Shop für Contenido

BeezyT
Beiträge: 29
Registriert: Mi 21. Mär 2007, 11:26
Kontaktdaten:

Shop für Contenido

Beitrag von BeezyT » Mi 21. Mär 2007, 12:20

Hi,

ich habe für einen Kunden angefangen, einen sehr kleinen Shop für Contenido zu programmieren, da ich mich mit Lösungen wie OS Commerce nur geärgert habe.
Mit der Zeit kamen mir aber immer mehr nützliche Ideen und jetzt steht schon ein einigermaßen umfangreiches System.

Momentan besitzt mein Shop folgende Features: (nachträglich bearbeitet)
- Artikel werden über Contenido-Artikel angelegt
- Zum Hochladen oder Auswählen des Bildes habe ich ein Input-Modul (beim Artikel unter Konfiguration) geschrieben, welches den Vorgang erheblich erleichtert
- Übersicht der Artikel einer Kategorie wird von Modul generiert
- Zwischen den Artikeln einer Kategorie kann durch eine Seitenübersicht einfach hin- und hergesprungen werden
- großer Warenkorb, in dem Spezifikationen der Artikel angegeben werden können
- Die Spezifikationen können im Plugin verwaltet werden. Man kann dort beliebig viele Anlegen, und diese dann den Artikeln unter Konfiguration zuweisen. Es ist auch möglich, die Eigenschaften nur teilweise zuzuweisen (z.B. gibt es Größe S, M, L und XL, dem Artikel werden aber nur S und M zugewießen).
- kleiner Warenkorb mit Übersicht der vorgemerkten Produkte in einer Box
- Kundenmanagement (incl. kleine Box mit Login-Status): Anmeldung, Konto bearbeiten, Passwort vergessen
- Bei jedem Artikel kann in einem Input-Modul angegeben werden, welche Boxen nicht angezeigt werden (z.B. der kleine Warenkorb, wenn man sich auf dem Warenkorb befindet)
- Abschließende Übersicht über die Bestellung mit Versand- und Zahlungsoptionen, sowie einer Abrechnung
- Bestellungen werden in Datenbank geschrieben und in einem Plugin (in Contenido unter Extras) können die Bestellungen verwaltet werden. Es kann nach Kunden oder Monaten aufgelistet werden. Man bekommt eine Übersicht, bei der per Klick auf eine Lupe Details zur entsprechenden Bestellung aufklappen.
- Dort können Bestellungen auch als bezahlt markiert oder gelöscht werden

Features in Planung:
- PayPal einbinden
- Installations-Script, das Module und Plugins automatisch anlegt. Es müssten dann nur noch die entsprechenden Templates angelegt werden, um den Shop einzubinden. Dafür will ich dann noch eine Anleitung schreiben.
- Shopeigene Texte im Plugin verwalten, damit man die Module nicht bearbeiten muss (für Anwender ohne PHP-Kenntnisse).

Der Shop soll also so konzipiert sein, dass ihn jeder, der mit Contenido einigermaßen umgehen kann (auch ohne Programmierkenntnisse) einbinden und benutzen kann.
Außerdem muss der Kunde kein neues System erlernen (wie xt:commerce), um Artikel anzulegen. Für ihn sind Artikel im Shop nichts anderes als "normale" Artikel in Contenido.


Die große Frage, die sich mir stellt, ist, wie "allgemein" der Shop sein soll. Wenn ich ihn nur für mich und meine Kunden einsetze, müssen Dinge wie Sprache, Versand oder Steuer nicht einfach in einem Contenido-Plugin zu pflegen sein.
Da ich mir die Mühe jetzt aber schon gemacht habe, und es (so weit ich weiß) nichts Vergleichbares für Contenido gibt, würde ich ihn gerne sehr benutzerfreundlich gestalten und für relativ kleines Geld verkaufen.

Es wurde ja schon einmal danach gefragt, aber die Diskussionen sind wohl eingeschlafen. Deshalb frage ich jetzt noch einmal:
Besteht Interesse daran, den Shop für ca. 150€ zu erstehen?
Die oben genannten Features könnten auch noch erweitert werden, der Shop wird in ca. ein bis zwei Monaten fertig sein.

Also, was denkt ihr dazu?
Wer hat Interesse?
Welche Features müsste der Shop noch haben, um für dich interessant zu sein?


Ich würde mich über rege Beteiligung sehr freuen.

Grüße,
Timo
Zuletzt geändert von BeezyT am Do 21. Jun 2007, 12:49, insgesamt 4-mal geändert.

pit
Beiträge: 96
Registriert: Mo 14. Apr 2003, 10:28
Wohnort: Rotenhain
Kontaktdaten:

Beitrag von pit » Mi 21. Mär 2007, 12:29

gibt's da mal nen Link?

