Instabiler Webserver

Gesperrt
Nepstar
Beiträge: 25
Registriert: Fr 8. Okt 2010, 16:49
Kontaktdaten:

Instabiler Webserver

Beitrag von Nepstar » Fr 5. Feb 2016, 19:27

Liebe Community

Auf meinem Server (Debian mit Apache 2.2) laufen diverse Contenido Installationen. Grundsätzlich kommt es zu keiner Auslastung, weder für den Apache, noch MySQL oder Linux an sich.

Dennoch habe ich ein Problem, aus welchem ich noch nicht ganz schlau werde:
Sobald in der Dateiverwaltung mehrere Dateien (i.d.R. Bilddateien) hochgeladen werden sollen, führt dies plötzlich und reproduzierbar dazu, dass die Seite nicht mehr aufgerufen werden kann. Alle anderen virtuellen Hosts auf dem System sind davon nicht berührt. Lediglich die eine Contenido Instanz will keine Requests mehr ausführen.

Hat irgendjemand eine Idee, woran das liegen kann? Munin zeigt als Post-Analyse keine speziellen Peaks an oder irgendwas, das verdächtig aussieht. Linux hat selber keinen unüblichen Load. Der Apache läuft mittels FCGID unter dem jeweiligen Kundenbenutzer (Shared Webhosting).

Contenido Version: 4.8.20

Besten Dank für jede Rückmeldung und -frage.

Grüsse,
Nepstar

Nachtrag 1: ich behaupte, es liegt an Contenido weil keine andere Software beim Datei hochladen solche Probleme verursacht.
Nachtrag 2: ich glaube nicht, dass es an der Version liegt, weil ich verschiedene Versionen von Contenido auf den verschiedenen Webhostings habe.

rethus
Beiträge: 1827
Registriert: Di 28. Mär 2006, 11:55
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Instabiler Webserver

Beitrag von rethus » Sa 6. Feb 2016, 11:19

Am besten mal die Serverlogs prüfen. Wenn es timeouts, oder andere Probleme gibt, müsste dies dort erfasst werden.
führt dies plötzlich und reproduzierbar dazu, dass die Seite nicht mehr aufgerufen werden kann.
Meinst du damit, das Backend, oder kann danach auch das Frontend der Seite nicht mehr angezeigt werden?
Wenn du auf Nummer Sicher gehen möchtest, installier dir den XDebug und führe ein Profiling durch. Dann siehst du exkt, wo Zeit und Speicher-Leaks sind.
Could I help you... you can help me... buy me a coffee . (vielen ❤ Dank an: Seelauer, Peanut, fauxxami )

xstable - Onlineshops, Hosting, Domains und Webentwicklung
suther.de - Webentwicklung, IT-Service, IT-Beratung, Linux-Administration

Software... ein Blick wert: GoogleCalender Eventlist, xst_dynamic_contentType

Nepstar
Beiträge: 25
Registriert: Fr 8. Okt 2010, 16:49
Kontaktdaten:

Re: Instabiler Webserver

Beitrag von Nepstar » So 7. Feb 2016, 17:00

rethus hat geschrieben:Am besten mal die Serverlogs prüfen. Wenn es timeouts, oder andere Probleme gibt, müsste dies dort erfasst werden.
Apache ist etwas bescheiden:

Code: Alles auswählen

[Mon Feb 01 23:28:01 2016] [error] [client 83.79.10.170] File does not exist: /www/contenido/cms, referer: /contenido/external/backendedit/front_content.php?changeview=edit&client=1&lang=1&action=con_editart&idartlang=27&idart=27&idcat=20&tmpchangelang=&contenido=25ba66bf6e9cd574b898bfc650ad9e82
rethus hat geschrieben:
führt dies plötzlich und reproduzierbar dazu, dass die Seite nicht mehr aufgerufen werden kann.
Meinst du damit, das Backend, oder kann danach auch das Frontend der Seite nicht mehr angezeigt werden?
Wenn du auf Nummer Sicher gehen möchtest, installier dir den XDebug und führe ein Profiling durch. Dann siehst du exkt, wo Zeit und Speicher-Leaks sind.
Das Backend ist hauptsächlich blockiert. Timeouts gibt es an sich nicht, aber ewige Wartezeiten.

XDebug werde ich mir mal anschauen, vielen Dank.

Weitere Ideen in der Zwischenzeit?

rethus
Beiträge: 1827
Registriert: Di 28. Mär 2006, 11:55
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Instabiler Webserver

Beitrag von rethus » Mo 8. Feb 2016, 10:53

Sieht doch schon recht vielversprechend mit den Apache-Logs aus.
Ein /cms gibt es unter dem /contenido Verzeichnis nicht.

