vpGuestbook - Gästebuchmodul für die 4.6.x

Nakoda
Beiträge: 219
Registriert: Fr 2. Jul 2004, 23:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: vpGuestbook - Gästebuchmodul für die 4.6.x

Beitrag von Nakoda » So 13. Mai 2012, 19:01

Hallo zusammen,

habt Ihr auch heute Eure liebe Mama verwöhnt? :D
Das soll aber gerade nicht mein Problem sein.
Folgendes habe ich vor.
Ich bin gerade dabei eine Seite für eine Segelregatta zusammen zu stricken.
Layout und alles steht soweit. Aaaaber!!!!
Für das ganze soll man sich auch registrieren können.
Da dachte ich wenn man diese tolle Lösung (Ich habe sie selbstz auf meiner Seite als GB.) ein wenig modifizieren
könnte dann wäre das doch 'ne Prima Sache. Gesagt getan. vpGuestbook installiert und 'nen Testeintrag gemacht.
So hatte ich schon mal die Tabelle als Basis. Diese habe ich nun um die Felder erweitert die ich für mein
Registrierungsformular benötige. Soweit so gut. Das Modul um die notwendigen Textfelder zu erweitern
gestaltet sich für mich als weniger schwierig. Die dicken Probleme habe ich bei den Options und DropDown Feldern.
Die bekomme ich einfach nicht hin. Könnt Ihr mir da helfen?
In HTML hätte ich es noch hin bekommen aber PHP ist noch immer ein Buch mit sieben Siegeln für mich. :oops: :oops: :oops:

Hier noch eine Hilfestellung zum besseren Verständnis wie ich mir das vorgestellt habe.

Code: Alles auswählen

-- ----------------------------
-- Table structure for `con_vpguestbook`
-- ----------------------------
DROP TABLE IF EXISTS `con_vpguestbook`;
CREATE TABLE `con_vpguestbook` (
  `id` int(11) NOT NULL AUTO_INCREMENT,
  `title` varchar(4) COLLATE latin1_german1_ci NOT NULL, -- Soll ein Dropdown werden.
  `firstname` varchar(60) COLLATE latin1_german1_ci NOT NULL,
  `name` varchar(60) COLLATE latin1_german1_ci NOT NULL DEFAULT '',
  `email` varchar(80) COLLATE latin1_german1_ci NOT NULL DEFAULT '',
  `color` tinyint(1) NOT NULL DEFAULT '1', -- Soll eine Auswahl Option zwischen weiß oder blau werden.
  `userid` varchar(10) COLLATE latin1_german1_ci NOT NULL,
  `siglum` varchar(10) COLLATE latin1_german1_ci NOT NULL DEFAULT '',
  `phoneprof` varchar(30) COLLATE latin1_german1_ci NOT NULL,
  `phonepriv` varchar(30) COLLATE latin1_german1_ci NOT NULL,
  `shirtsize` tinyint(1) NOT NULL, -- Hier soll man später unter S, M, L, XL und XXL auswählen können.
  `ownclothes` tinyint(1) NOT NULL, -- Soll eine ja/nein Option werden.
  `sailinglevel` tinyint(1) NOT NULL, -- Hier soll man Anfänger, Nicht ganz unerfahrener und Skipper auswählen können.
  `dinner` tinyint(1) NOT NULL, -- Soll eine ja/nein Option werden.
  `bedsavailable` varchar(4) COLLATE latin1_german1_ci NOT NULL DEFAULT '120', -- Auf dieser Basis möchte ich nachher die Anzahl der noch verbleibenden Betten berechnen (120 - Anzahl Bisheriger Registrierungen mit `takebed` = yes).
  `priceperbed` double(10,2) NOT NULL DEFAULT '25.00',
  `takebed` tinyint(1) NOT NULL,  -- Soll eine ja/nein Option werden.
  `bustransfer` tinyint(1) NOT NULL,  -- Soll eine ja/nein Option werden.
  `busfrom` varchar(30) COLLATE latin1_german1_ci NOT NULL, -- Soll ein Dropdown werden. 
  `farrivedate` date NOT NULL,
  `farrivetime` time NOT NULL,
  `farrivenumber` varchar(10) COLLATE latin1_german1_ci NOT NULL,
  `fdepartdate` date NOT NULL,
  `fdeparttime` time NOT NULL,
  `fdepartnumber` varchar(10) COLLATE latin1_german1_ci NOT NULL,
  `comment` text COLLATE latin1_german1_ci NOT NULL,
  `iphost` varchar(60) COLLATE latin1_german1_ci NOT NULL DEFAULT '',
  `user1` varchar(255) COLLATE latin1_german1_ci NOT NULL DEFAULT '',
  `user2` varchar(255) COLLATE latin1_german1_ci NOT NULL DEFAULT '',
  `user3` varchar(255) COLLATE latin1_german1_ci NOT NULL DEFAULT '',
  `active` int(1) NOT NULL DEFAULT '1',
  `client` int(10) NOT NULL DEFAULT '0',
  `lang` int(10) NOT NULL DEFAULT '0',
  `art` int(10) NOT NULL DEFAULT '0',
  `date` datetime NOT NULL DEFAULT '0000-00-00 00:00:00',
  PRIMARY KEY (`id`),
  KEY `client` (`client`),
  KEY `lang` (`lang`),
  KEY `art` (`art`)
) ENGINE=MyISAM AUTO_INCREMENT=2 DEFAULT CHARSET=latin1 COLLATE=latin1_german1_ci;
Bei Fragen gerne melden. :D
Gruß aus HH