Gruß Pit
Die alten Zeilen wurden schlecht und man begann sie wegzuschmeissen, die neuen kamen grade recht um sich an ihnen zu verbeissen! (frei nach Heinz Erhardt)

BeezyT
Beiträge: 29
Registriert: Mi 21. Mär 2007, 11:26
Kontaktdaten:

Beitrag von BeezyT » Mi 21. Mär 2007, 12:33

wer den link will, schreibt am besten ne mail an timo@besenreuther.de

wenn ihr icq oder skype angebt, erklär ich euch alles live.

(nachträgliche anmerkung: ich verschicke keine weiteren links mehr!)
Zuletzt geändert von BeezyT am Do 22. Mär 2007, 13:21, insgesamt 1-mal geändert.

SMHAMK1985
Beiträge: 30
Registriert: So 11. Mär 2007, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von SMHAMK1985 » Mi 21. Mär 2007, 21:28

Hallo,

erstmal schönen Danke, das du dich für sowas interessiert hast. Die Features sind bis jetzt in Ordnung... Aber der Preis ist für mich (Azubi) bisschen zu hoch :shock: Machst du auch Schüler-Rabatt :)?

Schreibe dir nochmal eine E-Mail wegen Demo :)

Danke

Mfg

media-konzept
Beiträge: 90
Registriert: So 20. Mär 2005, 13:24
Wohnort: CH-5430 Wettingen
Kontaktdaten:

Beitrag von media-konzept » Mi 21. Mär 2007, 23:08

BeezyT hat geschrieben:wer den link will, schreibt am besten ne mail an timo@besenreuther.de

wenn ihr icq oder skype angebt, erklär ich euch alles live.
wieso die Geheimniskrämerei, es wäre schön wenn man sich ein Demo einfach mal ansehen kann, ohne erneut anzufragen, das Intersse dürfte sich dann wohl von alleine ergeben...es wurde ja schon mehrfach danach gebeten.....und 150Euro ist wahrlich kein grosses Geld, man will ja was verkaufen ergo Geld verdienen!
Gruss Felix aus der Schweiz
two beers or not two beers

sammy
Beiträge: 67
Registriert: So 13. Aug 2006, 10:47
Wohnort: Pfullendorf
Kontaktdaten:

Re: Shop für Contenido

Beitrag von sammy » Do 22. Mär 2007, 12:54

BeezyT hat geschrieben:Besteht Interesse daran, den Shop für ca. 100-150€ (incl. Support) zu erstehen?
Die oben genannten Features könnten auch noch erweitert werden, der Shop wird in ca. ein bis zwei Monaten fertig sein.

Also, was denkt ihr dazu?
Wer hat Interesse?
Welche Features müsste der Shop noch haben, um für dich interessant zu sein?


Ich würde mich über rege Beteiligung sehr freuen.

Grüße,
Timo
Ich hätte schon Interesse, einer meiner Kunden bräuchte einen kleinen Shop....

Als Feature wäre mir der Lagerbestand noch wichtig und eine Anzeige ob der Artikel lieferbar ist oder nicht.

BeezyT
Beiträge: 29
Registriert: Mi 21. Mär 2007, 11:26
Kontaktdaten:

Beitrag von BeezyT » Do 22. Mär 2007, 13:20

wieso die Geheimniskrämerei, es wäre schön wenn man sich ein Demo einfach mal ansehen kann, ohne erneut anzufragen, das Intersse dürfte sich dann wohl von alleine ergeben...
naja, das problem ist, dass es eigentlich keine demo gibt. ich entwickle den shop wie gesagt erstmal für einen kunden und alles, was es zu sehen gibt, ist diese Seite.
Da ich noch am coden bin, will ich nicht, dass unkontrolliert viele Leute auf die Seite kommen.
pit wollte den link und dann hab ich gedacht, ich kann ja ein paar interessierten den link per mail schicken. dass sich aber so viele melden, habe ich nicht gedacht. deshalb werde ich jetzt auch keine weiteren links mehr verschicken.

immerhin weiß ich jetzt, dass interesse besteht und werde den shop so programmieren, dass ihn jeder benutzen kann.
wenns was neues oder ne öffentliche demo gibt, werd ich es natürlich posten.

Als Feature wäre mir der Lagerbestand noch wichtig und eine Anzeige ob der Artikel lieferbar ist oder nicht.
gute idee, das feature wird integriert.
danke für den tipp.

wosch

Beitrag von wosch » Do 22. Mär 2007, 18:25

BeezyT,

ich hatte mich in dem Beitrag von kummer ja schon geäußert.
Ein Contenido-Shop macht nur Sinn wenn er die rechtlichen Vorgaben einhält und so einfach und so wenig Schnickschnack wie nur möglich ist/hat.
Ansonsten sind die etablierten Shops gleich die alternative.

Aber es kommt halt auf die Zielgruppe an, was verlangt wird.
Was meine Zielgruppe damit möchte steht im Thread von kummer.

mko
Beiträge: 123
Registriert: Di 1. Feb 2005, 10:26
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitrag von mko » Fr 23. Mär 2007, 07:23

Für den Anfang wäre ich auch schon mit einem Produktkatalog ohne Warenkorbfunktion zu frieden.

