Bildergalerie - mit Templates für Bildbeschreibungen

McHubi
Beiträge: 956
Registriert: Do 18. Nov 2004, 23:06
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Bildergalerie - mit Templates für Bildbeschreibungen

Beitrag von McHubi » Di 7. Aug 2012, 22:07

Contenido 4.9:
Eine neue Version des Moduls ist hier zu finden: http://forum.contenido.org/viewtopic.php?f=89&t=35285


--------------------------------------------
Hallo zusammen,

ja, es gibt zahlreiche Bildergalerien. Meine bisherige (http://forum.contenido.org/viewtopic.php?f=60&t=25534) hat mir zwar auch eine ganze Weile gute Dienste geleistet, allerdings fehlten ein paar Features.

Für mein aktuelles Projekt einer Fotografenwebsite wurde eine Bildergalerie gewünscht, bei der in der Einzelansicht die Bildbeschreibung von Bild zu Bild unterschiedlich positioniert und gestaltet werden kann. Das erforderte die Möglichkeit einer Zuordnung von vorgefertigten Templates für die entsprechenden Bilder. Gleichzeitig sollte die Beschreibung zum Bild frei gestaltet werden können. Sprich, die Nutzung von HTML/ CSS sollte möglich sein um neben verschiedenen Schriftarten, -größen, -auszeichnungen und -farben auch Rahmen um die Beschreibung, verschiedene Abstände sowie Icons und Links in der Beschreibung unterzubringen.

Herausgekommen ist eine recht komplexe neue Bildergalerie, die ich hier der Community zur Verfügung stellen möchte :D

Ein Live-Beispiel ist auf meiner Foto-Website http://www.seamless-design.de/2/spots/rhodos/index.html anzuschauen.


FEATURES:
generell:
# Thumbnails für die Vorschaubilder werden automatisch angelegt/ entfernt.
# Auswahl der Bilderordner per Dropdown.
# Der Konfigurationsbereich für das Modul kann als Popup eingestellt werden damit man sich nach dem Speichern das ggf. notwendige Runterscrollen spart.
# HTML5 Fade-Effekt für Vorschau und Einzelbildanzeige ein-/ ausschaltbar.

Vorschau der Einzelbilder:
# Anzahl der Spalten/ Zeilen pro Vorschauseite frei festlegbar.
# Größe der Thumbnails ist einstellbar.
# Navigationsleisten zum Blättern durch die Einzelseiten der Vorschau ober- und/oder unterhalb der Thumbnailtabelle einblendbar.
# Reihenfolge der Bilder kann per Textarea individuell vorgegeben werden. Zusätzlich ist eine automatische, alphabetische Sortierung auf- und absteigend per Klick möglich.

Ansicht Einzelbild:
# Darstellung als Vollbild oder Einbindung in das Seitenlayout per Checkbox wählbar.
# Im Vollbild passt sich das Bild der Fensterbreite/ -höhe automatisch an, so dass es immer komplett sichtbar ist. Ist die Vollbilddarstellung nicht gewählt (Einbindung des Einzelbildes in das normale Seitenlayout), gelten die erfassten Abgrenzungen der "Bühne" für die Anpassung.
# Sollte das Bild von den Abmessungen kleiner sein als die max. Höhe/ Breite kann es - wenn per Checkbox vorgegeben - gestreckt werden.
# Im Vollbild kann der Hintergrund des Layers per css frei gestaltet werden (Hintergrundfarbe, Hintergrundbild, Farbverlauf, halbtransparente pngs für Lightbox-Effekt, ...).
# Preloading der Einzelbilder ein-/ ausschaltbar.
# Bildbeschreibungen werden in einer eigenen Datenbanktabelle hinterlegt.
# Wenn ein Bild aus dem Galerieordner entfernt wird, kann die dazu gehörende Beschreibung aus der Tabelle per Bereinigen-Funktion gelöscht werden.
# Bildbeschreibungen können per Templates am Bild positioniert werden
# Per HTML/ CSS können die Bildbeschreibungen frei gestaltet werden, auch Verlinkungen sind möglich.


