Änderung am Layout od. Modulen nur bei neuen Seiten wirksam!

Gesperrt
Micha33
Beiträge: 37
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 00:34
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Änderung am Layout od. Modulen nur bei neuen Seiten wirksam!

Beitrag von Micha33 » Fr 16. Jan 2004, 01:16

Hallo Leute

ich beschäftige mich jetzt seit ca 14 Tagen intensiv mit Contenido. Eine Homepage soll komplett neu layouted werden und in dieser Website sind schon ca 2000 Artikel im Contenido gespeichert.

Mich bohren aber zwei Probleme. Ich weiss zwar nicht ob die jetzt in dieser Rubrik am besten aufgehoben sind aber ich hoffe Ihr könnt mir ein paar nützliche Tipps geben.

1. Wenn ich Modifikationen in Layouts und/oder in Modulen (im Code - nicht im Backend) vornehme, wirken sich diese unter Umständen nicht auf bereits existierende Artikel oder Inhaltsseiten aus. D.h. ich muss, um Änderungen an meinen Modulen oder am Layout zu überprüfen eine neue Seite anlegen und dann schauen ob die Änderungen den gewünschten Erfolg hatten. Manchmal reicht es aber auch wenn ich einen vorhandenen Artikel einfach aktualisiere.
So stelle ich mir aber eigentlich nicht ein dynamisches System vor.
Speichert Contenido fertige Seiten irgendwo komplett ab?
Bei welcher Art von Modifikationen muss ich neue Seiten anlegen, um zu prüfen und bei welchen nicht. Oder funktioniert das bei euch ganz anders und bei mir stimmt irgenwas nicht.
Ich hab in irgend einem Beitrag etwas über "magical quotes" in Layouts gelesen. Könnten die damit was zu tun haben?


2. Ich glaub dieses Problem gehört eigentlich zu den Modulen aber ich schreibs einfach mal:

Ich hab meine Navigation auf Sven's Navigation, und dann noch auf das "Strukturnavigation" Modul geupdated .
Die Anzeige funktioniert super, nur lässt bei mir seit der Umstellung die Performance der Seitenaufrufe doch sehr zu wünschen übrig. Zwischen 5 und 20 Sekunden für eine Seite ist einfach zu lange. Das alte Navigations Modul lief normal. Ich würde aber nur ungern auf die super Features dieses Moduls verzichten.
Wie schon oben erwähnt umfasst das Contenido bis jetzt über 2000 Artikel der Struktupunkt ab dem ich mein Navigation starten lasse ist Nr. 309.
Spielt die insgesamte Anzahl der Strukturpunkte eine Rolle bei der Geschwindigkeit der Erzeugung des Menü's. Angezeigt werden sollen ja nur max. 20 Gruppen.
Wer kann mir Tipp's geben, um die die Erzeugung des Menüs zu beschleunigen. Könnte ein niederiger Strukturpunkt vielleicht helfen (liegt mein Baum zu weit unten?).


Vielen Dank im Voraus
Micha

emergence
Beiträge: 10600
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 12:49
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Re: Änderung am Layout od. Modulen nur bei neuen Seiten wirk

Beitrag von emergence » Fr 16. Jan 2004, 09:39

Micha33 hat geschrieben:1. Wenn ich Modifikationen in Layouts und/oder in Modulen (im Code - nicht im Backend) vornehme, wirken sich diese unter Umständen nicht auf bereits existierende Artikel oder Inhaltsseiten aus. D.h. ich muss, um Änderungen an meinen Modulen oder am Layout zu überprüfen eine neue Seite anlegen und dann schauen ob die Änderungen den gewünschten Erfolg hatten.
was änderst du genau ?
Micha33 hat geschrieben:Manchmal reicht es aber auch wenn ich einen vorhandenen Artikel einfach aktualisiere.
nur im editor oder nur in der vorschau wird die ansicht nicht aktualisiert ?
Micha33 hat geschrieben:So stelle ich mir aber eigentlich nicht ein dynamisches System vor. Speichert Contenido fertige Seiten irgendwo komplett ab?
ja, in der tabelle con_code und nur für das frontend soweit ich weiss...
sollte das problem nur im frontend bereich liegen kann man im clientdir/config.php den wert 'force' auf = '1' setzen...
Micha33 hat geschrieben:Bei welcher Art von Modifikationen muss ich neue Seiten anlegen, um zu prüfen und bei welchen nicht. Oder funktioniert das bei euch ganz anders und bei mir stimmt irgenwas nicht.
vielleicht hast du auch nur einen neuen bug endeckt... ;-)
schwer zu sagen... ich lege gerne neue seiten an wenn ich eine andere container aufteilung und im template eine andere modulzuweisung habe...

