wunderbar! Ich benötige aber nur die zip neu, nicht die Mailer-Klasse, richtig? Ich teste es gleich mal aus.
DANKE!

Christina5
Beiträge: 22
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 12:28
Kontaktdaten:

Re: Kontaktformular Modul 4.9

Beitrag von Christina5 » Mi 6. Apr 2016, 09:12

PS: Ach so, das mit dem iframe klappt nämlich nicht. AdWords kann den Code daraus nicht tracken.

rethus
Beiträge: 1826
Registriert: Di 28. Mär 2006, 11:55
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Kontaktformular Modul 4.9

Beitrag von rethus » Mi 6. Apr 2016, 11:13

Dann machst du es halt so, das der Tracking-Code nur im Quellcode ausgegeben wurde,
wenn eine Bestimmte Variable übermittelt wurde (z.B. "submit" vom Formular).

Frage mich gerade, warum ich iframe angeregt habe... war scheinbar gerade im Schaffens-Stress :roll:
Could I help you... you can help me... buy me a coffee . (vielen ❤ Dank an: Seelauer, Peanut, fauxxami )

xstable - Onlineshops, Hosting, Domains und Webentwicklung
suther.de - Webentwicklung, IT-Service, IT-Beratung, Linux-Administration

Software... ein Blick wert: GoogleCalender Eventlist, xst_dynamic_contentType

Christina5
Beiträge: 22
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 12:28
Kontaktdaten:

Re: Kontaktformular Modul 4.9

Beitrag von Christina5 » Mi 6. Apr 2016, 11:34

Ja, das könnte auch gehen.

Ich habe mich nun für das neue df_kontakt Modul entschieden, welches mit Weiterleitung arbeitet.
Da kann man die "Vielen Dank" Mitteilung hübsch als pop up iframe einblenden, ohne den Nutzer weg zu schicken und hat dennoch eine eigen Seite für den Tracking Code.

Danke an alle Beteiligten für die schnelle und gute Hilfe! :)

Peer
Beiträge: 274
Registriert: Fr 9. Sep 2005, 17:22
Kontaktdaten:

Re: Kontaktformular Modul 4.9

Beitrag von Peer » Fr 23. Feb 2018, 14:57

Hallo Faar,

ich würden dein Modul gerne in einem Projekt verwenden.

Besteht die Möglichkeit das die Person die mir eine Mail schreibt auch eine automatischen Antwort bekommt?

Vielen Dank

Gruß

Peer

Faar
Beiträge: 1446
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 16:23
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Kontaktformular Modul 4.9

Beitrag von Faar » Fr 23. Feb 2018, 15:10

Hallo Peer,

ja, das kann man da gut einprogrammieren, allerdings geht es nicht mehr so leicht wie in der alten Version vom phpmailer, wo man nur die Empfänger mit Komma trennen musste. Jetzt braucht man ein CC.
Der phpmailer wurde ja weiter entwickelt und hat einige Fehler nicht mehr.

Allerdings ist das höchst abmahngefärdet, weil quasi jeder das Formular ausfüllen könnte und eine Emailadresse von sagen wir mal, einem abmahnwütigen Anwalt einsetzt. Das macht z.B. jemand böswillig ein paar mal und dann hat der Inhaber der Seite ein großes Problem.
Wenn man sowas öffentlich machen will, braucht es eine Möglichkeit zur Verifizierung, dass der Absender auch wirklich derjenige ist, der die Emailadresse hat. Nur, ein Double-Opt-In ist zum einen aufwändig und zum anderen wird da ja auch zuerst mal eine Mail hin geschickt, bevor er wieder eine Mail bekommt. Da beißt sich die Katze in den Schwanz.

Wenn das Formular hinter einer Wand ist, also nur angemeldete User das Formular sehen und ausfüllen können, ist das weniger ein Problem, weil man könnte dann gleich die Userdaten mit speichern.

Machen kann man sehr viel, nur ist das Formular von Haus aus so wie es ist.
Man muss schon etwas PHP, HTML und CSS können um das zu ändern.

Gruß,
Faar
Fliegt der Bauer übers Dach, ist der Wind weißgott nicht schwach.

Peer
Beiträge: 274
Registriert: Fr 9. Sep 2005, 17:22
Kontaktdaten:

Re: Kontaktformular Modul 4.9

Beitrag von Peer » So 30. Dez 2018, 23:36

Hallo,

kann mir jemand sagen wie ich es einstellen kann das der Absender gleich mit der Mail-Adresse aus dem Formular ist.

Danke

Gruß

Peer

Faar
Beiträge: 1446
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 16:23
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Kontaktformular Modul 4.9

Beitrag von Faar » Mo 31. Dez 2018, 12:56

Peer hat geschrieben:
So 30. Dez 2018, 23:36
Hallo,

kann mir jemand sagen wie ich es einstellen kann das der Absender gleich mit der Mail-Adresse aus dem Formular ist.

Danke

Gruß

Peer
Hallo Peer,

im Output Code in Zeile 399 etwa (ich weiß nicht genau, welche Version Du hast) sollte folgendes stehen:

Code: Alles auswählen

        $mail->AddReplyTo($reply_to, "");
Die Varable kommt aus Zeile 361:

Code: Alles auswählen

					if ($key == 'E-mail'){
						$reply_to = $value;
					}
Wen man die Emailadresse verpflichtend hat, dann sollte da auch irgendeine Adresse drin stehen.
Andernfalls könnte sie leer sein, ie vermutlich in Deinem Fall.
Man kann natürlich eine Verarveitung der Variablen programmieren, in der geprüft wird, ob überhaupt eine Emailadresse drin ist.
Und natürlich eine Entscheidung, was das Programm machen soll, falls keine Adresse eingetragen wurde.
Mach doch mal ein Echo auf $reply_to.
Fliegt der Bauer übers Dach, ist der Wind weißgott nicht schwach.

Antworten