develop-Branch 4.10.1 Installation und Nutzung

Fragen zur Installation von CONTENIDO 4.10? Probleme bei der Konfiguration? Hinweise oder Fragen zur Entwicklung des Systemes oder zur Sicherheit?
lunsen_de
Beiträge: 257
Registriert: Mo 17. Okt 2005, 20:26
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

develop-Branch 4.10.1 Installation und Nutzung

Beitrag von lunsen_de » Di 6. Jul 2021, 10:31

Hallo, ich habe den develop-Branch geladen, um für eine Kundenseite zwecks PHP Anpassungen eine aktuelle Version zu nutzen. Hier nun meine ersten Erfahrungen/Probleme.

Server PHP 7.3

1. Die Installtion lief leider nicht durch. In den setup.log waren jede Menge Fehler. Die Datenbank war nahezu leer.

Erst nachdem ich den Setup Ordner aus der Standarmäßigen Installation hochgeschoben habe, lief die Installtion OHNE Probleme/meckern durch und funktionierte auch gleich tadellos.

in den Log war bei ersten Versuch zu finden:
errorlog viele Einträge:

Code: Alles auswählen

[06-Jul-2021 10:00:34 Europe/Berlin] PHP Warning:  Database failure: 1067 (Invalid default value for 'logtimestamp') - /setup/index.php?c=db ALTER TABLE `con_actionlog` ADD COLUMN `logtimestamp` datetime NULL DEFAULT CURRENT_TIMESTAMP 
 in /var/www/......../contenido/includes/functions.general.php on line 1549
[2021-07-06 10:00:34] Warning: "Database failure: 1067 (Invalid default value for 'created') - /setup/index.php?c=db ALTER TABLE `con_art_lang` ADD COLUMN `created` datetime NOT NULL DEFAULT CURRENT_TIMESTAMP 
" at reportHalt() [class.db.driver.handler.php(1009)]
	reportHalt() called in file class.db.driver.handler.php(981)
	halt() called in file class.db.driver.handler.php(702)
	query() called in file functions.database.php(211)
	dbUpgradeTable() called in file include.db.controller.php(51)
	include() called in file index.php(43)
in der setuplog viele Einträge mit:

Code: Alles auswählen

Unable to execute SQL statement:

INSERT INTO `con_type` VALUES (1, 'CMS_HTMLHEAD', '', 'Headline / HTML', 0, '', '2012-02-14 00:40:32', '2012-02-14 00:40:32')
Mysql Error: Column count doesn't match value count at row 1 (1136)
oder

Code: Alles auswählen

Unable to execute SQL statement:

INSERT INTO `con_properties` VALUES(2, 1, 'clientsetting', '1', 'generator', 'xhtml', 'true', '48a365b4ce1e322a55ae9017f3daf0c0', '2012-11-10 18:08:16', '2012-11-11 03:55:28', '48a365b4ce1e322a55ae9017f3daf0c0')
Mysql Error: Column count doesn't match value count at row 1 (1136)
Wie schon gesagt lief die Install aus der Standard 4.10.1 ohne Serveränderungen durch.

2. Wenn ich einen Artikel zum Standardartikel in der Artikelübersicht machen will, also mit Klick auf das blaue oder grüne Icon, wird im rechten Frame nur noch eine weiße Seite angezeigt. Fehlermeldungen gibt es nicht. Der Link hinter dem Klick sieht allerdings auch etwas anders aus, als bei einer normalen 4.10.1.
Beispiel: im Branch:

Code: Alles auswählen

http://domain.de/contenido/main.php?contenido=ulrr5lm3si773gg5an3v3g0arg&area=con&%3Bidcat=54&%3Baction=con_makestart&%3Bidcatart=70&%3Bframe=4&%3Bis_start=0&%3Bnext=0
Das %3B ist beim Mousover ein ; (Semikolon)

und in der anderen (standard):

Code: Alles auswählen

https://www.domain.de/contenido/main.php?area=con&idcat=2&action=con_makestart&idcatart=678&frame=4&is_start=1&next=0&contenido=3ujhohhe9577bihqno66t7ovfv
Bei der zweiten Version (Standard) funktioniert der Klick ganz normal.

Ich hoffe Ihr habt Ideen/Anregungen dazu. Ich bleib am Ball und teste auch gern weiter.