INSTALLATION
Modul & Co.
# zip-Datei (http://www.seamless-design.de/cms/front ... ?idart=291) entpacken, die benötigten Dateien befinden sich in den entsprechenden Ordnern.
# Manuelles Anlegen des Moduls "gallery_sd" oder importieren der Datei "gallery_sd.xml".
# Import der Sprachdatei "gallery_sd_deutsch.xml".
# Ausführen des sql-statements zum Anlegen der Tabelle.
# Einbinden der CSS-Klassen aus der Datei "gallery_sd.css".
# Anlegen des Ordners "bullets" im Ordner "upload" und hochkopieren der entsprechenden Dateien. Anderer Ordner geht natürlich auch, dann muss nur der Code der Modulausgabe und die css-Klassen angepasst werden.
# Anlegen eines Templates mit dem Modul.
# Anlegen eines Ordners mit Bilddateien für eine Galerie (der Vorschau-Ordner mit den Thumbnails wird automatisch angelegt).
# Anlegen eines Artikels mit entsprechendem Template.

Einrichten einer Galerie über den Reiter "Konfiguration" des angelegten Artikels
1) Oberer Konfigurationsbereich
# Nicht an den Fehlermeldungen stören, die verschwinden nach dem ersten Speichern. ;O)
# Aktivieren der Checkbox für "Popup"-Darstellung um nach dem Speichern nicht immer nach unten scrollen zu müssen.
# Auswahl des Ordners mit den Bilddateien für die Galerie.
# Positionierung der Navigationsleisten für die Übersicht und die Einzelbilder festlegen. Bei der Übersicht muss eine Leiste eingebunden werden, bei den Einzelbildern kann sie genutzt werden. Jedes Einzelbild ist mit einem Layer versehen, mit dem man der per Klick auf das Bild (linkes, mittleres oder rechtes Drittel) vor- und zurückblättern sowie zur Übersicht zurückkehren kann.
# Festlegen der Thumbnailgröße. Wird später eine andere Thumbnailgröße gewünscht, einfach neue Größe eintragen und die Checkbox für das Erzeugen neuer Thumbnails aktivieren. Beim Speichern werden die alten Thumbs gelöscht und die neuen angelegt.
# Anzahl der Zeilen und Spalten für die Übersichtsseiten eintragen.
# unter "Einzelbild" für oder gegen die Vollbilddarstellung entscheiden. Bei Vollbild, ist es ratsam zunächst einen einfarbigen Hintergrund zu wählen und im entsprechenden Input-Feld z. B. "background-color: #ffffff;" einzutragen. Bei Hintergrundbildern bitte KEINE ' verwenden -> url('pfad');! (Führt in der aktuellen Version noch zum Abbruch des Programmcodes und die Galerie muss neu angelegt werden.)
Entscheidet man sich gegen die Vollbilddarstellung, muss die Größe der Bühne festgelegt werden - sprich, die Größe des Bereichs die dem Bild inkl. Beschreibung im Seitenlayout maximal zur Verfügung stehen soll. Die Darstellung passt sich diesem Bereich automatisch an.
# Die Einzelbilder können über ihre eigentlichen Abmessungen hinaus proportional gestreckt werden, damit sie das gesamte Fenster ausfüllen oder nicht - Checkbox also ggf. aktivieren.
# Bei Aktivierung von "Bilder vorladen" werden beim Aufruf der Galerieübersichtsseiten noch nicht angeschaute Einzelbilder in den Browsercache geladen, damit sie beim Durchblättern der Einzelbildansicht direkt erscheinen und flüssig einfaden.
# Der Einfade-Effekt kann für die Übersichtsseiten und/ oder Einzelbildansicht (de-)aktiviert werden.
# Speichern.

