Artikelversionierung

Ideen für neue Funktionen in CONTENIDO?
Antworten
McHubi
Beiträge: 1095
Registriert: Do 18. Nov 2004, 23:06
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Artikelversionierung

Beitrag von McHubi » So 6. Mär 2016, 14:50

Hallo zusammen,

die Artikelversionierung ist eine feine Sache. Hat allerdings - in meinen Augen - eine kleine Schwäche: Selbst minimalste Änderungen rufen eine neue Version hervor. Also wenn ich z. B. einen Rechtschreibfehler korrigiere oder ein Satzzeichen hinzufüge. Es wäre schön, wenn neben den bekannten drei Buttons (abbrechen, speichern und im editor bleiben, speichern und editor schließen) im tiny noch ein weiterer hinzukommen würde: Speichern ohne neue Version.

Oder hab ich was übersehen und das ist bereits möglich?

VG,

Markus
seamless-design.de
"Geht nicht!" wohnt in der "Will nicht!"-Strasse.

(NEU!) Das Handbuch zur Version 4.10: CONTENIDO für Einsteiger (4.10)

Das Handbuch zur Version 4.9: CONTENIDO für Einsteiger (4.9)

rethus
Beiträge: 1827
Registriert: Di 28. Mär 2006, 11:55
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Artikelversionierung

Beitrag von rethus » So 6. Mär 2016, 16:29

Übersehen haste da nix. Aber ich kann mich deinem Wunsch nicht anschließen.
Ich würde dann eher sagen:
Bild
Jede minimale Änderung sollte auch eine neue Version erstellen.
Wäre nicht stringent wenn es anders wäre und man nach gut dünken wählen könnte.
Could I help you... you can help me... buy me a coffee . (vielen ❤ Dank an: Seelauer, Peanut, fauxxami )

xstable - Onlineshops, Hosting, Domains und Webentwicklung
suther.de - Webentwicklung, IT-Service, IT-Beratung, Linux-Administration

Software... ein Blick wert: GoogleCalender Eventlist, xst_dynamic_contentType

McHubi
Beiträge: 1095
Registriert: Do 18. Nov 2004, 23:06
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: Artikelversionierung

Beitrag von McHubi » So 6. Mär 2016, 16:48

Nuja, sicher, es gibt auch Argumente dafür jedes kleine Futzel zu sichern. Fällt für mich aber auch unter "mündiger User".

Standardmäßig sollte natürlich jede Änderung gesichert werden. Aber nen korrigierter Rechtschreibfehler? Da möchte ich mich dann schon dafür entscheiden können nicht wieder eine neue Version anzulegen. Sonst darfste nachher auf der Suche nach der einen, wirklich zurückzusetzenden Änderung, dutzende Artikelversionen durchwühlen.

Der "simple"-Modus kann ja ruhig so bleiben. Aber da ohnehin ein "advanced"-Modus enthalten ist, könnte/sollte der noch erweitert werden. Denn wer das Thema "Entwurf" versteht, dürfte auch verstehen was es bedeutet, mal eine Änderung nicht in die Versionshistorie zu übernehmen. Das wäre letztlich nichts anderes, als wenn die Versionshistorie für diesen Speichervorgang auf "disabled" stehen würde.
seamless-design.de
"Geht nicht!" wohnt in der "Will nicht!"-Strasse.

(NEU!) Das Handbuch zur Version 4.10: CONTENIDO für Einsteiger (4.10)

Das Handbuch zur Version 4.9: CONTENIDO für Einsteiger (4.9)

Antworten