Das deutet schon darauf hin, das irgend etwas mit deinen Pfad-Einstellungen nicht stimmt.
Backendedit wird vom Insite-Editor aufgerufen - als wenn du einen Artikel öffnest, und im "Edit"-Tab bist. Prüfe doch bitte mal in deiner Config die Pfade (/data/config/production/....):
  1. config.php
  2. config.clients.php
Zudem mal checken, ob und wohin der Base-Tag im HTML-Source zeigt, und ob eine htaccess am Werke ist (und was die macht)
Could I help you... you can help me... buy me a coffee . (vielen ❤ Dank an: Seelauer, Peanut, fauxxami )

xstable - Onlineshops, Hosting, Domains und Webentwicklung
suther.de - Webentwicklung, IT-Service, IT-Beratung, Linux-Administration

Software... ein Blick wert: GoogleCalender Eventlist, xst_dynamic_contentType

Nepstar
Beiträge: 25
Registriert: Fr 8. Okt 2010, 16:49
Kontaktdaten:

Re: Instabiler Webserver

Beitrag von Nepstar » Mo 8. Feb 2016, 19:05

rethus hat geschrieben:Sieht doch schon recht vielversprechend mit den Apache-Logs aus.
Ein /cms gibt es unter dem /contenido Verzeichnis nicht.

Das deutet schon darauf hin, das irgend etwas mit deinen Pfad-Einstellungen nicht stimmt.
Backendedit wird vom Insite-Editor aufgerufen - als wenn du einen Artikel öffnest, und im "Edit"-Tab bist. Prüfe doch bitte mal in deiner Config die Pfade (/data/config/production/....):
  1. config.php
  2. config.clients.php
Zudem mal checken, ob und wohin der Base-Tag im HTML-Source zeigt, und ob eine htaccess am Werke ist (und was die macht)
Und das soll immer nur dann Probleme machen, wenn ein Dateiupload stattfindet und sonst nicht? Ich kanns sicher mal prüfen, aber wenn ein Verzeichnis nicht stimmt, dann erwarte ich fatale Fehlerausgaben und nicht einfach ein Timeout...? Oder habe ich Deine Aussage jetzt falsch interpretiert? :)

Nepstar
Beiträge: 25
Registriert: Fr 8. Okt 2010, 16:49
Kontaktdaten:

Re: Instabiler Webserver

Beitrag von Nepstar » Mo 8. Feb 2016, 19:23

So, Nachtrag:
rethus hat geschrieben:Sieht doch schon recht vielversprechend mit den Apache-Logs aus.
Ein /cms gibt es unter dem /contenido Verzeichnis nicht.

Das deutet schon darauf hin, das irgend etwas mit deinen Pfad-Einstellungen nicht stimmt.
Backendedit wird vom Insite-Editor aufgerufen - als wenn du einen Artikel öffnest, und im "Edit"-Tab bist. Prüfe doch bitte mal in deiner Config die Pfade (/data/config/production/....):
  1. config.php
  2. config.clients.php
Zudem mal checken, ob und wohin der Base-Tag im HTML-Source zeigt, und ob eine htaccess am Werke ist (und was die macht)
Alles geprüft und alles ist korrekt. Hat leider nicht geholfen.
Übrigens: bitte angegebene Version beachten, ist noch auf 4.8.20. ;)

Oldperl
Beiträge: 4057
Registriert: Do 30. Jun 2005, 22:56
Wohnort: Eltmann, Unterfranken, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Instabiler Webserver

Beitrag von Oldperl » Mi 10. Feb 2016, 08:23

Hallo,

es kann mehrere Gründe haben warum der Server beim Upload von Dateien aussteigt. Mögliche Ursachen sind Quotas, Timeouts oder Limits für Uploads oder (hab ich ehrlich schon gehabt) ein überlaufendes Errorlog.
Da ich davon ausgehe, dass die Seite zuerst problemlos lief und der Fehler erst neuerdings auftritt würde ich meine Suche mal in diese Richtung konzentrieren.

Gruß aus Franken

Ortwin

PS:
Nepstar hat geschrieben:Übrigens: bitte angegebene Version beachten, ist noch auf 4.8.20. ;)
Best Version ever :!: :D
CONTENIDO 4.9 Entwickler-Handbuch - Publikation auf medium.com zu meinem angedachten Entwickler-Buch zu CONTENIDO 4.9
ConLite 2.0, alternatives und stabiles Update von Contenido 4.8.x
phpBO Search Advanced - das neue Suchwort-Plugin für CONTENIDO 4.9
Mein Entwickler-Blog

rethus
Beiträge: 1827
Registriert: Di 28. Mär 2006, 11:55
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Instabiler Webserver

Beitrag von rethus » Mi 10. Feb 2016, 10:34

Nepstar hat geschrieben: Und das soll immer nur dann Probleme machen, wenn ein Dateiupload stattfindet und sonst nicht? Ich kanns sicher mal prüfen, aber wenn ein Verzeichnis nicht stimmt, dann erwarte ich fatale Fehlerausgaben und nicht einfach ein Timeout...? Oder habe ich Deine Aussage jetzt falsch interpretiert? :)
Ich versuch es mal aufs Wesentliche runter zu brechen:
Es gibt kein /cms unter /contenido.
Das ruft er bei dir aber auf.
Beim Inside-Editing wird die FRONTEND-Seite in das BACKEND geladen. Hier hat er nun einen falschen Pfad.
Deine Aufgabe: Finde heraus, warum er hier /cms voranstellt.