Armin
http://sig.sysprofile.de/quicksys/sysp-102592.png
Contenido 4.8.18

McHubi
Beiträge: 991
Registriert: Do 18. Nov 2004, 23:06
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: vpGuestbook - Gästebuchmodul für die 4.6.x

Beitrag von McHubi » Mo 14. Mai 2012, 07:58

Hi Nakoda,

verstehe Dein Anliegen nicht so ganz. Warum willst Du das Gästebuchmodul nehmen und es umstricken wenn Du lediglich eine Tabelle brauchst in die sich Nutzer eintragen können? Das ist so als wenn Du ein Auto umbaust um nen Moped draus zu basteln... An Deiner Stelle würde ich mir eher anlesen wie das Ganze funktioniert mit Tabelleneinträgen und -abfragen - sprich Grundlagen von php und mysql - und ein eigenes Modul aus dem Boden stampfen. Außerdem geht Dein Post ganz ordentlich in Richtung "off-topic"... :wink:

Trotzdem mal grundsätzliche Fragen: Wie viele Teilnehmer erwartest Du? Hunderte? Wenn nicht, was soll Dir die DB denn für einen Vorteil bieten? Warum modifizierst Du nicht einfach nur ein eMail-Formular über das Dir Teilnehmer ihre Teilnahme mitteilen können? Soll nach einer bestimmten Anzahl von "Registrierungen" keine ebensolche mehr möglich sein? Wie willst Du die Daten aus der DB auslesen? Was ist wenn jemand seine Registrierung aufheben, seine Daten ansehen, ändern oder ergänzen möchte? Wie bekommt der/diejenige eine Bestätigung über die erfolgte Registrierung? ...

Der Weg ein vorhandenes Modul zu erweitern/ verändern ist hier und da ein durchaus probates Mittel. Nur in Deinem Fall vermute ich eher dass es in eine Heidenarbeit ausarten wird die Zusatzfunktionen überall "dazwischen zu frickeln" und dann später die nicht benötigten Bestandteile zu entfernen...
seamless-design.de
"Geht nicht!" wohnt in der "Will nicht!"-Strasse.

Die NEUAUFLAGE des Buchs zur Version 4.9: CONTENIDO für Einsteiger (4.9)

Nakoda
Beiträge: 219
Registriert: Fr 2. Jul 2004, 23:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: vpGuestbook - Gästebuchmodul für die 4.6.x

Beitrag von Nakoda » Mo 14. Mai 2012, 09:14

Moin McHubi,

danke für Deine Antwort und Deine Frage die ich Dir gerne beantworte.
Ich hatte gehofft das Gästebuchmodul als Basis nehmen zu können und dann darauf auf zu bauen.
Aber wie Du schon richtig angemerkt hast ist das wohl eher wenig sinnvoll.
Mit mySQL hab ich auch kein Problem das hab ich und da bin ich ehrlich mit PHP.
Das sind Böhmische Dörfer für mich. Mir ist auch klar das ich über kurz oder lang nicht umhin komme mich
intensiver mit der Materie zu befassen aber dafür habe ich im Moment leider nicht die Zeit. :(
Sorry wenn ich fehl am Platze war in dem Fall bitte verschieben.

