Plugin psMetaTags

-Paul-
Beiträge: 20
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 01:34
Wohnort: Furtwangen im Schwarzwald
Kontaktdaten:

Plugin psMetaTags

Beitrag von -Paul- » Mo 13. Feb 2006, 16:20


Aktuelle Version: 0.1.2

Für die, die bereits eine alte Version (< 0.1.2) installiert haben reicht es, alle Dateien austauschen, wer noch nichts installiert hat, der benutze bitte den Anleitung im Zip-File

ChangeLog:
v0.1.2 bugfix, $cfg['psMetaTags']['force'] funktioniert nun korrekt.


tach auch,

hoffe ich bin hier richtig, wenn es nicht so sein sollte bitte um eine entsprechende "Verschiebung" ins richtige Board ;)

Aber nun zum eigentlichen Thema, nachdem ich bisher eigentlich nur lesender Weise hier "Gast" war und bisher auch kräftig was gelernt habe, dachte ich mir könnte ich vielleicht auch mal was sinnvolles beitragen :o

Die aktuelle Contenido faziniert mich so, dass mich interessiert hat wie die Plugin und Chains funktionieren. Am einfachste sowas zu "erforschen" ist wohl es auszuprobieren. Also musste ein eigenes Plugin, das die Chains nutzt, her. :D

Vorraussetzungen für das Plugin waren:
1. Die Meta Tag verwaltung/bearbeitung sollte einfacher werden
2. Es sollte ein Plugin sein
3. Eingriffe im Original-Code sollten nicht notwendig werden
4. Es sollte kein Parsen des Layout notwendig sein
5. Sprach- und Mandantenfähig muss vorhanden sein
6. im Artikel gespeicherte Meta Tags sollten erhalten bleiben können
7. die Meta Tags sollten nicht in jedem Artikel neu eingegeben werden müssen
Hier also das Ergebnis: (aus der readme.de.txt)
Das Plugin "psMetaTags" bietet eine Möglichkeit den angegebenen und/oder neuen Meta Tags einen Defaut-Werte zu zuweisen. Die Speicherung der Default-Werte erfolgt in eine separaten Tabelle in der Datenbank und ist Sprach- und Mandatenfähig.

Das Plugin bietet eine Oberfläche die es ermöglicht neue und bereits vorhandene Meta Tags zu bearbeiten bzw. anzulegen. Es muss dabei nicht zwingend eine Default-Wert für die einzelnen Meta Tags gesetzt werden. Mittels der Chain "Contenido.Content.CreateMetatags" wird die Frontend-Ausgabe modifiziert.

Die Verwendung der Meta Tags ist dabei wie folgt konfigurierbar:
1. "alle" im Artikel vorhandenen Meta Tags mit dem Default Werten überschreiben, Ausnahme sind hierbei, die zu ignorierenden Meta Tags.
2. nur nicht im Artikel vorhanden Meta Tags werden mit den Default Werten "aufgefüllt".
2. keine Default-Werte benutzen (mittels löschen aller Default-Wert in der Plugin-Oberfläche)

Das Plugin ist ausschließlich für Contenido Versionen die Chains bereits unterstützen (in diesem Fall, spezielle die Chain "Contenido.Content.CreateMetatags").

Getestet wurde das Plugin bisher nur mit der Contenido Version 4.6.4.
Das Plugin liegt sich unter psMetaTags.zip zum download bereit. Vielleicht gefällt es ja dem einem oder anderen und hoffe, das es einigen etwas bringt. Wenn nicht so war's, zumindest für mich, eine sehr gute Übung.

So und nun viel Spass! Fragen, Anregungen und Kritik sind natürlich jeder Zeit willkommen ;)

[Nachtrag]
Testen kann man das ganze hier http://devel.saueronline.de/contenido (User: psmetatags, Passwort: demo) bzw. http://devel.saueronline.de/cms
[/Nachtrag]

Gruß
Paul
Zuletzt geändert von -Paul- am Do 22. Jun 2006, 15:51, insgesamt 3-mal geändert.

mvf
Beiträge: 1758
Registriert: Mo 1. Aug 2005, 00:35
Wohnort: in der schönen Hallertau, mitten im Hopfen
Kontaktdaten:

Beitrag von mvf » Mo 13. Feb 2006, 17:50

hallo paul

grosse klasse, bisher erledige ich das noch immer auf der DB direkt ;)

frage zu deiner demosite:

habe mich eingelogged keyword mit psmetatest und author mit psmetademo belegt. nun habe ich diese als default auf allen seiten erwartet im frontend? leider aber nix zu sehen?
Grüsse, Guido

"A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools."
Mostly Harmless - Douglas Adams