Grüße larslunsen

Faar
Beiträge: 1809
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 16:23
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: develop-Branch 4.10.1 Installation und Nutzung

Beitrag von Faar » Mi 7. Jul 2021, 10:46

Der erste Fehler sieht danach aus, dass SQL-Mode "strict" die Ursache ist.
"NULL" gibt es demanch nicht mehr bei Zeit und Datumseinträgen und 00.00.000 gibt es bei zweien Strict-Mode Bestimmungen auch nicht.
https://www.percona.com/blog/2016/10/18 ... rict-mode/
Was tun?
Jemand müsste alle SQL-Anweisungen finden und auf MySQL 8.x tauglichkeit prüfen.
Ich habe übrigens eine neue 4.10.1 Installation auf MySQL 8 am laufen, aber ich habe vorher den strict-mode ausgeschaltet.
Dank root Rechten und phpmyadmin ging das super schnell.
viewtopic.php?f=115&t=43987&p=181990#p181990
Fliegt der Bauer übers Dach, ist der Wind weißgott nicht schwach.

lunsen_de
Beiträge: 257
Registriert: Mo 17. Okt 2005, 20:26
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Re: develop-Branch 4.10.1 Installation und Nutzung

Beitrag von lunsen_de » Mi 7. Jul 2021, 10:55

Hallo,

aber auf dem Server laufen unzählige Contenido Installationen von 4.8 bis 4.10 bei denen das Setup nicht gemeckert hat und wieso läuft das Setup von der originalen 4.10.1 mit identischer Einstellung (PHP 7.3, MariaDB 5.5) ohne Probleme durch. Da muss doch ein Unterscheid in den Installtionsdateien sein, also dem Branch, oder?

Grüße larslunsen

Faar
Beiträge: 1809
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 16:23
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: develop-Branch 4.10.1 Installation und Nutzung

Beitrag von Faar » Mi 7. Jul 2021, 11:55

Also, solche Meldungen,

Code: Alles auswählen

INSERT INTO `con_type` VALUES (1, 'CMS_HTMLHEAD', '', 'Headline / HTML', 0, '', '2012-02-14 00:40:32', '2012-02-14 00:40:32')
Mysql Error: Column count doesn't match value count at row 1 (1136)
deuten sehr darauf hin, dass diese SQL-Anweisung überarbeitet werden sollte.
Die Tabellenzeile enthält vermutlich mehr Werte, als mit dem INSERT INTO übergeben werden soll.
Irgendwo fehlt noch mindestens ein ,'', dazwischen, um die Anzahl voll zu machen.
Und im nächsten Schritt landen wir dann bei dem Problem mit den DEFAULT Werten, die bei ,'', eingesetzt werden.
NULL ist manchmal nicht richtig, 0 auch nicht.

Solche Fehler muss man Stück für Stück aufspüren und berichtigen.
Es gibt nur nicht so viele, die sich mit Datenbanken auskennen. Man könnte Bücher über die Eigenheiten von DBs schreiben.
Daher fehlts an Manpower.
Man kann ja auch nicht einfach eregi() mit preg_match() ersetzen. Das muss überlegt und geprüft werden, ob hinterher das Gleiche heraus kommt, und wirklich nur das was gewollt ist.

MariaDB sollte kein Problem darstellen.
Ich muss mal im Branch die SQLs vergleichen.
Am besten ist es immer, wenn man die SQLs austestet und schaut, was dabei heraus kommt.
Hab neulich eine Wordpress-DB von der Mehrsprachigkeit befreit und was da alles zum Vorschein kommt, kann man in keine SQL mehr packen.
Das sieht man aber erst, wenn man alles Mögliche durchtestet.
Hier wird es nicht so kompliziert sein 8)
Fliegt der Bauer übers Dach, ist der Wind weißgott nicht schwach.

lunsen_de
Beiträge: 257
Registriert: Mo 17. Okt 2005, 20:26
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Re: develop-Branch 4.10.1 Installation und Nutzung

Beitrag von lunsen_de » Mi 7. Jul 2021, 12:07

Hallo,

da ich kein Prorammierer bin sehe ich mich eher als Tester und User. Es sollte also eher ein Hinweis sein, dass da im Branch etwas vielleicht nicht ganz stimmt.
Für deine Ausführungen fehlt mir ehrlich gesagt das Know How, aber vielleicht hilft es euch Entwicklern evtl. weiter.