Features:
o Unbeschränkte Anzahl von Kategorien und Unterkategorien
o Unbeschränkte Anzahl an Eigenschaften pro Produkt
o Zuordnung von einem Produkt zu mehreren Kategorien
o Mehrere Preise pro Produkt
o Vollständige Wartbarkeit via Contenido
o CSV/XML Import der Artikel

martius1999
Beiträge: 19
Registriert: Do 22. Mär 2007, 12:08
Wohnort: manubach (nähe bingen/rhein)
Kontaktdaten:

Beitrag von martius1999 » Mo 26. Mär 2007, 14:29

@BeezyT

habe auch interesse! 150 euro sollten nicht das problem sein ...

für mich sind allerdings noch weitere features wichtig:

- mehrsprachigkeit
- unterschiedliche preise für jeden mandanten
- verschiedene mwst

da ich mandanten für verschiedene ausländische sites erstelle, brauche ich neben der sprachwahl einen länderschlüssel, über welchen ich die korrekte e-mail (rechnung) generieren kann.

falls die anzeige unterschiedlicher bruttopreise (inkl. wechselnder mwst) zu kompliziert wird, kämen für mich auch nettopreise in frage. die zu generierende rechnung muss allerdings dann mit der korrekten mwst. erstellt werden.

gruss, martin

BeezyT
Beiträge: 29
Registriert: Mi 21. Mär 2007, 11:26
Kontaktdaten:

Beitrag von BeezyT » Mo 26. Mär 2007, 19:38

Danke für eure Antworten.

Das von mko vorgeschlagenen Feature unbeschränkte Anzahl von Eigenschaften (mit unbeschränkter Anzahl Werten) ist programmiert.
Es kann für ein Produkt auch nur ein Teil der Werte, die einer Eigenschaft zugeordnet sind, ausgewählt werden.
Die Pflege der Eigenschaften und Werte findet im Plugin statt, die Zuordnung in einem Modul auf der Konfiguartions-Seite des Artikels.

Außerdem basiert der Warenkorb jetzt komplett auf Templates, wodurch er einfach und sehr flexibel anzupassen ist.

Ich plane jetzt Folgendes: Innerhalb der nächsten 2 Monate wird voraussichtlich eine erste Version mit grundlegenden Features erscheinen. Dinge wie Mehrsprachigkeit, verschiedene Preise für ein Produkt oder mehrere Steuerklassen werde ich dann nach und nach einrichten, sofern Interesse besteht.
Der Grundsatz wird aber immer bleiben, dass der Shop so einfach wie möglich zu bedienen sein muss.

martius1999
Beiträge: 19
Registriert: Do 22. Mär 2007, 12:08
Wohnort: manubach (nähe bingen/rhein)
Kontaktdaten:

Beitrag von martius1999 » Di 27. Mär 2007, 10:59

noch eine bemerkung zum thema kosten:

wenn ich an deiner stelle wäre, würde ich den shop für meinen kunden fertig stellen und den code dann hier zum download anbieten.

die idee von opensource ist ja nicht nur, dass software generell frei sein sollte, sondern auch, dass eine gute idee nur als beta version vorliegen muss und dann von der community weiterentwickelt wird.

da sparst du dir doch einen haufen arbeit und testen tun die anderen gleich für dich mit.

gruss, martin

demonheart
Beiträge: 20
Registriert: Fr 14. Apr 2006, 13:50
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von demonheart » Do 29. Mär 2007, 12:29

auch ich hätte interesse an dem shop, dieser sollte jedoch noch die funktion des whois für domains enthalten und die domain dann gleich in die bestellung übernommen werden

azad
Beiträge: 7
Registriert: Do 29. Mär 2007, 19:09
Kontaktdaten:

Beitrag von azad » Do 29. Mär 2007, 19:12

martius1999 hat geschrieben:wenn ich an deiner stelle wäre, würde ich den shop für meinen kunden fertig stellen und den code dann hier zum download anbieten.

die idee von opensource ist ja nicht nur, dass software generell frei sein sollte, sondern auch, dass eine gute idee nur als beta version vorliegen muss und dann von der community weiterentwickelt wird.
würd eich unterstützen. was spricht dagegen den shop oensource zu machen? hast du dir das schonaml überlegt? oder benutzt du teile die lizensgebüren besitzen?

azad
Beiträge: 7
Registriert: Do 29. Mär 2007, 19:09
Kontaktdaten:

Beitrag von azad » Do 29. Mär 2007, 19:34

na und dann warum das rad neu erfinden, e sgibt dohc schon einen shop für contenido
http://contenido.tieto-ltd.de/cms/front ... p?idcat=47
odr für die flexiblerrn http://www.conubo.net/
und warum zalen wenn man etwas umsonst bekommt???

klar ich kenne firmen die unflexibel sind und sich nicht davon überzeugen lassen ire webseite umzustrukturiren, da ist ein so ein plug-in besser. aber sonst

Gesperrt