2) Unterer Konfigurationsbereich
Reihenfolge der Bilder
# Oben links werden alle im ausgewählten Ordner enthaltenen bilder angezeigt. Sind die Miniaturen blass dargestellt, wurde das Bild nicht in der Galerie berücksichtigt. Ist es dagegen "normal" gefärbt, wurde es eingereiht. Per Klick auf "wählen" lassen sich alle Dateinamen markieren und per Strg+c kopieren.
# Oben rechts werden alle nicht berücksichtigten Bilder des ausgewählten Ordners aufgeführt Per Klick auf "wählen" lassen sich auch hier alle Dateinamen markieren und per Strg+c kopieren.
# Unten links befindet sich das Textfeld, in das die oben links oder oben rechts kopierten Dateinamen eingefügt werden können. Beim Einfügen wird meist eine überflüssige Zeile am Ende mit eingefügt. Diese bitte löschen.
# Speichern.
# Wenn unten links eine Warnung "getimagesize..." erscheinen sollte, wird vermutlich vor dem ersten Dateinamen ein Leerzeichen sein, welches nur gelöscht werden muss.
# Die Reihenfolge kann per Klick auf die Buttons "A-Z" und "Z-A" alphabetisch sortiert werden. Danach speichern, damit die Änderung bei den Miniaturen links neben dem Textfeld sichtbar wird.
# Wird ein neues Bild in den Ordner hochgeladen, erscheint es automatisch oben rechts im Bereich "Nicht in Galerie berücksichtigte Bilder". Zum Einfügen in die Galerie einfach den Dateinamen kopieren und unten links in einer eigenen Zeile einfügen (ggf. erzeugte überflüssige Leerzeilen/ -zeichen löschen).
# Sollte ein Dateiname einmal nicht korrekt geschrieben oder ein Bild aus dem Ordner gelöscht worden sein, wird es in der Bildvorschau links neben dem Textfelt nicht mehr angezeigt. Statt dessen macht ein Platzhalter auf das fehlende/ nicht korrekt bezeichnete Bild aufmerksam.
# Zum Ändern der Reihenfolge der Bilder muss nur die entsprechende Zeile verschoben werden. Auch ganze Blöcke lassen sich so per cut'n'paste verschieben.
# Zur besseren Orientierung werden die Seitenzahlen der Übersichtsseiten an den Miniaturen der entsprechenden Startbilder angezeigt.
# Wem die Bilder zu klein sind, der kann per Mouseover eine vergrößerte Version anzeigen lassen.

Bildbeschreibung
# Die Bildbeschreibung wird in eines der vorgefertigten Templates 2 bis 4 eingefügt:
2: Bild links, Text rechts
3: Text links, Bild rechts
4: Bild oben, Text unten
Das Template Nr. 1 beinhaltet lediglich das Bild und wird bei der Darstellung automatisch ausgewählt wenn kein anderes Template zugewiesen wurde.
# Unten rechts kann im ersten Dropdown zunächst einmal das gewünschte Bild ausgewählt werden.
# Nach dem klick auf [->] kommt ein zweites Dropdown zur Templateauswahl hinzu.
# Im Textfeld für die Beschreibung kann nun ebensolche erfasst werden.
# Wer Wert auf freie Gestaltung legt, kann sich per html und css austoben. Wichtig ist hierbei, dass keine Anführungszeichen " genutzt werden damit die Codeausführung nicht abbricht. Falls doch einmal ein " erfasst wird, wird es beim Abspeichern automatisch gegen ### ersetzt. (Hier muss ich noch schauen wie ich das beheben kann.)
Die unterhalb des Textfeldes aufgeführten Klassen können direkt verwendet werden. Ein Beispiel zur Einbindung ist aufgeführt. Die Klassen können natürlich über die css-Datei verändert und ergänzt werden. Damit sie im Backend zur Erläuterung erscheinen, mussen die Modul-Eingabe entsprechend angepasst werden.
Wichtig: Zum Speichern der Beschreibung die Checkbox "anwenden" aktivieren. Die Checkbox ist notwendig, um ein versehentliches Überschreiben von anderen Bildbeschreibungen zu verhindern.
# Im Dropdown für die Auswahl des Bildes erhalten alle mit einer Beschreibung versehenen Bilder eine Markierung mit der Nummer des verwendeten Templates. Ändert man das Layout eines Templates, sind automatisch alle mit diesem Template versehenen Bilder von der Änderung betroffen. Gleiches gilt natürlich für die Nutzung der für die Gestaltung der Beschreibung festgelegten css-Klassen.
# Werden Bilder aus dem Galerieordner gelöscht, verbleiben ggf. erfasste Beschreibungen in der Datenbanktabelle. Damit die nicht im Laufe der Zeit zumüllt (in die Tabelle werden alle Beschreibungen aller Bilder sämtlicher Galerien gespeichert) kann die Checkbox "Datenbank bereinigen" im oberen Konfigurationsbereich aktiviert werden. Dann einfach irgendein Bild unten rechts bei der Templatezuordnung auswählen und beim anschließenden Speichern wird die Datenbank gesäubert. Die Statusmeldungen zur Prüfung werden rechts unten angezeigt.