Hast du noch Ansätze oder Ideen zu Punkt 2 (Startartikel)?

Grüße larslunsen

Faar
Beiträge: 1809
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 16:23
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: develop-Branch 4.10.1 Installation und Nutzung

Beitrag von Faar » Mi 7. Jul 2021, 12:15

lunsen_de hat geschrieben:
Mi 7. Jul 2021, 12:07
Hallo,
Hast du noch Ansätze oder Ideen zu Punkt 2 (Startartikel)?
Da half mir Murat auch schon weiter.
Oft waren es alte Dateien, die noch verblieben sind, weil ich zuvor die nicht gelöscht hatte. Dann funktioniert das Javascript nicht.
Bei den Systemdateien kann man das gut nachträglich noch machen: löschen* und neue Dateien hochladen.
*bis auf die Config-Dateien natürlich

Es gibt leider aber auch noch andere Gründe.
In der DB wird der Artikel ja als Startartikel bezeichnet, der Klick löst eine Reihe an Aktionen aus.
Falls die DB nicht richtig funzt, kann es auch daran liegen.
Fliegt der Bauer übers Dach, ist der Wind weißgott nicht schwach.

lunsen_de
Beiträge: 257
Registriert: Mo 17. Okt 2005, 20:26
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Re: develop-Branch 4.10.1 Installation und Nutzung

Beitrag von lunsen_de » Mi 7. Jul 2021, 13:08

Hallo, hat den jemand den Branch im Einsatz und kann das Verhalten bestätigen?
Alte Dateien waren nicht da. Ein frischer Account und nur die Neuinstallation des Branch.

Grüße larslunsen

PS: also es muss sich um geänderte Dateien im Branch handeln. Wenn ich bei der Installation den contendio Ordner des Branch umbenenne und den contenido Ordner aus der original 4.10.1 hochlade, läuft das Backend und der Klick auf als Startartikel markieren funktioniert wie er soll. DAbei wurde Nichts an Datenbank, keine neue Install, PHP Wechsel vollzogen, also hakt da doch was im Branch.

xmurrix
Beiträge: 3022
Registriert: Do 21. Okt 2004, 11:08
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: develop-Branch 4.10.1 Installation und Nutzung

Beitrag von xmurrix » Mi 11. Aug 2021, 09:15

Hallo larslunsen,

vielen Dank für die ausführliche Beschreibung des Problems.

Tabellen alter CONTENIDO Installationen sind nicht kompatibel mit den strikteren MySQL-Modi, die es mittlerweile gibt.
Eine Neuinstallation der develop-Branch hingegen macht keine Probleme, zumindest ist mir da nichts aufgefallen. Eine Neuinstallation ist zwar auch nicht kompatibel mit strikteren MySQL-Modi, aber da lässt sich der SQL-Modus einfacher ändern, als bei einem Update.

Schau dir mal folgenden Beitrag an, in der beschrieben wird, wie man eine vorhandene CONTENIDO-Version unter neueren MySQL-Datenbanken aktualisieren kann:
viewtopic.php?f=115&t=44136

Gruß
xmurrix

lunsen_de
Beiträge: 257
Registriert: Mo 17. Okt 2005, 20:26
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Re: develop-Branch 4.10.1 Installation und Nutzung

Beitrag von lunsen_de » Do 2. Jun 2022, 10:37

Hallo, also ich muss das jetzt noch einmal komplett neu erörtern und hoffe Ihr könnt bei einer Lösung helfen. Zum Ablauf.

Ich habe auf einem Kundenaccount 2 Unterverzeichnisse erstelle und eine Subdomain angelegt. Dieser habe ich die PHP Version 7.3 zugewiesen.
Beides werden Neuinstallationen, frische Datenbanken etc. (keine Updates).

In den ersten Ordner habe ich eine Standardinstallation 4.10.1 hochgeladen und das Setup durchgeführt. Das geht Alles ohne Fehlermeldungen und Probleme durch. Frontend und Backend sind nach der Install ohne Probleme möglich/da.