-Paul-
Beiträge: 20
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 01:34
Wohnort: Furtwangen im Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -Paul- » Mo 13. Feb 2006, 17:56

hi Guido
mvf hat geschrieben:frage zu deiner demosite:
habe mich eingelogged keyword mit psmetatest und author mit psmetademo belegt. nun habe ich diese als default auf allen seiten erwartet im frontend? leider aber nix zu sehen?
habs auch gerade bemerkt, hab dummerweise die Seiten nicht neu erzeugen lassen nach der Installation des Plugins. Hab aber nun die Einstellung geändert das der Code der Seiten immer neu erzeugt wird ;)

Gruß Paul

mvf
Beiträge: 1758
Registriert: Mo 1. Aug 2005, 00:35
Wohnort: in der schönen Hallertau, mitten im Hopfen
Kontaktdaten:

Beitrag von mvf » Mo 13. Feb 2006, 18:06

-Paul- hat geschrieben: Hab aber nun die Einstellung geändert das der Code der Seiten immer neu erzeugt wird ;)
ganz grosses kino :D super

hilf mir noch auf die sprünge, ist das zip aktuell? und wie darf ein DAU wie ich deine zeile oben verstehen? readme aktuell oder gibt es noch was das man beachten muss, damit 'der code die seiten immer neu erzeugt', bzw ist des nur bei der demo notwendig? soooo viele fragen sorry :oops:
Grüsse, Guido

"A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools."
Mostly Harmless - Douglas Adams

-Paul-
Beiträge: 20
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 01:34
Wohnort: Furtwangen im Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -Paul- » Mo 13. Feb 2006, 23:42

Hi Guido,
mvf hat geschrieben:ganz grosses kino :D super
hilf mir noch auf die sprünge, ist das zip aktuell?
yupp, zip war von der Veränderung nicht betroffen, nur die Contenido Einstellungen für das Frontend wurde geändert ;)
mvf hat geschrieben:und wie darf ein DAU wie ich deine zeile oben verstehen? readme aktuell
komplette readme inkl. Installationsanleitung und Besonderheiten befinden sich in dem zip ;)
mvf hat geschrieben:oder gibt es noch was das man beachten muss, damit 'der code die seiten immer neu erzeugt', bzw ist des nur bei der demo notwendig?
ehm, mehr oder weniger. Wenn deinen Seite schon mal erzeugt (also benutzt) wurden dann befindet sich eine Version mit vollständig erzeugten Modulen der Frontend-Seiten in der Datenbank. Dummerweise erzwingen die Meta Tags noch keine Neuerstellung der Seiten (sollte ich wohl noch in meine Todo-Liste aufnehmen)

Um dieses Problem zu umgehen, kannst du das Frontend dazu zwingen die Seiten immer (bzw. vorübergehend) neu zu erstellen, in dem du in der cms/config.php die folgende Zeilen:

Code: Alles auswählen

/* Set to 1 to brute-force module regeneration */
$force = 0;
änderst in:

Code: Alles auswählen

/* Set to 1 to brute-force module regeneration */
$force = 1;
danach sollte das Plugin einwandfrei arbeiten ;)
mvf hat geschrieben: soooo viele fragen sorry :oops:
kein problem, hilft mir ja auch ein bißchen bei der (Weiter)entwicklung ;)

Gruß
Paul

mvf
Beiträge: 1758
Registriert: Mo 1. Aug 2005, 00:35
Wohnort: in der schönen Hallertau, mitten im Hopfen
Kontaktdaten:

Beitrag von mvf » Mo 13. Feb 2006, 23:55

so hier mal die erste install meldung

plugin nach readmeanleitung installiert, duaert kein 3 minuten dann läufts

getestet auf ner 464_mr_2901 workz like smoooooooooooooooooth :D

con_code habe ich noch manuell geleert, muss wegen dem bruteforce noch mich schlau machen

GANZ DICKES DANKE !!!
Grüsse, Guido

"A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools."
Mostly Harmless - Douglas Adams

-Paul-
Beiträge: 20
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 01:34
Wohnort: Furtwangen im Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -Paul- » Di 14. Feb 2006, 00:30

Hi Guido,

freut mich das es dir gefällt ;)
mvf hat geschrieben:con_code habe ich noch manuell geleert, muss wegen dem bruteforce noch mich schlau machen
Stimmt, das ist die andere Möglichkeit, wenn du diese geleert hast, ist das bruteforce nicht unbedingt nötig, aber ich denke ein manuelles erzwingen über das Plugin werd ich mir wohl doch noch überlegen ;)

Gruß
Paul

emergence
Beiträge: 10606
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 12:49
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von emergence » Di 14. Feb 2006, 11:14

also das mit dem brute force würd ich nicht machen... (macht sich sicher bei der preformance bemerkbar...)

