Codierung in con_content nach Update auf 4.9.12 falsch

Fragen zur Installation von CONTENIDO 4.9? Probleme bei der Konfiguration? Hinweise oder Fragen zur Entwicklung des Systemes oder zur Sicherheit?
Antworten
bodil
Beiträge: 156
Registriert: Fr 7. Okt 2011, 04:10
Kontaktdaten:

Codierung in con_content nach Update auf 4.9.12 falsch

Beitrag von bodil » Fr 31. Mai 2019, 11:26

Ich habe gerade ein Update von Contenido 4.8.20 auf 4.9.12 durchgeführt. Anschließend waren aber sämtliche Texte (Spalte value) in der con_content noch url-encoded. Das sieht etwa so aus:

Code: Alles auswählen

Anschlie%C3%9Fend+waren+aber+s%C3%A4mtliche+Texte+%28Spalte+value%29+in+der+con_content+aber+noch+url-encoded.
Eigentlich müsste das während des Updates umgestellt werden (so weit ich das verstanden habe). Hat jemand ne Idee, warum das nicht geklappt hat?
Besten Dank!
Bodil

homtata
Beiträge: 1057
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 14:41
Kontaktdaten:

Re: Codierung in con_content nach Update auf 4.9.12 falsch

Beitrag von homtata » Do 13. Jun 2019, 22:44

Ich weiß nicht, ob es damit zu tun hat - aber man sollte tunlichst vor dem Update, noch unter 4.8.20, eine "Sprache" eingestellt haben unter Administration / Sprachen, oft war das ein iso-Code (manchmal ist da nur SCHEINBAR etwas eingestellt). Ich stelle dann oft noch über phpmyadmin VOR dem Update die Datenbankkollation auf utf-8 um - dann werden die Felder der Tabellen oft umgestellt von latin-swe auf utf-8. Vielleicht hängt es mit einem von beiden zusammen?

bodil
Beiträge: 156
Registriert: Fr 7. Okt 2011, 04:10
Kontaktdaten:

Re: Codierung in con_content nach Update auf 4.9.12 falsch

Beitrag von bodil » Mo 17. Jun 2019, 16:25

Hi homtata!
Leider nicht. Meine Idee war, dass es daran liegen könnte, dass ich ALLE Datenbankfelder von iso-schwedisch auf utf-8 umgestellt hatte. Aber auch daran kann es eigentlich nicht hängen.
Ich hatte eigentlich gehofft, jemand weiß, unter welchen Voraussetzungen das Setup entscheidet, ob es die Inhalte der Content-Values umschreibt oder nicht.
Vielen Dank!
Bodil

homtata
Beiträge: 1057
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 14:41
Kontaktdaten:

Re: Codierung in con_content nach Update auf 4.9.12 falsch

Beitrag von homtata » Di 18. Jun 2019, 09:27

Ich meine (ist aber ungesichert), dass er die Inhalte überhaupt nicht anpackt, höchstens die Kollation der Tabellen und Felder, falls man daran vor dem Update etwas umstellt. Sind Felder vorher latin_swedish, und man stellt die DB auf utf8 um, dann werden die Felder auf utf8 umgestellt. Ich glaube aber nicht, dass er die INHALTE bearbeitet...

Faar
Beiträge: 1516
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 16:23
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Codierung in con_content nach Update auf 4.9.12 falsch

Beitrag von Faar » Di 18. Jun 2019, 11:05

Moin.
Wahrscheinlich keiner bearbeitet die Text-Inhalte in der DB. Ihr müsstet vielleicht mal schauen, welche SQL-Anweisungen im Setup stehen.
Eher werden die Tabellen-Eigenschaften in der DB verändert, wie zum Beispiel gerne mal aus einer normalen Index-Tabelle ein Autoincrement zu machen. Das macvht schon genug Ärger im Setup, wenns mal nicht passt.
Aber das hat mit url-encode und -decode nichts zu tun, denn das findet im PHP statt.
Folglich müsste Contenido selbst die Umstellung vornehmen.

In meiner 4.9/4.10 ist in der con_content alles plain Text mit HTML, keine Codierung.
In meiner 4.8.20 ist in der con_content alles URL-codiert.
In meiner 4.8.20->4.9 DB ist in der con_content alles plain Text mit HTML, keine Codierung aber einem UTF-8 Problem.
Nachdem ich jetzt gleich auf utf-8 general ci umgeschaltet hatte, wurden die chinesischen Schriftzeichen korrekt angezeigt.

Was kann man daraus schließen?
Dass das Setup von 4.9 die url-Codierung in dem Textfeld ´value´rückgängig macht.
Das scheint in dem Fall im Setup von 4.10 zu fehlen.

Vergleicht doch mal die SLQs und PHP-Schritte der einzelnen Steps im Setup von 4.9 mit 4.10
Irgendwo ist da was rausgefallen, weil die 4.10 im Setup doch so einiges anders hat als die 4.9

Notfalls hift auch ein Zwischenupdate 4.8.20 -> 4.9.12 -> 4.10
Fliegt der Bauer übers Dach, ist der Wind weißgott nicht schwach.

Antworten