In den 2. Ordner habe ich den aktuellen develop-Branch 4.10.1 hochgeladen und VERSUCHT zu Installieren (selbe Ordnerstruktur, selber Account, selbe Servereinstellungen, selbe Subdomain). Die Install läuft vermeintlich auch durch. Die gespeicherte oder heruntergeladene config.php hat nur 24 Byte und folgenden Inhalt:

Code: Alles auswählen

templates/config.php.tpl
sonst nix.
Der setup Ordner enthält nach der Installation einige zusätzliche Ordner wie: css, images, style, upload etc. (sieht nach dem Inhalt des cms Ordner aus. Pfadproblem? Bei der Standard Contenido 4.10.1 nicht).
Klickt man am Ende der Insatll auf den Backend Button kommt eine Seite mit nur folgendem Inhalt:

Code: Alles auswählen

templates/setup.tpl
In der Datenbank sind folglich viele Tabellen leer, wie z.B. con_mod wo definitiv etwas drin sein sollte.

Die Errorlogs sind gut gefüllt /error.log und setup.log z.B.:

Code: Alles auswählen

Unable to execute SQL statement:

INSERT INTO `con_type` VALUES (1, 'CMS_HTMLHEAD', '', 'Headline / HTML', 0, '', '2012-02-14 00:40:32', '2012-02-14 00:40:32')
Mysql Error: Column count doesn't match value count at row 1 (1136)
oder

Code: Alles auswählen

[02-Jun-2022 11:06:41 Europe/Berlin] PHP Warning:  Database failure: 1067 (Invalid default value for 'logtimestamp') - /2022/setup/index.php?c=db ALTER TABLE `con_actionlog` ADD COLUMN `logtimestamp` datetime NULL DEFAULT CURRENT_TIMESTAMP 
 in /var/www/vhosts/test.de/httpdocs/2022/contenido/includes/functions.general.php on line 1582
[2022-06-02 11:06:41] Warning: "Database failure: 1067 (Invalid default value for 'created') - /2022/setup/index.php?c=db ALTER TABLE `con_art_lang` ADD COLUMN `created` datetime NOT NULL DEFAULT CURRENT_TIMESTAMP 
" at reportHalt() [class.db.driver.handler.php(1009)]
	reportHalt() called in file class.db.driver.handler.php(981)
	halt() called in file class.db.driver.handler.php(702)
	query() called in file functions.database.php(211)
	dbUpgradeTable() called in file include.db.controller.php(51)
	include() called in file index.php(43)
Jetzt die Frage: Was unterscheidet beide Installationen? Warum geht die eine und die andere Nicht? Ich verzweifle langsam und bisher war da kein Ansatz dabei.

Grüße larslunsen

xmurrix
Beiträge: 3022
Registriert: Do 21. Okt 2004, 11:08
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: develop-Branch 4.10.1 Installation und Nutzung

Beitrag von xmurrix » Do 2. Jun 2022, 11:36

Hallo larslunsen,

wenn du in den generierten Templates die Pfade zu den Templates hast, z. B. 'templates/config.php.tpl', dann ist das ein Zeichen dafür, dass der Template-Parser die Datei nicht findet. Ursachen dafür können sein, dass das aktuelle Arbeitsverzeichnis nicht der setup-Ordner ist oder die PHP-Einstellung include_path nicht das aktuelle Verzeichnis enthält, z. B. 'var/www/html'. wenn da nicht '.;var/www/html' steht, wird es sehr wahrscheinlich nicht funktionieren.

Zum "INSERT" SQL-Fehler in der errorlog.txt:
Dein Datenbak-Server läuft im strikten SQL-Modus, da ist wohl der Modus "STRICT_TRANS_TABLES" angegeben. Dies sorgt dafür, dass man bei einem INSERT-Befehl alle Felder angeben muss, was hier nicht zutrifft. Ohne diesen Modus kann man beim INSERT-Befehl manche Felder weglassen und die DB kümmerst sich um das Setzen der Werte für diese Felder. In der develop-Branch ist das Setzen des SQL-Modus implementiert, d.h. die Datenbank sollte so umgestellt werden, dass sie nicht im strikten Modus läuft.

Zum "Invalid default value for 'logtimestamp'" SQL-Fehler in der errorlog.txt:
Das ist das gleiche Problem wie zuvor, deine Datenbank läuft im strikten Modus, das Setup hat anscheinend nicht den SQL-Modus anpassen können.


