Geänderte Inhalte seit xx

Fragen zur Installation von CONTENIDO 4.9? Probleme bei der Konfiguration? Hinweise oder Fragen zur Entwicklung des Systemes oder zur Sicherheit?
Antworten
rethus
Beiträge: 1846
Registriert: Di 28. Mär 2006, 11:55
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Geänderte Inhalte seit xx

Beitrag von rethus » Di 2. Apr 2019, 15:39

Für ein Redesign wurde eine Webseite dupliziert.
Während des Redesigns wurde (Inhaltlich [Kategorien, Artikel, etc.) weiter an der aktuellen Webseite gearbeitet.

Bei der Redesign-Webseite wurden die Templates/Vorlagen angepasst. Nun sollen die Änderungen die nach der Kopie der Redesign-Seite an der Live-Seite gemacht wurden in die Redesign-Seite einfließen.

Habt Ihr Erfahrungswerte, wie man dies sauber bewerkstelligen kann?
Could I help you... you can help me... buy me a coffee . (vielen ❤ Dank an: Seelauer, Peanut, fauxxami )

xstable.com: - HighSpeed Hosting, Domains, DomainReselling, Linux-Administration
suther.de: - App-Programierung, High-Performance-Webpages, MicroServices, API-Anbindungen & Erstellung

Software... ein Blick wert: GoogleCalender Eventlist, xst_dynamic_contentType

Faar
Beiträge: 1657
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 16:23
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Geänderte Inhalte seit xx

Beitrag von Faar » Di 2. Apr 2019, 17:57

Ja.
Es wird mühsam und schmerzhaft für alle, falls viele gleichzeitig daran arbeiten.

Die neue Seite habe ich fertig gemacht aber es hat nicht funktioniert, dass die User gleichzeitig zwei Seiten bearbeiten und alles was sie in der alten Seite machen, auch in der neuen tun.
Also habe ich angekündigt, dass für eine Weile nicht gearbeitet werden kann und auf der alten Seite den Wartungsmodus eingeschaltet.
Dadurch kann nur noch ein Sysadmin (oder auch Admin?) im Backend arbeiten, sonst niemand.

Das muss sein, dass man die Möglichkeit hat, alles auf der neuen Seite per Copy&Paste und manueller Erstellung nachziehen kann, bis es exakt so aus sieht wie auf der alten Seite.
Sehr hilfreich dafür ist das Änderungs- und Erstellungsdatum von Artikeln und Kategorien als auch das User-Logfile, das die Aktivitäten seit dem Redesign aufzeichnete.

Erst wenn alles passt, darf man den Wartungsmodus wieder ausschalten.
Es ist sonst wie Flöhe hüten ... :?
Fliegt der Bauer übers Dach, ist der Wind weißgott nicht schwach.

McHubi
Beiträge: 1157
Registriert: Do 18. Nov 2004, 23:06
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: Geänderte Inhalte seit xx

Beitrag von McHubi » Mi 24. Apr 2019, 12:30

Da kann ich Faar nur beipflichten.
User-Logfile, das die Aktivitäten seit dem Redesign aufzeichnete
Ja, ist ein Ansatz. Aber das sagt natürlich nichts darüber aus, ob ein gesamter Textabschnitt neu geschrieben wurde oder lediglich ein Rechtschreibfehler korrigiert wurde. Alternativ kann von den Redakteuren z. B. in einer Exceldatei mitgepinnt werden, auf welchen Artikeln im LIVE-System sie was verändert haben damit dann eine Person im Relaunch-System diese Anpassungen vornimmt und somit die Doppelredaktion irgendwie kanalisiert wird.

Copy'n'paste hört sich auch erst mal verlockend an, allerdings ist da dann das Problem, dass z. B. bei internen Verlinkungen ja z. B. die idart im Link steht. Was aber, wenn mehrere neue Artikel auf dem Relaunch-System nicht in exakt der gleichen Reihenfolge angelegt werden wie auf dem Live-System? Dann stimmen die idarts der Verlinkungen nicht mehr oder sind gar nicht vorhanden.

Dann muss man noch berücksichtigen, wie stark sich die Informationsarchitektur unterscheidet, ob neue CSS-Klassen dazu kommen die auf TinyMCE-Inhalte angewendet bzw. zugewiesen werden, und und und...

Hier gibt's also nur einen Content-Freeze oder konsequente Doppelredaktion.
seamless-design.de
"Geht nicht!" wohnt in der "Will nicht!"-Strasse.

Das Handbuch zur Version 4.10: CONTENIDO für Einsteiger (4.10)

Das Handbuch zur Version 4.9: CONTENIDO für Einsteiger (4.9)

Antworten