Frage zu Funktionen von Contenido

Fragen zur Installation von CONTENIDO 4.9? Probleme bei der Konfiguration? Hinweise oder Fragen zur Entwicklung des Systemes oder zur Sicherheit?
Antworten
pit3004
Beiträge: 1
Registriert: Fr 13. Mai 2016, 10:04
Kontaktdaten:

Frage zu Funktionen von Contenido

Beitrag von pit3004 » Mi 18. Mai 2016, 09:47

Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem Open-Source-CMS, welches bestimmte Kriterien erfüllen sollte. Habe schon lange recherchiert und möchte zum Abschluss hier nachfragen.
Es handelt sich um einen Online Marktplatz. Könnt ihr mir sagen, ob Contenido folgende Kriterien erfüllt? Das wäre mir eine große Hilfe.
Vielen Dank im Voraus!

- Möglichkeit, eine Seite aus Content-Modulen aufzubauen

- Möglichkeit, eine Seite komplett frei mit Inhalten zu befüllen

- Einbindung dynamischer Inhalte (z.B. Top-Produkte/Bestseller)‎ aus möglichst vielen unterschiedlichen Datenquellen

- Preview-Funktion für Inhalte‎ (Live-Darstellung)

- (zumindest kleinere) Updates ohne allzu großen IT-Aufwand möglich

- Letztes Release nicht älter als 3-4 Monate‎ (wird aktiv gepflegt und weiterentwickelt)


- Optional: integriertes Forum‎ (wichtig: mit Möglichkeit der Nutzer-Verwaltung) oder entsprechendes Add-On

Faar
Beiträge: 1365
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 16:23
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Funktionen von Contenido

Beitrag von Faar » Mi 18. Mai 2016, 10:54

Hallo, ich antworte mal aus meiner Sicht.
Vielleicht können andere noch etwas beisteuern.
pit3004 hat geschrieben: - Möglichkeit, eine Seite aus Content-Modulen aufzubauen
Das ist das Prinzip bei Contenido, also ja.

- Möglichkeit, eine Seite komplett frei mit Inhalten zu befüllen
Je nachdem was damit gemeint ist:
Man kann ein Text-Content-Modul nehmen und dort mit dem tinyMCE jeglichen Inhalt füllen.
Man kann ein eigenes Modul schreiben, das schlicht nur HTML enthält und somit völlig variabel ist.
Man kann eine Seite mit vielen eigenen Modulen bestücken, die verschiedenste Inhalte beisteuern (das mache ich gerade jeden Tag).
- Einbindung dynamischer Inhalte (z.B. Top-Produkte/Bestseller)‎ aus möglichst vielen unterschiedlichen Datenquellen
Ja, und ja.
Wenn man externe Datenquellen auslesen und einbinden will, muss man diese Module meist selbst programmieren. Ich müsste jetzt nicht, ob es da fertige Module gibt außer z.B. RSS-Reader.
Wenn man interne Datenquellen meint, dann gibt es einige Module.
- Preview-Funktion für Inhalte‎ (Live-Darstellung)
Natürlich, die Vorschau-Seite, die nur im Backend sichtbar ist.
- (zumindest kleinere) Updates ohne allzu großen IT-Aufwand möglich
Ein normales Update geht relativ schnell, jedoch nicht so einfach und schnell per Mausklick wie bei Wordpress.
- Letztes Release nicht älter als 3-4 Monate‎ (wird aktiv gepflegt und weiterentwickelt)
Es wird gepflegt und weiter entwickelt, aber nicht immer in diesen kurzen Abständen.
Dafür haben wir auch nicht den Zwang, ständig updaten zu müssen und schauen, was danach noch geht (wie z.B. bei Wordpress).
- Optional: integriertes Forum‎ (wichtig: mit Möglichkeit der Nutzer-Verwaltung) oder entsprechendes Add-On
Ein Forum-Plugin ist drin.
Aber ich habe es bisher nie benützt.
Über die Nutzer-Verwaltung Bei Contenido kann man allgemein nicht klagen.
Wie das jetzt speziell im Forum ist, weiß ich nicht.

Faar
Fliegt der Bauer übers Dach, ist der Wind weißgott nicht schwach.

Antworten