sieh dir die functions.con.php -> conGenerateCodeForAllArts() an..

die artikel müssen ja nur neu generiert werden, wenn sich etwas an den meta tags geändert hat...

vielleicht hilfts dir weiter...
*** make your own tools (wishlist :: thx)

-Paul-
Beiträge: 20
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 01:34
Wohnort: Furtwangen im Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -Paul- » Di 14. Feb 2006, 11:49

Moin,
emergence hat geschrieben:also das mit dem brute force würd ich nicht machen... (macht sich sicher bei der preformance bemerkbar...)
naja war auch nicht als dauerlösung angedacht ;)
emergence hat geschrieben:sieh dir die functions.con.php -> conGenerateCodeForAllArts() an..

die artikel müssen ja nur neu generiert werden, wenn sich etwas an den meta tags geändert hat...

vielleicht hilfts dir weiter...
das tut es ganz sicher, hätte mich sicher "totgesucht" nach genau dieser Funktion und sie entweder gefunden oder halt andere lösung gebaut ;)

Gruß
Paul

-Paul-
Beiträge: 20
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 01:34
Wohnort: Furtwangen im Schwarzwald
Kontaktdaten:

@emergence, Danke für den Tipp ;)

Beitrag von -Paul- » Do 16. Feb 2006, 00:34

moin,
emergence hat geschrieben:sieh dir die functions.con.php -> conGenerateCodeForAllArts() an..
Die Funktion war ein sehr guter Tipp, auch wenn ich es letztendlich doch etwas anders gelöst habe, denn warum alle Artikel neu generieren wenn man vielleicht nur die Meta Tags für eine Sprache und/oder Mandaten geändert hat ;)

Meine Funktion macht eigentlich nichts anders als nur die Artikel der aktuellen Sprache des aktuellen Mandanten mittels conSetCodeFlag() zu erneuern, denke das ist wohl die sinnvollste Variante.

Gruß
Paul

emergence
Beiträge: 10606
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 12:49
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von emergence » Do 16. Feb 2006, 00:42

schön...

wenn ich mal zeit hab, muss ich mir das plugin mal ansehen... ;-)
*** make your own tools (wishlist :: thx)

-Paul-
Beiträge: 20
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 01:34
Wohnort: Furtwangen im Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -Paul- » Do 16. Feb 2006, 00:46

emergence hat geschrieben:wenn ich mal zeit hab, muss ich mir das plugin mal ansehen... ;-)
nur zu ;)

mvf
Beiträge: 1758
Registriert: Mo 1. Aug 2005, 00:35
Wohnort: in der schönen Hallertau, mitten im Hopfen
Kontaktdaten:

Beitrag von mvf » Mo 19. Jun 2006, 18:07

prinzipiell läuft das plugin ja prima, merci an der stelle!

2 dinge, wenn man die Metatags im Artikel nochmal setzt bin ich davon ausgegangen, dass dann die standard angaben aus dem plugin überschrieben werden, dem ist leider nicht so, ich habe keywords z.b. doppelt

weiters fehlt glaube ich auch noch jegliche language abfrage? korrekt?

sorry ich vergass, con4.6.8.5

läufts nur bei mir nicht oder gibts schon eine neuere version?

sorry alles retour sehe grade auf der demo von paul gibt es eine neuere version, allerdings kann man es nicht testen, denn wenn ich in einem artikel neue kewords vergebe wird der artikel automatisch als 'kein startartikel' amrkiert, sorry paul bitte wieder richten jetzt fehlen 3 kategorien im FE menu :S
Grüsse, Guido

"A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools."
Mostly Harmless - Douglas Adams

mvf
Beiträge: 1758
Registriert: Mo 1. Aug 2005, 00:35
Wohnort: in der schönen Hallertau, mitten im Hopfen
Kontaktdaten:

Beitrag von mvf » Mo 19. Jun 2006, 18:19

und in der demo scheint es auch nicht zu funktionieren :? probiere jetzt mal mit der vesion psMetaTags 0.1.1 hatte noch die psMetaTags 0.1.0
Grüsse, Guido

"A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools."
Mostly Harmless - Douglas Adams

mvf
Beiträge: 1758
Registriert: Mo 1. Aug 2005, 00:35
Wohnort: in der schönen Hallertau, mitten im Hopfen
Kontaktdaten:

Beitrag von mvf » Mo 19. Jun 2006, 18:36

kk psMetaTags getestet unter contenido 4.6.8.5

language funktioniert allerdings werden die metatags der artikeleigenschaften immer noch dopplet angzeigt, sprich erst die des artikels dann die metatags aus dem plugin :(
Grüsse, Guido

"A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools."
Mostly Harmless - Douglas Adams

Gesperrt