ANPASSEN der Bildergalerie
# Die bullet-Grafiken können natürlich ausgetauscht und die CSS-Klassen angepasst werden.
# Die Optik der Statusanzeige für das Preloading kann in der Modulausgabe ab der Zeile /* begin statusbar preloading */ geändert werden.
# Die Geschwindigkeit des Einfadens wird über die CSS-Klassen geregelt. Dort also Ausschau halten nach den Angaben zu den Sekunden für transition und duration.
# Aktuell sind vier Templates enthalten, sie können beliebig geändert und/ oder um weitere ergänzt werden. Los geht's in der Modulausgabe ab Zeile /* begin templates */
Die Anpassung der Templates ist nicht ganz trivial, da für die flexible Anpassung der Einzelbildanzeige an den zur Verfügung stehenden Platz die aktuellen Fenster-/ Bühnenabmessungen gegeneinander gerechnet werden und dann auf das Template umgerechnet werden müssen. Hierzu sollte man sich ein wenig mit den Variablen beschäftigen. Am besten also die Werte beim Basteln ausgeben lassen...
Die Standardanzeigen sind ja schon enthalten und wer lediglich die Aufteilung Bild/Text (70:30%) bzw. Text/Bild (30:70 %) anpassen möchte, der kann direkt an den JS-Variablen var_left_width und var_right_width rumschrauben. So lässt sich per copy'n'paste schnell ein weiteres Template Nr. 5 mit der Aufteilung 50:50% erstellen.
# Ursprünglich wurde der Fade-Effekt per Javascript realisiert. Da die HTML5-Variante erheblich flüssiger läuft, wurden die entsprechenden Code-Zeilen auskommentiert. Wer hier also doch wieder die JS-Variante bevorzugt, kann hier ansetzen.

Viel Spaß mit der Galerie :mrgreen:


Markus
Dateianhänge
screenshots-gallery_sd.jpg
Screenshots Front- und Backend
(181.39 KiB) Noch nie heruntergeladen
Zuletzt geändert von McHubi am Di 23. Sep 2014, 11:24, insgesamt 4-mal geändert.
seamless-design.de
"Geht nicht!" wohnt in der "Will nicht!"-Strasse.

Die NEUAUFLAGE des Buchs zur Version 4.9: CONTENIDO für Einsteiger (4.9)

xmurrix
Beiträge: 2786
Registriert: Do 21. Okt 2004, 11:08
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Bildergalerie - mit Templates für Bildbeschreibungen

Beitrag von xmurrix » Di 14. Aug 2012, 21:43

Das Demo gefällt mir, saubere Arbeit!
CONTENIDO downloads: CONTENIDO 4.9.12
CONTENIDO links: Documentation, API documentation

McHubi
Beiträge: 956
Registriert: Do 18. Nov 2004, 23:06
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: Bildergalerie - mit Templates für Bildbeschreibungen

Beitrag von McHubi » Di 14. Aug 2012, 22:23

Danke Murat... :D
seamless-design.de
"Geht nicht!" wohnt in der "Will nicht!"-Strasse.

Die NEUAUFLAGE des Buchs zur Version 4.9: CONTENIDO für Einsteiger (4.9)

webbiker
Beiträge: 6
Registriert: Fr 27. Jun 2008, 17:03
Wohnort: Moos CH
Kontaktdaten:

Re: Bildergalerie - mit Templates für Bildbeschreibungen

Beitrag von webbiker » Fr 6. Dez 2013, 16:41

Hallo McHubi

Ich habe CONTENIDO 4.9.2 auf dem lokalen Testserver installiert.

Es funktioniert fast alles.

Im Bereich der Konfiguration kann "gallery_sd" Modul die "gallery_sd_deutsch.xml" nicht importieren.

Wo kann ich da was anpassen?

Danke für Deine Bemühungen.

PS. Nachtrag
Manuell konnte ich die Übersetzung einbinden
Zuletzt geändert von webbiker am Fr 6. Dez 2013, 18:34, insgesamt 1-mal geändert.

