Leere css- und js-Dateien für Templates

Ideen für neue Funktionen in CONTENIDO?
Antworten
bodil
Beiträge: 349
Registriert: Fr 7. Okt 2011, 04:10
Kontaktdaten:

Leere css- und js-Dateien für Templates

Beitrag von bodil » Do 19. Okt 2023, 07:24

Guten Morgen!
Wenn man ein neues Modul anlegt, beinhaltet das erst mal weder eine css- noch eine js-Datei, die werden erst angelegt, wenn man in den entsprechenden Tabs Code hinterlegt. Löscht man dann allerdings allen css- und js-Code wieder raus, bleiben die Dateien bestehen und sind dann einfach leer.
Werden dann die css- oder js-Dateien fürs Template zusammengebaut, werden sie nur berücksichtigt, wenn sie nicht leer sind.
Das Problem dabei: im css- oder js-Editor bleibt in der Regel ein Zeilenumbruch stehen, der dazu führen kann, dass am Ende fürs Template Dateien eingebunden werden, die nur aus Umbrüchen bestehen und somit nutzlos sind. Das ist nicht gefährlich, sorgt aber dafür, dass die Webseite Serveranfragen generiert, die überflüssig sind, weil nur leere Dateien gezogen werden.
Das ließe sich eigentlich leicht verhindern. Dieses Einbinden wird in der Datei contenido/classes/code_generator/class.code.generator.standard.php gesteuert:
In Zeile 174 könnte man

Code: Alles auswählen

if (cString::getStringLength($this->_cssData) > 0) {
ersetzen durch

Code: Alles auswählen

if (cString::getStringLength(trim($this->_cssData)) > 0) {
In Zeile 181 könnte man

Code: Alles auswählen

if (cString::getStringLength($this->_jsData) > 0) {
ersetzen durch

Code: Alles auswählen

if (cString::getStringLength(trim($this->_jsData)) > 0) {
Dieser Eingriff hat das Problem bei mir behoben. Können wir das generell im Quellcode ändern?
Dank und Gruß!
Bodil

Faar
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 16:23
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Leere css- und js-Dateien für Templates

Beitrag von Faar » Fr 20. Okt 2023, 16:34

Wer ist wir? :shock:

Das trim() löscht Leerzeichen, Zeilenumbrüche und soähnliches raus.
Das heißt, es bleiben solche Dinge übrig, wenn man in den Modultabs die Inhalte alle raus löscht.
Man könnte an dieser Stelle, wo die JS und CSS gepseichert werden, auch gleich schauen, ob es leer ist und die Datei löschen.
Falls es das ist, was Du meinst, dann ja, sollte meines Erachtens übernommen werden.
Fliegt der Bauer übers Dach, ist der Wind weißgott nicht schwach.

bodil
Beiträge: 349
Registriert: Fr 7. Okt 2011, 04:10
Kontaktdaten:

Re: Leere css- und js-Dateien für Templates

Beitrag von bodil » Sa 21. Okt 2023, 10:26

Wir = Die Community. Jene, die Verbesserungspotential sehen und Löungsansätze zur Diskussion stellen, jene, die sich an der Diskussion beteiligen, jene mit Sachverstand und Alternativlösungen, jene, die das große Ganze im Blick haben und sich ein abschließendes Urteil erlauben, jene, die sich zutrauen, das so in GitHub einzupflegen, ohne dass uns der Laden um die Ohren fliegt.
Ja, dein Lösungsvorschlag packt das Problem dichter an der Wurzel, aber die Stelle, an der das zu fixen wäre, habe ich nicht gefunden.
B.

Oldperl
Beiträge: 4276
Registriert: Do 30. Jun 2005, 22:56
Wohnort: Eltmann, Unterfranken, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Leere css- und js-Dateien für Templates

Beitrag von Oldperl » Mi 25. Okt 2023, 17:15

Servus,

mein Vorschlag, einfach im Issue-Tracker auf github einen neuen Eintrag dazu machen. :arrow: https://github.com/CONTENIDO/CONTENIDO/issues

Gruß aus Franken

Ortwin
ConLite 2.1, alternatives und stabiles Update von Contenido 4.8.x unter PHP 7.x - Download und Repo auf Gitport.de
phpBO Search Advanced - das Suchwort-Plugin für CONTENIDO 4.9
Mein Entwickler-Blog

Antworten