[CON-1763] Datei in Upload Root-Verzeichnis nicht löschbar

Alle bestätigten Fehler in CONTENIDO 4.9 (erledigte Fehler werden durch geschlossene Beiträge gekennzeichnet).
Antworten
ngcat
Beiträge: 31
Registriert: Mi 1. Mär 2006, 11:48
Wohnort: Emmen / Schweiz
Kontaktdaten:

[CON-1763] Datei in Upload Root-Verzeichnis nicht löschbar

Beitrag von ngcat » Sa 1. Feb 2014, 07:46

Hallo

Lade ich eine Datei in das Upload Rootverzeichnis kann diese nicht bearbeitet oder gelöscht werden.
Bestehende Dateien bei einem Update von 4.9.2 --> 4.9.3 sind davon ebenfalls betroffen.
Bei Löschversuch steht im debug.log:

Code: Alles auswählen

No action file found for upl_multidelete
Klicke ich auf den Dateinamen kommt die Meldung:

Code: Alles auswählen

Konnte die Datei <dateiname>.jpg nicht laden
Infos System:

Code: Alles auswählen

CONTENIDO Version 	4.9.3
Webserver-Version 	Apache/2.2.15 (CentOS)
Installierte PHP-Version 	5.5.7
Datenbankserver-Version 	5.1.71
PHP-Datenbankerweiterung 	mysqli

PHP-Einstellungen
date.timezone 	Europe/Berlin
include_path 	.:/usr/share/pear:/usr/share/php
memory_limit 	128M
upload_max_filesize 	8M
post_max_size 	12M
max_execution_time 	30
max_file_uploads 	20
max_input_time 	60
sql.safe_mode 	Deaktiviert
disable_classes 	nichts deaktiviert
disable_functions 	nichts deaktiviert
Geladene Erweiterungen:
Core, PDO, Phar, Reflection, SPL, SimpleXML, apache2handler, bz2, calendar, ctype, curl, date, dom, ereg, exif, fileinfo, filter, ftp, gd, gettext, gmp, hash, iconv, json, libxml, mbstring, mcrypt, mysql, mysqli, openssl, pcre, pdo_mysql, pdo_sqlite, session, shmop, sockets, sqlite3, standard, tidy, tokenizer, wddx, xml, xmlreader, xmlwriter, xsl, zip, zlib
MfG ngcat
Aus der Zentralschweiz mit bester Aussicht

xmurrix
Beiträge: 2744
Registriert: Do 21. Okt 2004, 11:08
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: [BUG 4.9.3] Datei in Upload Root-Verzeichnis nicht lösch

Beitrag von xmurrix » Sa 1. Feb 2014, 11:22

Hallo ncat,

danke für das Feedback, kann das auch bestätigen, das Problem tritt nur bei uploads zum upload Root-Verzeichnis auf.

Der Bug kommt in den Issue-Tracker und bis es gelöst ist, kannst du folgendes machen:

Öffne die Datei contenido/classes/contenido/class.upload.php und kommentiere die Zeilen 57 - 59 folgendermaßen aus:

Code: Alles auswählen

#        if (!cString::endsWith($sDirname, '/')) {
#            $sDirname .= '/';
#        }
Danach solltest du in der Datenbank alle Einträge zu uploads in das upload Root-Verzeichnis anpassen, die Spalten "dirname" in der Tabelle "con_upl" haben da den Wert "/", das sollte aber leer sein.
Folgende SQL-Anweisung macht das:

Code: Alles auswählen

UPDATE con_upl SET dirname = '' WHERE dirname = '/'
Gruß
xmurrix

ngcat
Beiträge: 31
Registriert: Mi 1. Mär 2006, 11:48
Wohnort: Emmen / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: [CON-1763] Datei in Upload Root-Verzeichnis nicht löschb

Beitrag von ngcat » Sa 1. Feb 2014, 13:21

Besten Dank xmurrix

Nun werden aber bisherige und neu hochgeladene Dateien im Backend Rootverzeichnis ausgeblendet, physisch sind sie aber im upload Verzeichnis vorhanden.

Gruss ngcat
Aus der Zentralschweiz mit bester Aussicht

xmurrix
Beiträge: 2744
Registriert: Do 21. Okt 2004, 11:08
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: [CON-1763] Datei in Upload Root-Verzeichnis nicht löschb

Beitrag von xmurrix » Sa 1. Feb 2014, 13:36

Dann scheint es eine gößere Baustelle zu sein, schlage dir vor, dass du die Änderungen rückgängig machst oder du analysierst, an welcher Stelle genau die Ausgabe der Dateien im Root-Verzeichnis stattfindet und was für ein Wert für "dirname" da verwendet wird. Ich vermute, dass nun hier mit dirname = "/" gesucht wird, was dann auch nicht stimmt...

Gruß
xmurrix

Hoschi-1718
Beiträge: 1
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:56
Kontaktdaten:

Re: [CON-1763] Datei in Upload Root-Verzeichnis nicht löschb

Beitrag von Hoschi-1718 » Mo 3. Mär 2014, 12:04

Hab ich auch unter Windows und einem anderen Linux Server.

Meine Anmerkung dazu: Man kann die Dateien manuell per FTP oder im Windows Explorer (je nachdem wo und wie alles installiert ist) löschen, aber dank der Datenbank werden die weiterhin in der Dateiverwaltung angezeigt - mit dem ? Icon als Vorschaubild

Antworten