Und ja, es ist möglich, das das Problem nur beim Upload besteht, denn über die Contenido-Config-Files werden auch Pfadangaben zum Upload-Verzeichnis, etc. gesetzt. (In 4.9 sind viele Configvariablen zum Glück aufeinander aufbauend, in der 4.8er war das noch nicht so sauber umgesetzt)

Es ist immer schwer ins blaue rein zu raten, weil ich dein System nicht vor Augen habe... mein Tipp ist einfach der erste Ansatzpunkt, den man logischerweise verfolgen sollte, um aus der Fehlermeldung den Faden zu ziehen, der zum Knoten führt. Denn deinen Aussagen zur Folge hast du keine andere Fehlermeldung die mit dem Fehler zusammenhängt, also ist und bleibt diese Fehlermeldung der Startpunkt (die Spiele sind eröffnet 8) )
Could I help you... you can help me... buy me a coffee . (vielen ❤ Dank an: Seelauer, Peanut, fauxxami )

xstable - Onlineshops, Hosting, Domains und Webentwicklung
suther.de - Webentwicklung, IT-Service, IT-Beratung, Linux-Administration

Software... ein Blick wert: GoogleCalender Eventlist, xst_dynamic_contentType

Nepstar
Beiträge: 25
Registriert: Fr 8. Okt 2010, 16:49
Kontaktdaten:

Re: Instabiler Webserver

Beitrag von Nepstar » Do 18. Feb 2016, 19:50

rethus hat geschrieben:
Nepstar hat geschrieben: Und das soll immer nur dann Probleme machen, wenn ein Dateiupload stattfindet und sonst nicht? Ich kanns sicher mal prüfen, aber wenn ein Verzeichnis nicht stimmt, dann erwarte ich fatale Fehlerausgaben und nicht einfach ein Timeout...? Oder habe ich Deine Aussage jetzt falsch interpretiert? :)
Ich versuch es mal aufs Wesentliche runter zu brechen:
Es gibt kein /cms unter /contenido.
Das ruft er bei dir aber auf.
Beim Inside-Editing wird die FRONTEND-Seite in das BACKEND geladen. Hier hat er nun einen falschen Pfad.
Deine Aufgabe: Finde heraus, warum er hier /cms voranstellt.

Und ja, es ist möglich, das das Problem nur beim Upload besteht, denn über die Contenido-Config-Files werden auch Pfadangaben zum Upload-Verzeichnis, etc. gesetzt. (In 4.9 sind viele Configvariablen zum Glück aufeinander aufbauend, in der 4.8er war das noch nicht so sauber umgesetzt)

Es ist immer schwer ins blaue rein zu raten, weil ich dein System nicht vor Augen habe... mein Tipp ist einfach der erste Ansatzpunkt, den man logischerweise verfolgen sollte, um aus der Fehlermeldung den Faden zu ziehen, der zum Knoten führt. Denn deinen Aussagen zur Folge hast du keine andere Fehlermeldung die mit dem Fehler zusammenhängt, also ist und bleibt diese Fehlermeldung der Startpunkt (die Spiele sind eröffnet 8) )
Ich bleibe mal bewusst auf der sachlichen Ebene. Die oben genannten Punkte sind mir klar, aber es hilft nicht weiter. ;-)
Für den Dateiupload braucht es kein Frontend, das im Backend geladen wird, ergo ist dieser Fehler zwar unschön aber aus meiner Sicht dennoch ausgeschlossen.

Die Pfadangaben in der Config stimmen alle, wie schon erwähnt.
Oldperl hat geschrieben:Hallo,

es kann mehrere Gründe haben warum der Server beim Upload von Dateien aussteigt. Mögliche Ursachen sind Quotas, Timeouts oder Limits für Uploads oder (hab ich ehrlich schon gehabt) ein überlaufendes Errorlog.
Da ich davon ausgehe, dass die Seite zuerst problemlos lief und der Fehler erst neuerdings auftritt würde ich meine Suche mal in diese Richtung konzentrieren.

Gruß aus Franken

Ortwin

PS:
Nepstar hat geschrieben:Übrigens: bitte angegebene Version beachten, ist noch auf 4.8.20. ;)
Best Version ever :!: :D
Die Version 4.8.20 ist effektiv auf mein Favorit, aber 4.9 bringt dennoch einige nette Dinge mit sich. :-)

Nun denn... Quotas positiv, Timeouts effektiv, aber Fehlermeldungen bislang negativ. Wer macht das Wortspiel weiter? Scherz beiseite... ich analysiere anhand Eurer Inputs gerne weiter, spamt mich in der Zwischenzeit ruhig weiter zu bzw. ich liefer gerne weitere Ergebnisse.

Besten Dank Euch allen bis hier!

Gesperrt