Wenn du aber schon Probleme mit Pfaden in Templates hat, könnte es auch möglich sein, dass das Setup hier die Datenbank nicht korrekt initialisiert, weil es nicht die richtige Konfiguration laden kann?
Läuft denn bei dir in beiden Ordnern die gleiche PHP und MySQL-Server Version?

Gruß
xmurrix

lunsen_de
Beiträge: 257
Registriert: Mo 17. Okt 2005, 20:26
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Re: develop-Branch 4.10.1 Installation und Nutzung

Beitrag von lunsen_de » Do 2. Jun 2022, 12:29

Hallo xmurrix,
Läuft denn bei dir in beiden Ordnern die gleiche PHP und MySQL-Server Version?
Ja, selber Account, selbe Subdomain, selbe PHP Version, selbe Datenbankserver. Es gibt keine Sache die sich von Struktur und Durchführung unterscheidet.
Das etwas mit den Pfaden nicht stimmt, kommt mir schon anhand der Geschichte mit den neuen Ordnern im setup Ordner so vor. Die werden während dem Setup erstellt.

Habe jetzt nochmal an gleicher Stelle ein Install mit 7.4 und Subdomain auf Rootebene probiert. Leider dasselbe Ergebnis: config leer etc.

Da ich einfach das Setup mit domain.de/setup aufrufe muss setup ja das Arbeitverzeichnis sin, oder?
Wo kann man den den include path sehen/kontrollieren oder ggf. neu setzen?

Ich denke auch, dass es eher mit den Pfaden zu tun hat, aber welche Datei diese nicht so ausliest, wie die normale 4.10.1 weiß ich nicht.
Gibt es eine Datei, die das macht und die ich mal aus der normalen 4.10.1 reinkopieren könnte (oder mehrere)?

Grüße larslunsen

xmurrix
Beiträge: 3022
Registriert: Do 21. Okt 2004, 11:08
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: develop-Branch 4.10.1 Installation und Nutzung

Beitrag von xmurrix » Do 2. Jun 2022, 13:44

Hallo larslunsen,

normalerweise sollte PHP in der Lage sein, relativ vom aktuellen Hauptskript, in diesem Fall setup/index.php, auf Dateien zuzugreifen, die innerhalb des Verzeichnisses (setup) liegen, also auch auf "setup/templates/config.php.tpl", ohne dass man in der PHP-Einstellung "include_path" das aktuelle Verzeichnis angeben muss.

Es kann sein, dass die Subdomain die PHP-Einstellungen der Hauptdomain übernommen hat und somit manche Werte (include_path und/oder open_basedir) in der php.ini noch die Werte der Hauptdomain haben. Die open_basedir ist auch wichtig, sofern es gesetzt ist, sollte es in das Verzeichnis der Subdomain zeigen. Falls du mit Symlinks arbeitest, solltest du bedenken, dass Webserver-Konfiguration "FollowSymLinks" für das Document-Root der Subdomain gesetzt ist.

Das alles ist aber unabhängig vom Release 4.10.1 oder der develop-Branch 4.10.1, mir ist da keine Änderung bekannt, die das Verhalten erklärt. Daher vermute ich, dass es an der Server-Konfiguration liegt. Prüfe bitte, ob die Pfade in der php.ini stimmen oder ob sich eine Server-Konfiguration der Hauptdomain auf die Subdomain auswirkt.

Das Template der Konfiguration wird in setup/lib/include.config.controller.php erstellt, du kannst da z.B. prüfen, was da das aktuelle Verzeichnis ist und warum cTemplate->generate() nicht die Template-Datei öffnen kann, siehe Zeile 181 in contenido/classes/class.template.php:

Code: Alles auswählen

        if (!@is_file($template)) {
Gruß
xmurrix

lunsen_de
Beiträge: 257
Registriert: Mo 17. Okt 2005, 20:26
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Re: develop-Branch 4.10.1 Installation und Nutzung

Beitrag von lunsen_de » Fr 3. Jun 2022, 10:50

Hallo,

ich verzweifle hier langsam. Ich habe jetzt noch mehrere Versuche gemacht.