McHubi
Beiträge: 956
Registriert: Do 18. Nov 2004, 23:06
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: Bildergalerie - mit Templates für Bildbeschreibungen

Beitrag von McHubi » Fr 6. Dez 2013, 18:18

Hi,

das ist die Sprachdatei. Da es bei den Modulen, bzw. Deren Speicher"ort" zwischen der der 4.8 und 4.9 einige Änderungen gegeben hat, kann es sein, dass Du eine 4.8er Sprachdatei nicht in der 4.9 importieren kannst. Im schlimmsten Fall musst Du die Übersetzung halt neu anlegen.

näheres kann ich grad nicht sagen, bin unterwegs...

VG

Markus
seamless-design.de
"Geht nicht!" wohnt in der "Will nicht!"-Strasse.

Die NEUAUFLAGE des Buchs zur Version 4.9: CONTENIDO für Einsteiger (4.9)

Rotschopf
Beiträge: 40
Registriert: So 10. Jul 2005, 22:17
Kontaktdaten:

Re: Bildergalerie - mit Templates für Bildbeschreibungen

Beitrag von Rotschopf » Sa 10. Jan 2015, 11:26

Hallo,

das Modul ist absolut genial und genau das was ich schon ewig gesucht habe :)

Nun habe ich ein kleines Problemchen, wenn ich einen neuen Ordner für die Bilder auswähle und die Thumbnails neu erzeugen lasse, verschwindet die untere Konfiguration und somit auch der speichern Button.
Ich sehe nur noch einige Zeilen mit Rebuiding Thumbs und die gehen auch nicht wieder weg :(

Ideen?

Achja, in dem Ordern den ich für die Galerie verwende sind etwas über 50 Bilder drinnen :D
Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's...
Feedback ist wichtig! Undank ist der Welten lohn!!
Rechtschreibfehler sind ein Geschenk an die Allgemeinheit!

McHubi
Beiträge: 956
Registriert: Do 18. Nov 2004, 23:06
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: Bildergalerie - mit Templates für Bildbeschreibungen

Beitrag von McHubi » So 11. Jan 2015, 16:10

Hallo Rotschopf,

Danke Dir für Dein Lob! Freut mich, dass das Modul genau das ist, was Du benötigst. :D

Den bei Dir vorkommenden Fehler kann ich allerdings nicht nachstellen. Meinst Du mit "verschwindet die untere Konfiguration und somit auch der speichern Button." die im Konfireiter üblichen zwei Buttons rotes Kreuz und grüner Haken? Dann hast Du die Konfiguration des Moduls selbst vermutlich im Modus "Popup" laufen. Das kannst Du per Checkbox ganz links oben in der Modulkonfiguration einstellen. In dem Fall legt sich die Konfi des Moduls über die Gesamtkonfi und verdeckt die beiden Standardbuttons. Der [speichern]-Button des Moduls selbst bleibt aber sichtbar.
screenshot-gallery_sd-be-konfiguration-001.jpg
(211.52 KiB) Noch nie heruntergeladen
"Ich sehe nur noch einige Zeilen mit Rebuiding Thumbs und die gehen auch nicht wieder weg"
Blöde Frage, aber: Hast Du nach unten gescrollt?

Das Rebuilding der Thumbs musst Du übrigens nicht bei der Ersteinrichtung der Galerie aktivieren. Denn bei jedem Speichern der Konfiguration wird geprüft, ob bereits ein thumb existiert oder nicht. Neue hinzugefügte Bilder bekommen also auch ohne aktiviertem "Thumbnails neu erzeugen" ihre thumbs. Umgekehrt das Gleiche, Thumbnails im Ordner "Vorschau", bei denen kein Pendant in groß existiert, werden automatisch gelöscht.

Nur, wenn Du bereits vorhandene thumbs durch z. B. größere oder kleinere ersetzen möchtest, solltest Du "Thumbnails neu erzeugen" aktivieren. Diese Option erspart Dir das Löschen der Thumbs in der Dateiverwaltung.

Ggf. postest Du mal einen Screenshot oder schickst mir temporäre Zugangsdaten für Dein Backend per PN.

VG,

Markus
seamless-design.de
"Geht nicht!" wohnt in der "Will nicht!"-Strasse.

