[CON-381] Versionierung abgeschaltet, dennoch Meldung

Gesperrt
rethus
Beiträge: 1847
Registriert: Di 28. Mär 2006, 11:55
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

[CON-381] Versionierung abgeschaltet, dennoch Meldung

Beitrag von rethus » Mo 17. Jan 2011, 17:53

Contenido 4.8.14

In den Einstellungen für Contenido ist bei mir die Versionierung derzeit abgeschaltet (checkbox leer), ein Pfad steht aber in dem Textfeld.
Bearbeite ich nun ein Stylesheet und klicke auf speichern, erscheint die Meldung:
Der alternative Pfad /var/www/dingsbumsBlahBlahBla/htdocs/version/ existiert nicht. Die Verison wurde im Frontendpfad gespeichert.
Gleiches übrigens bei "Module".
bei Templates erscheint es nicht.

Trage ich dort ein existierenden Pfad ein (immer noch versionierung deaktiviert), kommt die Meldung nicht mehr. Es werden aber trotz deaktivierter Versionierung die Verzeichnisstruktur für den Client angelegt.

Aktiviere ich die Versionierung werden die Versionen entsprechend gespeichert. Nächster BUG ist, dass wenn ich im Adminbereich 2 eingebe, 3 auf der Platte bleiben (scheinbar ein typischer Array-Index-Fehler ;)

Verbesserungsvorschlag
Derzeit ist es so, dass wenn ich ein Stylesheet öffne, und es speicher ohne zu ändern, dies auch wieder als neue Version abgespeichert wird. Das ist suboptimal. Regulär sollte getestet werden, ob die Datei auch wirklich geändert wurde. Denn wenn ich die Versionierung auf 5 Stehen habe, und 5 mal das gleiche dokument speichere sind alle älteren Historien auch weg! Und hier sollte es ja um inhaltliche Versionierung gehen, oder irre ich?
Zudem erzeugt dieses vorgehen einen Datenoverhead, wenn man die Versionierung auf 0 stehen lässt - also unendlich viele Versionen gespeichert werden können.

Schalte ich die Versionierung, nachdem Sie aktiviert war wieder aus, speichert er munter die Versionen weiter...

FRAGE dazu: Ich weiß nicht mehr, was da als defualt drin stand, aber ich vermute das Verzeichnis "version", welches in jedem Mandanten angelegt wird, ist dafür gedacht.
Wäre es nicht am klügsten, die Versionierung im Backend zu speichern, damit die Dateien vor Zugriff geschützt sind (natürlich nur möglich, wenn der Contenido-Backend-Bereich via htaccess geschützt ist? )

Insgesamt scheint in der Versionierungs-Option noch einiges an testbedarf zu sein.
Could I help you... you can help me... buy me a coffee . (vielen ❤ Dank an: Seelauer, Peanut, fauxxami )

xstable.com: - HighSpeed Hosting, Domains, DomainReselling, Linux-Administration
suther.de: - App-Programierung, High-Performance-Webpages, MicroServices, API-Anbindungen & Erstellung

Software... ein Blick wert: GoogleCalender Eventlist, xst_dynamic_contentType

Oldperl
Beiträge: 4160
Registriert: Do 30. Jun 2005, 22:56
Wohnort: Eltmann, Unterfranken, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Versionierung abgeschaltet, dennoch Meldung bei Styles

Beitrag von Oldperl » Di 18. Jan 2011, 11:07

:!: Verschoben.

Sollte nochmal überdacht und vorhanden Bugs gefixt werden.

Gruß aus Franken

Ortwin
ConLite 2.1, alternatives und stabiles Update von Contenido 4.8.x unter PHP 7.x - Download und Repo auf Gitport.de
phpBO Search Advanced - das Suchwort-Plugin für CONTENIDO 4.9
Mein Entwickler-Blog

dominik.ziegler
Beiträge: 434
Registriert: Do 19. Jun 2008, 09:09

Re: Versionierung abgeschaltet, dennoch Meldung bei Styles

Beitrag von dominik.ziegler » Mo 7. Feb 2011, 14:35

Der Hinweis wird jetzt nur noch ausgegeben, wenn die Versionierung aktiv ist. Ebenso werden auch die Ordner nur noch dann angelegt.
Die Prüfung auf maximale Revisionsanzahl wurde ebenfalls korrigiert.

Es werden momentan allerdings noch weiterhin XML-Dateien generiert, auch wenn sich der Inhalt nicht geändert hat.
Viele Grüße
Dominik

Gesperrt