Diesmal direkt ins root Verzeichnis und unter der Hauptdomain (keine Subdomain), PHP 7.4, Ergebnis ist das selbe, scheinbar Pfadprobleme, config.php gefüllt nur mit templates/config.php.tpl
Die normale 4.10.1 läuft, die dev nicht. Keine Ahnung wo ich noch ansetzten kann. Habe auch schon die include.config.controller.php aus der Original mal hochgeladen, allerdings mit dem selben Ergebnis.

Ich verstehe auch nicht, warum die normale 4.10.1 garnicht meckkert und läuft. So falsch kann dann die Serverkonfig doch nicht sein, oder?

Kann ich dir mal den Link zur PHP info per PN schicken, vielleicht siehst du ja einen Fehler in der Config oder wo ich im Plesk etwas nachjustieren kann.

Grüße larslunsen

PS: Habe gerade noch einen Test gemacht und einfach den original setup Ordner aus der 4.10.1 hochgeladen und ausgeführt. Pfadproblem besteht immer noch und auch die config.php bleibt ohne relevante Einträge. DAher ist der Unterscheid sicher im Contenido Ordner zu suchen, um das Pfadproblem zu finden.

PSPS: Nach dem Probieren mittels Austausch einiger Dateien tritt das Pfadproblem am Ende der Install auf, sobald ich die functions.general.php in den Ordner schiebe (habe also erst die Original Dateien aus dem Includes Ordner hochgeladen und dann ersetzt). Install läuft dann mit Datenbankfehlern durch, Pfade passen aber und die config.php ist auch korrekt.

xmurrix
Beiträge: 3022
Registriert: Do 21. Okt 2004, 11:08
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: develop-Branch 4.10.1 Installation und Nutzung

Beitrag von xmurrix » Di 7. Jun 2022, 15:52

Hallo zusammen,

hier die Zusammenfassung der Ergebnisse aus unseren Recherchen zu den Ursachen der Fehler, damit auch andere aus der Community Bescheid wissen, falls sie ähnliche Probleme haben sollten.

1. Generierte config.php mit dem Inhalt:

Code: Alles auswählen

templates/config.php.tpl
Die Ursache war eine Änderung in der aktuellen Entwicklungsversion von CONTENIDO, die Aktualisierung der Mandatenkonfiguration im Setup-Prozess hat die Änderungen nicht korrekt in der Variable gespeichert siehe Ticket #266.

Lösung:
Der Fehler ist in der aktuellsten Entwicklungsversion von CONTENIDO behoben.

2. Einträge in der errorlog.txt wie folgt:

Code: Alles auswählen

[02-Jun-2022 11:06:41 Europe/Berlin] PHP Warning:  Database failure: 1067 (Invalid default value for 'logtimestamp') - /2022/setup/index.php?c=db ALTER TABLE `con_actionlog` ADD COLUMN `logtimestamp` datetime NULL DEFAULT CURRENT_TIMESTAMP 
 in /var/www/vhosts/test.de/httpdocs/2022/contenido/includes/functions.general.php on line 1582
Wir haben in der aktuellen Entwicklungsversion von CONTENIDO die Default-Werte für Datenbankfelder vom Typ datetime auf CURRENT_TIMESTAMP umgestellt. Leider ist CURRENT_TIMESTAMP nur ab MySQL >= 5.6.5 verfügbar, d.h. auf MySQL 5.5 funktioniert das nicht, Felder mit dieser Angabe werden in den Datenbanktabellen nicht angelegt. Dazu gibt es auch ein Ticket #268 in GitHub.

Lösung:
Installation von CONTENIDO auf MySQL >= 5.7. Für ältere MySQL-Versionen, vor allem älter als 5.6.5, sieht es momentan schlecht aus. Die Abwärtskompatibilität könnte man zwar einbauen, was aber dazu führt, dass die zukünftige Wartung von CONTENIDO (System & Code) erheblich erschwert wird.

Grüße

xmurrix

McHubi
Beiträge: 1194
Registriert: Do 18. Nov 2004, 23:06
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: develop-Branch 4.10.1 Installation und Nutzung

Beitrag von McHubi » Do 9. Jun 2022, 12:00

Danke euch! :D
seamless-design.de
"Geht nicht!" wohnt in der "Will nicht!"-Strasse.

Das Handbuch zur Version 4.10: CONTENIDO für Einsteiger (4.10)

Das Handbuch zur Version 4.9: CONTENIDO für Einsteiger (4.9)

Antworten