Die NEUAUFLAGE des Buchs zur Version 4.9: CONTENIDO für Einsteiger (4.9)

Rotschopf
Beiträge: 40
Registriert: So 10. Jul 2005, 22:17
Kontaktdaten:

Re: Bildergalerie - mit Templates für Bildbeschreibungen

Beitrag von Rotschopf » So 11. Jan 2015, 16:43

Moin Markus,

ja das scrollen hab ich probiert 8)

ich hab mal zwei screenshots gemacht.

Einmal hab ich den Artikel so konfiguriert wie du sagtest, ohne die Thumbs nur auf speichern geklickt, dann sieht das so aus:
nur speichern.jpg
(159.69 KiB) Noch nie heruntergeladen
Und da kommt man auch nicht mehr raus, man muss den Artikel löschen und neu anlegen.

Und wenn ich die Thumbs aktiviere, dann sieht das so aus:
mit thumbs.gif
(159.64 KiB) Noch nie heruntergeladen
Ist etwas merkwürdig.
Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's...
Feedback ist wichtig! Undank ist der Welten lohn!!
Rechtschreibfehler sind ein Geschenk an die Allgemeinheit!

McHubi
Beiträge: 956
Registriert: Do 18. Nov 2004, 23:06
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: Bildergalerie - mit Templates für Bildbeschreibungen

Beitrag von McHubi » So 11. Jan 2015, 17:58

Hallo Rotschopf,

das sieht in der Tat merkwürdig aus. Was mich wundert ist, dass bei Dir eine ganz andere Schriftart in der Konfi geladen wird... Hast Du diese Serifenschrift auch im Konfibereich anderer Module oder nur bei der Galerie?

Ist das die erste Galerie, die Du anlegen willst oder hast Du evtl. schon eine andere erfolgreich erstellen können? Ggf. installierst Du das Modul einfach nochmal neu. Ich weiß, klingt nach dem 1st-level-support "Fahren Sie den Rechner runter und wieder hoch.", aber die andere Schriftart bei Dir riecht irgendwie danach. :wink:

Hast Du das Backend schon mal mit einem anderen Browser aufgerufen? Welche Version von Contenido nutzt Du?
seamless-design.de
"Geht nicht!" wohnt in der "Will nicht!"-Strasse.

Die NEUAUFLAGE des Buchs zur Version 4.9: CONTENIDO für Einsteiger (4.9)

Rotschopf
Beiträge: 40
Registriert: So 10. Jul 2005, 22:17
Kontaktdaten:

Re: Bildergalerie - mit Templates für Bildbeschreibungen

Beitrag von Rotschopf » So 11. Jan 2015, 18:24

Moin Markus,

ja ich habe auch eine Gallerie erfolgreich einbinden können, da habe ich einen andern Ordner genommen.
Da klappt alles perfekt.

Browser ist bei mir Firefox und Contenido ist Version 6.8.20
Habe nun nochmal Google Crome, Opera und den IE getestet aber immer der gleiche Effekt.

Wenn ich einen Ordner auswähle mit ca. 15 Bilder klappt es, nehme ich den mit 50 kommt dieser Effekt....

ich hab da aber was im Contenido Errorlog gefunden aber so ganz kann ich das nicht verstehen.

Code: Alles auswählen

[11-Jan-2015 18:22:12] PHP Warning:  opendir(../cms/upload/0) [<a href='function.opendir'>function.opendir</a>]: failed to open dir: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden in /home/XXXXXX/www/contenido/includes/include.tplcfg_edit_form.php(430) : eval()'d code on line 334
[11-Jan-2015 18:22:12] PHP Warning:  readdir(): supplied argument is not a valid Directory resource in /home/XXXXX/www/contenido/includes/include.tplcfg_edit_form.php(430) : eval()'d code on line 335
[11-Jan-2015 18:22:12] PHP Warning:  closedir(): supplied argument is not a valid Directory resource in /home/XXXXXX/www/contenido/includes/include.tplcfg_edit_form.php(430) : eval()'d code on line 339
[11-Jan-2015 18:22:17] PHP Fatal error:  Allowed memory size of 41943040 bytes exhausted (tried to allocate 13364 bytes) in /home/XXXXXX/www/contenido/includes/include.tplcfg_edit_form.php(430) : eval()'d code on line 322
Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's...
Feedback ist wichtig! Undank ist der Welten lohn!!
Rechtschreibfehler sind ein Geschenk an die Allgemeinheit!