Nun zu Deinen Fragen.
Es werden bis zu vierhundert Teilnehmer erwartet. Das ganze dann über E-Mail zu verarbeiten ist dann wohl auch eher mühselig.
Auch wenn es die Variante sein wird falls das hier nix wird.
Alle die Teilnehmen "dürfen" sind persönlich eingeladen worden. Das einzige was nicht mehr möglich sein soll ist ein Bett zu buchen wenn sich
hierfür bereits 120 gemeldet haben (Die Restanzahl soll bei der Anmeldung angezeigt werden.). Alles was darüber hinaus geht muss sich ein Hotelzimmer nehmen.

Die Einträge kann ich mir dann nach Excel holen und weiterverarbeiten.
Deine weiteren Fragen sind leider nicht in betracht gezogen worden obwohl ich finde das es durchaus wichtig ist seine Daten sehen/ändern zu können oder ganz ab zu sagen. Bis zu einem Bestimmten Zeitpunkt natürlich nur. Auch sollte er eine Bestätigung seiner Daten erhalten.
Wie beriets gesagt steh ich etwas unter Zeitdruck so dass eine Neuentwicklung wohl erstmal nicht in FRage kommt.
Denn PHP lernt man ja auch nicht über Nacht. Manchmal wünschte ich würde wie Neo in einer Matrix leben. Stecker rein und gut. :D
Beauftragung fällt aus Budgetgründen auch flach. Schade das es sich nicht so einfach realisieren lässt wie ich gehofft hatte.
Aber vielleicht gibt es ja doch noch irgendeinen Weg.
Gruß aus HH

Armin
http://sig.sysprofile.de/quicksys/sysp-102592.png
Contenido 4.8.18

Dodger77
Beiträge: 3625
Registriert: Di 12. Okt 2004, 20:00
Wohnort: Voerde (Niederrhein)
Kontaktdaten:

Re: vpGuestbook - Gästebuchmodul für die 4.6.x

Beitrag von Dodger77 » Mo 14. Mai 2012, 09:45

Ich würde auch dazu raten, das anders umzusetzen. Im Falle der Kombination von fehlendem Know-how und Budget würde ich an deiner Stelle eher gleich auf eine externe Lösung setzen. Man kann z.B. recht einfach Formulare mit Google-Docs gestalten und direkt in eine Tabelle eintragen lassen.

Nakoda
Beiträge: 219
Registriert: Fr 2. Jul 2004, 23:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: vpGuestbook - Gästebuchmodul für die 4.6.x

Beitrag von Nakoda » Mo 14. Mai 2012, 10:11

Google Docs war schon ein Gedanke ist aber auf wenig Gegenliebe gestoßen.
Know-How könnte man sich ja noch aneignen aber ich bezweifle das ich das
bis Ende des Monats soweit hin bekomme. Shcließlich hab ich ja auch noch 'nen Job.
Nur mal Interessehalber und rein Hypothetisch. Was würde mich eine solche
Modullösung kosten? Die ich ja in anderen Projekten auch verwenden könnte. :wink:
Die Antwort gerne als PN.
Gruß aus HH

Armin
http://sig.sysprofile.de/quicksys/sysp-102592.png
Contenido 4.8.18

mahu76
Beiträge: 41
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 15:29
Kontaktdaten:

Re: vpGuestbook - Gästebuchmodul für die 4.6.x

Beitrag von mahu76 » Do 2. Mai 2013, 08:00

hallo zusammen,

habe das gästebuchmodul schon jahre im einsatz lief auch immer alles prima!

habe aber nun nach einem update auf contenido 4.8.18 und php 5.4 ein problem mit üäöß

wenn ich einen eintrag ohne üäöß vornehme dann klappt alles super.
es wird auch alles ausgegeben!!

sobald ich aber z.b. bei stadt köln eintrage wird köln nicht ausgeben.

genaus ist es wenn ich im textfeld einen text eingeben in dem sich ein üäöß
befindet wird GAR kein text übergeben.

hat jemand ne ahnung was man wo umstellen muss damit wieder alles übergeben und ausgegeben wird?

danke!

mahu76

soniccc
Beiträge: 20
Registriert: So 11. Jun 2006, 14:29
Kontaktdaten:

Re: vpGuestbook - Gästebuchmodul für die 4.6.x

Beitrag von soniccc » Di 22. Okt 2013, 14:28

habe auch das Problem wie mahu76, wenn man äüö eingibt, ist alles leer. Hat jemand eine Lösung? Hab schon dem Entwickler eine Mail geschickt, nur kam nix zurück. Bei Neuinstallation gibts keine Probleme.

Gesperrt