Micha33 hat geschrieben:Ich hab in irgend einem Beitrag etwas über "magical quotes" in Layouts gelesen. Könnten die damit was zu tun haben?
welcher beitrag ? und nein...

timo
Beiträge: 6284
Registriert: Do 15. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Da findet ihr mich nie!
Kontaktdaten:

Re: Änderung am Layout od. Modulen nur bei neuen Seiten wirk

Beitrag von timo » Fr 16. Jan 2004, 10:23

Micha33 hat geschrieben: 1. Wenn ich Modifikationen in Layouts und/oder in Modulen (im Code - nicht im Backend) vornehme, wirken sich diese unter Umständen nicht auf bereits existierende Artikel oder Inhaltsseiten aus. D.h. ich muss, um Änderungen an meinen Modulen oder am Layout zu überprüfen eine neue Seite anlegen und dann schauen ob die Änderungen den gewünschten Erfolg hatten. Manchmal reicht es aber auch wenn ich einen vorhandenen Artikel einfach aktualisiere.
Welche Contenido-Version?
Speichert Contenido fertige Seiten irgendwo komplett ab?
Ja, in der Tabelle con_code. Würde Contenido das nicht machen, würdest du sehr bald Performance-Probleme bekommen :)
Bei welcher Art von Modifikationen muss ich neue Seiten anlegen, um zu prüfen und bei welchen nicht.
Im Zweifelsfalle einfach die Tabelle con_code leeren (nicht löschen) oder force=1 in der URL setzen.

Micha33
Beiträge: 37
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 00:34
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Änderung am Layout od. Modulen nur bei neuen Seiten wirk

Beitrag von Micha33 » Fr 16. Jan 2004, 12:02

Im Zweifelsfalle einfach die Tabelle con_code leeren (nicht löschen) oder force=1 in der URL setzen.

Ich hab jezt die tabelle con_code geleert. Die war über 4000 Zeilen groß.
In der Preview und im Frondend steht jetzt nur noch "No code available!!!".
Im Edit-Modus ist der Artikel aber noch da.
ein Anhängen von "&force=1" an die Frontend URL hat nicht geholfen die Seiten neu zu erzeugen.
einen Wert "$force" gibt es in meiner config.php nicht. Hier mal der Code meiner Config-php. Meine Condenido Version ist die 4.2

Code: Alles auswählen

<?
$ContenidoPath = "../contenido/";
$errorfont = "font3";
$language = "de";
$client = "1";
if (!$lang) {$lang = 1;}
$nav_treeid = 1;        // id of category that is the root of the tree that should be displayed
$navsec_treeid = 2;

//-----------------------------------------

if (!$idcat) {$idcat = $nav_treeid;}
if (!$parent) {$parent = $nav_treeid;}
?>
HILFE!!! Ich komm in Teufels Küche!

Micha

htw
Beiträge: 490
Registriert: Sa 5. Okt 2002, 03:09
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Teufels Küche

Beitrag von htw » Fr 16. Jan 2004, 12:44

Hi Micha,

nun denn ein paar Anmerkungen:

Wenn Du in der Entwicklung steckst und der Dienst noch nicht online ist, dann solltest Du auf die 4.4.2 wechseln.

Wie das geht, steht hier im Forum (mal suchen). Wichtig sicher vorher Deine Daten und Deine Datenbank.

Die Funktion &force=1 funktioniert nicht mit der 4.2.

Gruß
Harald

Micha33
Beiträge: 37
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 00:34
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Teufels Küche

Beitrag von Micha33 » Fr 16. Jan 2004, 13:19

Wenn Du in der Entwicklung steckst und der Dienst noch nicht online ist, dann solltest Du auf die 4.4.2 wechseln.
Die Seite soll in der 4.2 weitergeführt werden und ist bereits Online.Wie ich schon erwähnt habe sind schon über 2000 Artikel online bzw. waren online. nachdem ich die con_cat geleert habe ist alles tot.
Wie kann ich contenido dazu bewegen diese wieder neu zu erzeugen.
Dies ist jetzt erstmal mein primäres Problem und wirklich sehr dringend.
Bin für jede Hilfe dankbar.


Micha

emergence
Beiträge: 10600
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 12:49
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von emergence » Fr 16. Jan 2004, 13:27

wer hat gesagt du sollst die con_cat leeren ?
timo hat etwas von der con_code geschrieben...

ohne inhalt der con_cat wirst du ein ziemlich massives problem haben...
ich würd mal sehen wo ein datenbank backup herzubekommen ist und dieses wieder einspielen...

Micha33
Beiträge: 37
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 00:34
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Micha33 » Fr 16. Jan 2004, 13:35

Sorry, ich meinte natürlich die con_code. Nur die habe ich geleert.

Micha

Micha33
Beiträge: 37
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 00:34
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Micha33 » Fr 16. Jan 2004, 18:05

Hallo Leute,


Es sind jetzt wieder alle Artikel in der con_code eingetragen. Der Trick war, dass ich in jeder Kategorie die Templatekonfiguration neu abspeichern musste. Dann wurden wieder aller Seiten dieser Kategorie in die Datenbank geschrieben.

Das ist aber nicht der normale Weg solche Probleme zu lösen, oder (BUG?).
Wenn ja, vielleicht gibt es dafür ja schon eine Lösung?

Mit meinen beiden eigentlichen Fragen bin ich jetzt natürlich auch nicht weiter. Aber bin froh dass wieder alles läuft. Die 4500 Zeilen der con_code sind jetzt um 2000 geschrumpft. Ich gehe maldavon aus, dass Seiten die nicht mehr existieren in der Tabelle trotzdem bestehen bleiben.
Falls ich richtig liege was ist dann der Grund dafür?

Viele Grüße Micha

Gesperrt