McHubi
Beiträge: 956
Registriert: Do 18. Nov 2004, 23:06
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: Bildergalerie - mit Templates für Bildbeschreibungen

Beitrag von McHubi » So 11. Jan 2015, 18:43

Wieviel MB haben denn die Bilder und welche Pixelabmessungen? Lade mal "kleinere" Bilder hoch. Ich vermute, da ist zumindest eines dabei, dass für die Verarbeitung zu groß ist.

Code: Alles auswählen

opendir(../cms/upload/0)
Beim Anlegen einer Bildergalerie kann es vorkommen, dass ein "sinnloser" Vorschauordner angelegt wird. Das kommt daher, dass beim Öffnen der Konfiguration geprüft wird, ob ein Vorschauordner, Thumbs usw. existieren. Ist am Anfand der Ordner für die Bilder auf "nichts" im Dropdown gesetzt, wird im Ordner "upload" der Ordner "vorschau0" erzeugt. Denn kannst/ solltest Du später löschen. Warum in der Fehlermeldung jetzt nur die Null steht, ist eine gute Frage.
Zuletzt geändert von McHubi am So 11. Jan 2015, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.
seamless-design.de
"Geht nicht!" wohnt in der "Will nicht!"-Strasse.

Die NEUAUFLAGE des Buchs zur Version 4.9: CONTENIDO für Einsteiger (4.9)

Rotschopf
Beiträge: 40
Registriert: So 10. Jul 2005, 22:17
Kontaktdaten:

Re: Bildergalerie - mit Templates für Bildbeschreibungen

Beitrag von Rotschopf » So 11. Jan 2015, 18:53

Die Bilder haben zwischen 164 KB und 1.095 KB, sind alle im jpeg Format und in Summe sind es halt 65 Stück.
Damit hat der Ordner eine Gesamtgröße von ca. 30 MB

Von den Abmessungen ist das Größte 3564x3056 wobei dieses Bild "nur" 708 KB groß ist....
Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's...
Feedback ist wichtig! Undank ist der Welten lohn!!
Rechtschreibfehler sind ein Geschenk an die Allgemeinheit!

McHubi
Beiträge: 956
Registriert: Do 18. Nov 2004, 23:06
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: Bildergalerie - mit Templates für Bildbeschreibungen

Beitrag von McHubi » So 11. Jan 2015, 18:57

Skaliere die Bilder bitte mal alle runter auf z. B. max. 1600 Pixel Kantenlänge und wirf einen Blick hier rein. Ist zwar zur 4.9, aber dürfte auch für die 4.8 gelten: http://forum.contenido.org/viewtopic.php?f=92&t=35341
seamless-design.de
"Geht nicht!" wohnt in der "Will nicht!"-Strasse.

Die NEUAUFLAGE des Buchs zur Version 4.9: CONTENIDO für Einsteiger (4.9)

Rotschopf
Beiträge: 40
Registriert: So 10. Jul 2005, 22:17
Kontaktdaten:

Re: Bildergalerie - mit Templates für Bildbeschreibungen

Beitrag von Rotschopf » So 11. Jan 2015, 19:02

okay ich teste das mit dem skalieren mal durch. Die Dateiverwaltung selber funktioniert "noch" :D
Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's...
Feedback ist wichtig! Undank ist der Welten lohn!!
Rechtschreibfehler sind ein Geschenk an die Allgemeinheit!

Rotschopf
Beiträge: 40
Registriert: So 10. Jul 2005, 22:17
Kontaktdaten:

Re: Bildergalerie - mit Templates für Bildbeschreibungen

Beitrag von Rotschopf » So 11. Jan 2015, 19:53

Das war des Rätsels Lösung. Ich habe die Bilder auf eine maximale Kantenlänge von 1600 Pixeln geändert und neu hochgeladen.
Nun klappt das mit der Gallerie!!!
Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's...
Feedback ist wichtig! Undank ist der Welten lohn!!
Rechtschreibfehler sind ein Geschenk an die Allgemeinheit!

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste