Tipp für neu speichern jedes Artikels ?

Fragen zur Installation von CONTENIDO 4.10? Probleme bei der Konfiguration? Hinweise oder Fragen zur Entwicklung des Systemes oder zur Sicherheit?
Antworten
rethus
Beiträge: 1846
Registriert: Di 28. Mär 2006, 11:55
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Tipp für neu speichern jedes Artikels ?

Beitrag von rethus » Mi 22. Jan 2020, 11:58

Bei einer Contenido-Installation mit sehr vielen Artikeln sind die Redakteure leider so vorgegangen, das jeder Artikel die gleiche Vorlage auf Artikelebene zugewiesen bekommen hat.
Die Vorlagen sind auch in der Konfiguration 100% identisch.
Nach einem Upgrade von auf die neuste Contenido-Version muss nun jeder einzelne Artikel neu aufgerufen und im Tab "Konfiguration" erneut gespeichert werden, damit eines der Module wieder sauber funktioniert.

Meine Frage: Hat jemand eine Idee, wie man dieses "erneut aufrufen & speichern" nur für die Artikel welche diese Vorlage nutzen automatisieren kann?
Could I help you... you can help me... buy me a coffee . (vielen ❤ Dank an: Seelauer, Peanut, fauxxami )

xstable.com: - HighSpeed Hosting, Domains, DomainReselling, Linux-Administration
suther.de: - App-Programierung, High-Performance-Webpages, MicroServices, API-Anbindungen & Erstellung

Software... ein Blick wert: GoogleCalender Eventlist, xst_dynamic_contentType

emergence
Beiträge: 10605
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 12:49
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Re: Tipp für neu speichern jedes Artikels ?

Beitrag von emergence » Fr 24. Jan 2020, 14:36

also ich würde das über phpmyadmin machen...

db tabelle container_conf spalte container...
da eine falsche konfiguration und eine richtige identifizieren...
und dann einfach ein update der spalten mit

UPDATE con_container_conf SET container = 'korrekt' WHERE container = 'fehlerhaft';

anschließend contenido cache leeren...
*** make your own tools (wishlist :: thx)

Faar
Beiträge: 1638
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 16:23
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Tipp für neu speichern jedes Artikels ?

Beitrag von Faar » Sa 25. Jan 2020, 16:30

Ja, wenn es so geht, würde ich es auch über PHPMyAdmin machen.
Vielleicht hängt das zusammen, weil ich beobachtet habe, dass beim neuen Contenido nachträgliche Voreinstellungen nicht mehr auf die Artikel durchschlagen.
Man müsste genau das tun, was Rehtus schrieb, alle Artikel neu abspeichern.
Bei 1000 Artikel ist das ein Problem.
Fliegt der Bauer übers Dach, ist der Wind weißgott nicht schwach.

Antworten